DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ausgerechnet er: US-Präsident Trump ruft zu Ruhe und Mässigung in Nahost auf

09.12.2017, 03:3209.12.2017, 06:09
Er will Frieden: Donald Trump.
Er will Frieden: Donald Trump.Bild: AP/FR170615 AP

US-Präsident Donald Trump hat angesichts der Unruhen in Nahost nach seiner Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt Israels zu «Ruhe und Mässigung» aufgerufen. Er strebe eine dauerhafte Friedensvereinbarung in der Region an.

«Der Präsident hat Ruhe und Mässigung gefordert, und wir hoffen, dass die Stimmen der Toleranz die des Hasses übertönen», sagte Trumps Sprecher Raj Shah zu Journalisten an Bord der Präsidentenmaschine Air Force One, die Trump am Freitagabend (Ortszeit) zu einer Veranstaltung nach Florida brachte. Er betonte, dass Trump weiterhin eine «dauerhafte Friedensvereinbarung zwischen Israelis und Palästinensern» anstrebe. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

13 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
zombie woof
09.12.2017 06:43registriert März 2015
Der Präsident hat Ruhe und Mässigung gefordert.... Ich zünde jetzt das Haus meines Nachbarn an und fordere ihn dann auf, sich zu mässigen und ruhig zu bleiben.
15420
Melden
Zum Kommentar
avatar
Linus Luchs
09.12.2017 06:58registriert Juli 2014
Die wahre Aussenpolitik von Donald Trump:
Ausgerechnet er: US-Präsident Trump ruft zu Ruhe und Mässigung in Nahost auf
Die wahre Aussenpolitik von Donald Trump:
10318
Melden
Zum Kommentar
avatar
Lai Nair
09.12.2017 06:34registriert Dezember 2016
Das zeigt einmal mehr, was von den Schnellschüssen dieses, na sagen wir mal eher dümmlichen Typen, halten sollen. Er hat es bis heute nicht gelernt und wird es wohl auch in Zukunft nicht lernen, dass man vor dem Sprechen das Hirn, wenn überhaupt vorhanden, einschalten sollte.
8219
Melden
Zum Kommentar
13
FBI-Liste zeigt, welche Dokumente Trump hortete – dieser schäumt vor Wut
Der ehemalige US-Präsident Donald Trump hat Gerichtsakten zufolge Staatsgeheimnisse mit nach Hause genommen. Die Liste ist nun publik, Trump wehrt sich mit Gegenangriffen.

Am Freitagabend (Schweizer Zeit) wurde es in den USA innenpolitisch wieder kurz spannend. Wir erinnern uns: Diese Woche wurde das Anwesen des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump in Florida von der Bundespolizei FBI durchsucht. Dabei wurden mehrere Dokumente beschlagnahmt.

Zur Story