International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
This combination photo shows Nicki Minaj, left, and Cardi B at the Harper's BAZAAR

Nicki Minaj (l.) vs. Cardi B (r.). Bild: Charles Sykes/Invision/AP/Invision

Nicki Minaj vs. Cardi B: Nach dem Schuh fliegen jetzt die verbalen Fetzen

Die Schlammschlacht zwischen den beiden US-Rapperinnen geht weiter! Nachdem Cardi B an der New York Fashion Week einen Schuh nach Nicki Minaj geworfen hat, reagiert Minaj nun in ihrer Radioshow. 



Am Wochenende kam es zu wüsten Szenen an der New York Fashion Week. US-Rapperin Cardi B warf einen Schuh nach ihrer Rapper-Kollegin Minaj. Die Auseinandersetzung drohte zu eskalieren, Sicherheitskräfte mussten eingreifen. Dabei kassierte Cardi B eine Beule.

Später meldete sich Cardi B in einem Instagram-Post und versuchte sich zu erklären. Angeblich habe Minaj ihre Fähigkeiten als Mutter in Frage gestellt. So schreibt also Cardi B:

«But when you mention my child, you choose to like comments about me as a mother, make comments about my ability to take care of my daughter is when all bets are fuckin off!»

Frei übersetzt: Der Moment, als du meine Fähigkeit als Mutter in Frage gestellt hast, war zu viel für mich.

Cardi B endet ihr Statement mit tiefgründigen Worten:

«Bitches talk all that shit in they raps but in real life they pussy.»

In etwa: B*tches reden viel aber können in der Realität nicht dazu stehen, was sie gesagt haben.

Die Antwort von Nicki Minaj

Minaj liess den verbalen Schlag nicht auf sich sitzen. In ihrer eigenen Radioshow «Queen Radio Show» reagiert sie nun auf die Kritik von Cardi B und schämt sich offensichtlich:

«I could not believe how humiliating it all felt because of how we made ourselves look.»

Wie es scheint, war ihr die Meinungsverschiedenheit mit Cardi B zu primitiv, und so antwortete sie entsprechend erwachsen: 

«That’s clown shit. Telling the world that someone said something so you don’t look dumb as clown shit. You knew when that footage came out you were about to look fucking dumb.»

Es erscheint schlecht, wenn du lügst, damit du nicht dumm da stehst, wenn die Aufnahmen erscheinen.

Die «Highlights» von Minajs Radioshow

abspielen

Video: YouTube/Queen Radio Minaj 1

Wie Billboard.com mutmasst, missgönne Minaj den kometenhaften Aufstieg Cardi B's: 

«She has built her career off of sympathy and payola.»

Ihr Erfolg fusse auf Sympathie und Schmiergeld.

Was lernt man daraus? Wenn zwei Rapperinnen eine Meinungsverschiedenheit haben, wird der Streit natürlich in der Öffentlichkeit ausgetragen. Damit alle was davon haben. Oder so. Vielleicht kommt ja bald ein neues Album.

(jaw)

«Wenn du nicht aufhörst, mach ich dich kaputt!»

abspielen

Video: watson/Lya Saxer

Das könnte dich auch interessieren:

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

Feuz am Lauberhorn nur von Kriechmayr geschlagen

Link zum Artikel

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link zum Artikel

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link zum Artikel

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link zum Artikel

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link zum Artikel

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link zum Artikel

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link zum Artikel

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link zum Artikel

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link zum Artikel

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link zum Artikel

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link zum Artikel

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link zum Artikel

Bacsinszky scheitert an Muguruza

Link zum Artikel

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link zum Artikel

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link zum Artikel

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link zum Artikel

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link zum Artikel

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link zum Artikel

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link zum Artikel

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link zum Artikel

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link zum Artikel

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link zum Artikel

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link zum Artikel

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link zum Artikel

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hernd Böcke 12.09.2018 01:59
    Highlight Highlight Wie alt sind denn die zwei Damen? Ich kanns anhand der Fotos echt nicht einschätzen..
  • bytheway 11.09.2018 22:45
    Highlight Highlight Zickenkrieg - herrlich...!!
  • MeineMeinung 11.09.2018 21:53
    Highlight Highlight "Rapperinnen"
    Ich sehe nur zwei Plastikpuppen mit gleichermassen nerviger Stimme (Gesang kann mans ja nicht nennen?
  • SVRN5774 11.09.2018 18:24
    Highlight Highlight Für wen seid ihr? Lmao

    💛 = Niki Minaj

    ⚡️ = Cardi B

    • The Count 11.09.2018 21:50
      Highlight Highlight Option 3: für weniger Sommerlochbeiträge. Und JA, es ist noch Sommer 😎
  • DerSimu 11.09.2018 17:50
    Highlight Highlight Früher war vieleicht nicht alles besser, die Musik aber auf jeden Fall!
    • The Count 11.09.2018 21:51
      Highlight Highlight Ich würde dieses Gedudel der beiden schon gar nicht als Musik bezeichnen.
    • El diablo 11.09.2018 22:41
      Highlight Highlight Nein. Gibt auch heute noch mehr als genug fähige Künstler.
    • The Count 12.09.2018 11:10
      Highlight Highlight @Der Teufel
      Das ist unbestritten und wird von Simu auch nicht erwähnt...
  • lily.mcbean 11.09.2018 16:44
    Highlight Highlight Das war keine Beule sondern ihr Makup das weggeschmiert wurde.

«Wer zur Hölle ist Helene Fischer?», fragen sich derzeit englische Medien

Wer kennt sie nicht? Helene Fischer, 34, Schlager-Star, geliebt von den Einen, gehasst von den Anderen. Und erfolgreich ist sie: Laut «Forbes» ist Fischer die achtbestverdienende Musikerin der Welt. Satte 32 Millionen Dollar kassierte sie im letzten Jahr.

Die englischsprachigen Medien waren hingegen verwirrt. «Wer ist diese Frau?», fragten sich unter anderem der englische «Guardian» und das amerikanische «Paper»-Magazin.

Das «Paper»-Magazin wundert sich zuerst über ihre Herkunft: in Sibirien …

Artikel lesen
Link zum Artikel