International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Trump und Juncker verkünden Einigung in Handelsgesprächen



US-Präsident Donald Trump und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker haben sich bei ihrem Gespräch über die Handelspolitik überraschend angenähert. Beide Seiten wollten zunächst auf neue Zölle verzichten, so lange es Verhandlungen gebe, sagte Juncker am Mittwoch in Washington.

Trump erklärte, die EU werde mehr Soja und Flüssiggas importieren. Auch sei geplant, bei Industriegütern die Zölle ganz zu streichen. Einen intensiveren Handel soll es demnach auch in den Bereichen Dienstleistungen, Chemie, Pharma und Medizinprodukte geben. Die USA und die EU würden gemeinsam an einer Reform der Welthandelsorganisation WTO arbeiten.

President Donald Trump meets with European Commission president Jean-Claude Juncker in the Oval Office of the White House, Wednesday, July 25, 2018, in Washington. (AP Photo/Evan Vucci)

Jean-Claude Juncker und Donald Trump im Gespräch. Bild: AP/AP

Trump hatte den Europäern mit zusätzlichen Zöllen auf Autoimporte gedroht. Die für die Handelspolitik zuständige EU-Kommission kündigte daraufhin Gegenmassnahmen an. (sda/reu)

Der Gipfel zwischen Trump und Putin war zum Gruseln

abspielen

Video: srf

Donald Trump

Selbst das amerikanische Wappentier ist vor Trump nicht sicher

Link zum Artikel

Trump hat die USA in eine nationale Sicherheitskrise gestürzt

Link zum Artikel

Make America Weak Again: Trump beschleunigt den Niedergang der USA

Link zum Artikel

Trump bleibt Trump: Bei der Richterwahl denkt er nur an sich selbst

Link zum Artikel

«F**k July 4th»: Kritische Stimmen und Proteste gegen Trump am Unabhängigkeitstag

Link zum Artikel

Warum US-Medien besessen sind von Donald Trump

Link zum Artikel

Harry-Potter-Autorin macht sich via Twitter über Donald Trump lustig

Link zum Artikel

Trump kann sein giftiges Erbe auf Jahre hinaus zementieren

Link zum Artikel

Gestern hatte Trump einen «Wow!»-Tag – aber diese Frau könnte ihm den Spass noch verderben

Link zum Artikel

Donald Trump ätzt gegen 2 US-Comedians – und die schiessen so zurück 😅

Link zum Artikel

Harley-Davidson ist nur der Anfang: Wie Trump sich im Handelskrieg verfahren hat

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • sikki_nix 26.07.2018 00:53
    Highlight Highlight schauen wir ob sich Herr Trump dies auf seinemFlug nach hause nicht wieder anders überlegt. Vlcht hat er ja einfach wieder ein paar verneinungen vergessen?
  • Panna cotta 26.07.2018 00:18
    Highlight Highlight Und wenn wir morgen aufwachen werden wir lesen, dass Onkel Donald seine Meinung geändert hat. Gute Nacht!
  • Mguli 25.07.2018 23:49
    Highlight Highlight Sehr gut hat Trump das gemacht! Er hat den Europäern gezeigt wie das funktioniert und was Realität ist in unserer kranken Gesellschaft. Da könnt ihr Weltverbesserer, Presse und linke, euch noch so ärgern, er wird es immer wieder zeigen!
    • Fabio74 26.07.2018 10:17
      Highlight Highlight Jöh du bist so was vom naiv.
      Krank ist wer anderen droht. Wer Opfer spielt weil die EU sich an WTO-Regeln hält.
      Aber eben Das gegeifere des Donald erklärt seine vielen Konkurse. Unsachlich, emotional und ahnungslos.
      Wie tief muss man gesunken sein um heisse Luft als Sieg zu verkaufen?
      Eine Absichtserklärung keine weiteren Zölle zu verhängen aolnge mn verhandelt ist ziemlich wenig wert!
    • Mguli 26.07.2018 18:52
      Highlight Highlight Fabio74 es zeigt wieder mal wie 0 Ahnung du hast von der heutigen Realität. Trump macht das super und du fällst noch und noch rein! Was der Hammer ist du merkst es nicht mal!!!
  • Lumpirr01 25.07.2018 23:17
    Highlight Highlight Ja, vermutlich Einigkeit bis zum nächsten Tweet von Trump spätestens diese Nacht oder Morgen................
  • G. Schmidt 25.07.2018 23:15
    Highlight Highlight Nicht überraschend.

    Trump mit seinem Art of Deal stösst jeden vor den Kopf um dann Eingeständnisse bei der anschliessenden Verhandlung rauszuholen.

    Die Aktienmärkte haben dies ziemlich schnell begriffen und sind deswegen in den letzten Wochen auch stabil geblieben...
  • Gurgelhals 25.07.2018 23:10
    Highlight Highlight Das ist nicht wirklich eine Annäherung. Das gemeinsame Statement listet lediglich eine Reihe von vagen, unverbindlichen Absichtserklärungen ("man ist sich einig, über dieses und jenes Gespräche zu führen usw."). Kurz: Die EU macht das, was sie am besten kann, nämlich die Dinge auf die lange Bank schieben. Effektiv passiert also wie schon beim Nordkoreagipfel einfach mal gar nichts. Das Trumpel wird das natürlich trotzdem als unglaublich grosse Errungenschaft zu verkünden, aber das hat ja auch System: Zuerst provoziert er die Krise, dann krebst er zurück und dann erklärt das ganze als Sieg.
    • Fabio74 26.07.2018 10:21
      Highlight Highlight Die EU muss doch nichts tun. Die EU spielt nach WTO-Regeln. Es ist euer Konkurs-Donald der schäumt. Und im echten Leben unter Erwachsenen verlangt Verhandlungen wer was ändern möchte. Und droht nicht!
      Insofern soll und muss die EU zuwarten was weiter geht. Handeln muss Trump
  • Friburger 25.07.2018 21:13
    Highlight Highlight Eine Katastrophe für die Schweiz, falls es zu einer Einigung kommt. Dann muss die Schweiz, aber die Bauernlobby wird auch diesmal das Freihandelsabkommen verhindern. Als Konsument wäre mir wichtig, dass gentech Lebensmittel und Hormonfleisch deklariert werden. Dann kann ich frei entscheiden was ich konsumiere. Der Bio Standard in USA ist übrigens strenger wie in Europa.

Lauschangriff auf Donald Trumps Handy – ausgerechnet Israel soll ihn bespitzelt haben

Rund ums Weisse Haus in Washington D.C. wurden IMSI-Catcher gefunden ...

Das US-Magazin Politico hat am Donnerstag mit einem Exklusivbericht für Aufregung gesorgt. Die US-Regierung sei zum Schluss gekommen, dass höchstwahrscheinlich Israel hinter einem Lauschangriff auf Donald Trump stecke.

Es seien Mobiltelefon-Überwachungsgeräte gefunden worden, in der Nähe des Weissen Hauses und anderer sensibler Orte um Washington, D.C. Dies hätten drei Quellen, frühere hochrangige US-Beamte mit Insider-Informationen bestätigt. Der Lauschangriff sei in den letzten zwei …

Artikel lesen
Link zum Artikel