DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: AP/AP

China hat jetzt die längste Meeresbrücke der Welt 

05.04.2018, 09:4105.04.2018, 12:49

In China stehen schon jetzt einige der längsten Brücken der Welt, wie ein Blick auf die Liste der Top 15 gemäss Wikipedia zeigt:

Die 15 längsten Brücken der Welt

Jetzt steht ein weiteres chinesisches Mega-Infrastruktur-Projekt kurz vor der Eröffnung: Die Hong-Kong-Zhuhai-Macau Brücke. Sie verbindet Hong Kong mit Macau und wird die Reisezeit zwischen der Finanzmetropole und dem Spielerparadies um die Hälfte verkürzen. Und: Sie ist neu die längste Meeresbrücke der Welt. Das Bauwerk wird Hongkong, Macau, Zuhai und den westlichen Teil des Perlflussdeltas verbinden.

Über 55 Kilometer zieht sich das neue Mega-Projekt von Hong Kong bis nach Macau.

Bild: AP/AP

Der Hauptteil der Brücke beträgt 23 Kilometer. Hier ein Blick von Lantau Island auf das Bauwerk.

Bild: EPA/EPA

Die Reisezeit zwischen Hong Kong und Macau soll sich bei einer Fahrt über die Brücke halbieren.

Bild: AP/AP

Pendler schaffen damit die Strecke von Hong Kong ins Spielerparadies in rund einer Stunde.

Bild: AP/AP

Die Brücke ist alleine für den Autoverkehr vorgesehen. 

Bild: AP/AP

Die Karte der neuen Verbindung:

Bild: AP/AP

Die Brücke besteht aus sechs Spuren und insgesamt vier Tunnels – einer davon unter Wasser.

Bild: AP/AP

Zudem wurden vier künstliche Inseln gebaut, um die Verbindung zu unterstützen.

Bild: EPA/EPA

420'000 Tonnen Stahl wurden für den Bau benötigt.

Bild: AP/AP

Damit liesse sich 60-mal der Eiffelturm bauen.

Bild: Flickr

Täglich sollen 40'000 Autos über die Brücke fahren. Zudem verbinden Shuttle-Busse im 10-Minuten-Takt die Städte miteinander.

Bild: AP/AP

Wie viel das Bauwerk kostet, ist unklar. In lokalen Medien wird die Summe von rund 15 Milliarden Dollar herumgereicht.

Bild: EPA/EPA

Das Mega-Projekt ist nicht unumstritten: Korruption, hohe Kosten, Sicherheitsmängel (zwei Bauarbeiter starben bei dem Bau) und Verzögerungen (die Strecke sollte ursprünglich 2015 eröffnet werden) machten den Verantwortlichen zu schaffen.

Bild: EPA/EPA

Andere Diskussionen gab es um Lizenzen: Da in Hongkong im Gegensatz zu Chinas Festland Linksverkehr herrscht, benötigen Fahrer zwei verschiedene Fahrlizenzen, um die Brücke nutzen zu dürfen.

Bild: AP/AP

Die Errichtung der Brücke ist Teil eines Plans der staatlichen chinesischen Entwicklungs- und Reformkommission (NDRC), der vorsieht, dass bis 2020 Hongkong und Macau zu einem bedeutenden Wirtschaftszentrum verschmelzen.

Bild: EPA/EPA

(meg)

Wenn Millionen kommen, ist es Massentourismus

1 / 20
Wenn Millionen kommen, ist es Massentourismus
quelle: getty images europe / david ramos
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schutzrechte von Migranten sollen an Belarus-Grenze temporär aufgehoben werden

Angesichts der Lage an der Grenze zu Belarus will die EU-Kommission Polen, Lettland und Litauen erlauben, bestimmte Schutzrechte von Migranten vorübergehend auszusetzen.

Zur Story