DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People-News

Billie Eilish knackt neuen Instagram-Rekord – diesmal in Des­sous

Die US-Sängerin Billie Eilish zeigt sich auf dem neuen Cover der britischen «Vogue» von einer für sie ungewohnten Seite – und bricht damit ihren eigenen Instagram-Rekord.
03.05.2021, 09:5703.05.2021, 12:23

Erst kürzlich knackte US-Popsänger Billie Eilish mit ihrer neuen Frisur einen Instagram-Rekord. In nur sechs Minuten bekam das Foto eine Million Likes. Das gab es davor noch nie.

Mit ihrem neuen Look und in schicker Unterwäsche gekleidet setzt sie nun nochmals einen darauf: Innerhalb von sechs Minuten erhielt Eilish für ihr neues Bild über zehn Millionen Likes (!!!) und bricht dabei ihren eigenen Rekord.

Es ist nur eines von einer ganzen Reihe an Bildern in Reizwäsche, die für das Juni-Cover der britischen «Vogue »aufgenommen wurden.

«Macht, was ihr wollt, wann immer ihr es wollt», schrieb die 19-Jährige auf Instagram unter eines der Bilder für das Modemagazin.

Grundsätzlich bevorzugt es die Musikerin, in weiter Kleidung aufzutreten. Im Interview mit der «Vogue» gab sie bekannt, dass ihr Körper ihre tiefste Unsicherheit sei und der anfängliche Grund für ihre damaligen Depressionen war.

Zum Auftakt ihres neuen Albums, welches am 30. Juni erscheinen wird, schöpft der Popstar nun neues Selbstvertrauen und tauscht ihre weiten Hosen und Kapuzenpullis gegen Strapsen und Korsetts ein. Wie sie auf Instagram schreibt, ist das Endergebnis des Shootings exakt so, wie sie es sich vorgestellt hatte.

Nicht nur auf Instagram knackt Eilish Rekorde. Bei den diesjährigen Grammy Awards staubte die 19-Jährige gleich in allen Hauptkategorien ab – darunter für das Album des Jahres, den Song des Jahres und als beste neue Künstlerin. (sda/cst)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Billie Eilish singt den neuen Bond-Song

1 / 18
Billie Eilish singt den neuen Bond-Song
quelle: ap / jordan strauss
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

1300 Menschen tanzen im Namen der Wissenschaft

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

43 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Jo_Sigi
03.05.2021 11:33registriert Februar 2014
Irgendwie versteh ich den ganzen Hype um Billie Eilish nicht. Aber wahrscheinlich bin ich einfach zu alt 🤷🏼‍♀️
28426
Melden
Zum Kommentar
avatar
Gubbe
03.05.2021 10:08registriert Mai 2017
Ein Gesichtsausdruck, der zu jung und dynamisch passt. Sie ist wohl die Einzige, die ihren Körper nicht mag, dass sie ihn immer wieder thematisiert.
11428
Melden
Zum Kommentar
avatar
morax
03.05.2021 12:14registriert Januar 2014
Egal was man macht, Hater findet man immer wieder. Ist doch okay, wenn sie das machen will, soll sie es machen - who cares?
889
Melden
Zum Kommentar
43
Mehr Geburten, mehr Scheidungen – so war das zweite Corona-Jahr 2021
In der Schweiz sind im vergangenen Jahr mit 89'600 Geburten wieder mehr Kinder zur Welt gekommen. Und die Frauen gebären später: Knapp drei Viertel waren über 30-jährig.

Laut Bundesamt für Statistik ist auch die Zahl der Eheschliessungen und Scheidungen gestiegen. Die Zahl der eingetragenen und der aufgelösten Partnerschaften hingegen ging im Jahr 2021 zurück. Zudem gab es weniger Todesfälle als 2020. Das zeigen die definitiven Zahlen der natürlichen Bevölkerungsbewegung des Bundesamtes für Statistik (BFS) für das Jahr 2021, die am Donnerstag veröffentlicht wurden.

Zur Story