Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ansichten einer Kaffeehasserin beim Kaffeetrinken

Wäh.



Ok, gut. Ich gebe es zu. Ich habe nicht direkt durchgehalten mit meinem Energydrink-Entzug. Aber ein Entzug ist ja auch nichts für die Ewigkeit. Man wird also entweder rückfällig oder ... was? Enthaltsam? Klingt nach einer lebenslangen Leistung. Und mich dünkt, das Leben an sich ist schon Leistung genug. 

Darum heisst es auch Leistungsgesellschaft

Und das hat so begonnen:

Ein abessinischer Hirte im schönen Königreich Kaffa – im Südwesten des heutigen Äthiopien – hat in einer der vielen Nächte des 14. Jahrhunderts bemerkt, dass einige seiner Ziegen partout nicht schlafen wollten. Sie hatten an einem Strauch mit weissen Blüten und roten Früchten herumgeknabbert und hüpften daraufhin herum wie die Halbwulligen. 

Aus dem Schweizerischen Idiotikon

halbwul(l)ig 
a) eig., nicht nur aus Wolle bestehend
b) nicht ganz vollwertig
c) gesellschaftl. nicht voll akzeptiert, auch mittelständisch
d) charakterl. minderwertig, unzuverlässig
e) geistig beschränkt

Da wurde der Hirte wütend, wahrscheinlich tat er ob dem ganzen Tohuwabohu kein Auge zu. Und so ging er am nächsten Morgen mitsamt seiner Übermüdung zum nahe gelegenen Kloster, um sich bei den Mönchen zu beklagen. Einer der gottgeweihten Männer untersuchte daraufhin die Grasungsstelle und fand dort das ominöse Gewächs mit den kirschenartigen Früchten. Er machte daraus einen Aufguss und betete fortan die ganze Nacht hindurch. 

Ora et labora.

Benediktinerregel

Durch die Jahrzehnte hindurch verlagerte sich dann der Schwerpunkt vom Beten hin zum Arbeiten, schuld daran war die Reformation, die bedauerlicherweise damit begann, die Arbeit zu heiligen, die Jesus freilich sehr entschieden verabscheut hatte. 

Das schien aber niemanden weiter zu kümmern, besonders Luther nicht, denn ihm hat der Beruf seine heutige Bedeutung zu verdanken. Er ist nicht mehr länger eine Berufung, sondern ein Handwerk, eine Fachtätigkeit, mit der Geld verdient wird. 

Oder werden muss. Und zack haben wir Kapitalismus, haben wir den ökonomisch denkenden Menschen und diese vermaledeite Leistungsgesellschaft. Und damit alle noch ein bisschen mehr funktionieren, saufen alle diese trübe Tunke. Füllen ihre innere Leere, wo einst vielleicht eine Berufung hätte sein können, mit dieser braunen Brühe namens Kaffee.

Kaffee-Harmonie ist eine Lüge. Bild: shutterstock, bearbeitung watson

Oder eben Energydrinks. Die sind allerdings gesellschaftlich verpönt. Ihre Daseinsberechtigung beschränkt sich auf das eher knappe Zeitfenster jugendlichen Proletentums. 

Ich habe es ja immerhin geschafft, dieses viel verachtete Gesöff bis in meine 30-er Jahre hineinzuretten. Dann, in einem ebenso zeitlich beschränkten Anfall von Erwachsensein, aus einem tiefen Bedürfnis heraus, ernst genommen zu werden, habe ich den sprudelnden Energiespendern abgeschworen. Nur um dann, in einem schwächlichen Moment, der Sehnsucht nach dem Prickeln nachzugeben – und wieder damit anzufangen. Allerdings trinke ich jetzt die zuckerfreie Variante. 

Immerhin. 

Umfrage

Was heisst hier immerhin?

  • Abstimmen

1,406

  • Ob mit oder ohne Zucker. Lausig bleibt es. Energydrinks sind pfui!49%
  • Also ich verstehe deine Sucht. Und stehe hinter dir. Anonym, versteht sich.18%
  • Ein leidenschaftlicher Mandala-Maler.13%
  • Ich glaube, du bist im falschen Poll. 5%
  • Ich bin verwirrt.16%

Heute habe ich meinen Energydrink zuhause vergessen. Dabei stand er so griffbereit da, schön in Reih und Glied mit seinen Artgenossen, griffbereiter kann man überhaupt in keinem Kühlschrank der Welt stehen. 

Mist. 

Es ist also so weit. Mein Chef sagt: «Anna. Heute gibt's Kaffee.» Schliesslich muss man ja etwas Koffeinhaltiges trinken. Müdigkeit ist heute etwa so geschätzt wie einst Syphilis. Ihr wisst warum. Aber ich erwähne es noch einmal. Nur so zur Sicherheit.

Leistungsgesellschaft.

Mein Chef freut sich bübisch und reibt sich die Hände wie jemand, der mit dem Weltherrschaftsgedanken spielt und dabei seine Chancen ziemlich hoch einschätzt. Und ja. Heute hat er zumindest mir eine neue Welt aufgedrängt. Diejenige, der ich nie angehören wollte. 

Die Kaffeewelt. 

watson kaffee

Auch ein Vintage-Filter kann die traurige Wahrheit nicht verbergen: Da steht mein Kaffee.  bild: watson

Ich hasse Kaffee. Ich finde, er schmeckt so ein bisschen wie eine an der Sonne verrottete Hyäne, die kurz vor ihrem Tod selbst noch ein klein wenig an einer an der Sonne verrotteten Hyäne genagt hat. 

Ich weiss, bis zu 800 Aromen kann so ein Kaffee entfalten. Mir sind allesamt egal. Ich bin immun gegen die Bilder vom affektierten Nase-in-die-Tasse-halten-und-dazu-die-Augen-schliessen-und-mit-so-einem-unerträglichen-Schnaufgeräusch-den-göttlichen-Geruch-in-sich-einsaugen. 

Will sie eventuell Sex mit ihrem Kaffee? bild: shutterstock

Ich glaube nicht an hübsche Kaffeewerbefrauen, die lächerliche und jedweder Hygienevorschrift trotzende Papierhütchen tragen und mit ihren nackten Händen verführerisch durch kiloweise herabfliessende Kaffeebohnen fahren, als hätten sie sie eigenhändig gepflückt.

bild: shutterstock

«Schöntrinken musst du dir den Kafi jetzt», sagt mein Chef – und drückt auf die Taste mit der grossen Tasse drauf. Als wär nicht alles gleich scheusslich. Diese Wahl, die mir hier vorgegaukelt wird, ist an Perfidität kaum zu überbieten. Im Mittelalter haben sie wenigstens ehrlich gefoltert.

So richtig heiss schmeckt er gar nicht so schlimm.

Eventuell hab ich mir auch einfach den Mund verbrannt.

Obwohl.

Jetzt beginnt es, so richtig bitter zu schmecken.

Hat da etwa jemand die an der Sonne verrottete Hyäne noch mit einer Grapefruit eingerieben? 

Ich gehöre jetzt also für einen Tag zu den Kaffeemenschen. Ob ich jetzt auch so einen blöden Kaffeewitz machen muss? Einer, der zeigt, wie einzigartig das morgendliche Verlangen nach Kaffee ist ...

(... in einer Leistungsgesellschaft?)

Bild

Hahaha, ja, wir sind alle so müde, hahahaha. bild: irgendeine beknackte kaffeewitz-seite 

Oder so? 

Bild

Okay, der ist lustig. bild: poorlydrawnlines

Im Übrigen glaube ich auch nicht an die weitverbreitete Legende, die besagt, Chuck Norris brauche keine Kaffemaschine. Weil er nämlich die Bohnen einfach in den Mund stecke und sie dann mit seinem Zorn koche.

Das ist Humbug! 

Denn: Warum sollte er überhaupt Kaffee brauchen? Er ist Chuck Norris. Und der wird niemals müde. Wenn überhaupt wird die Müdigkeit Chuck Norris.

Meine Tasse ist leer.

Endlich.

P.S. An User The Origin Gra: Bitte sei nicht allzu enttäuscht von mir ...

Wenn es denn sein muss ...

abspielen

Video: watson

Und nun zu etwas Erfreulicherem: Katzen!

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

68
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
68Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Blaugrana 06.04.2018 10:33
    Highlight Highlight "Ich finde, er schmeckt so ein bisschen wie eine an der Sonne verrottete Hyäne, die kurz vor ihrem Tod selbst noch ein klein wenig an einer an der Sonne verrotteten Hyäne genagt hat".
    Anna! WOHER WEISST DU WIE DAS SCHMECKT??? Darüber bitte den nächsten Artikel schreiben! :)))
    • Roger Baumann (1) 06.04.2018 11:28
      Highlight Highlight Und in diesem Artikel bitte auch abhandeln, wie ein an der Sonne verrotteter Delphin riecht oder schmeckt. Oder überhaupt. Und ob er zu Lebzeiten auch Kaffeehasser war.
    • Anna Rothenfluh 06.04.2018 11:34
      Highlight Highlight @Blaugrana: Du musst bis zum Kommentar von Sapere Aude runterscrollen, dort findest du die Antwort.
      @Roger Baumann (1): Es kann nicht sein, dass Delfine und ich auch nur die geringste Gemeinsamkeit haben.
    • Blaugrana 06.04.2018 12:32
      Highlight Highlight @Anna: Runtergescrollt bis ich selber fast verrottete... und die Geschichte mit dem Altasgebirge nehm' ich Dir sogar ab - ich hab' da Berbermärkte besucht und Dinge gesehen, da wäre verrotteter Hyän eine Delikatesse gewesen...
  • dath_bane 05.04.2018 20:31
    Highlight Highlight Und statt Kaffebohnen um die halbe Welt zu verschiffen oder die Zähne mit zuckrigen E-drinks zu zerstören, kann man sich auch einfach pures Koffein (legal) im Internet kaufen. Ist auch billiger und ich finde irgendwie auch ehrlicher.
  • TanookiStormtrooper 05.04.2018 17:49
    Highlight Highlight Kaffee > Energy-Drinks
    Wenn ich schon die ekelhafte Gummibärchenbrause riechen muss wird mir etwas übel. Nicht nur dass, die Plörre wird auch immer von Typen gesoffen, die nach der 5. Dose auch schon ziemlich aufgedreht sind und sich dementsprechend wie wildgewordene Schimpansen verhalten... Ich würde mich nicht wundern, wenn einer von denen mal seine eigenen Fäkalien durch die Gegend wirft um das Alpha-Männchen zu markieren...

    PS: Das Zeug, welches sich die dämlichen Hipster im überteuerten Starbucks holen ist KEIN Kaffee, aber das ist eine andere Geschichte...
  • Mooncat 05.04.2018 16:56
    Highlight Highlight Versuch mal ein Dasein als jemand der weder Kaffee, Tee, Alkohol, Energydrinks oder Wasser mag.
    Oder wenn dann nur mit mindestens 2 Zucker drin, bei Kaffee noch bitte mit einer halben Tasse Rahm. Und Tee dann bitte kalt.
    Wobei ich den Energy Mojito neu für mich entdeckt habe, muss ich zugeben.
    Aber köstliche Herleitung, merci!
    • Zat 05.04.2018 23:07
      Highlight Highlight Und was trinkst Du denn allgemein, wenn der Tag lang ist?
    • Mooncat 06.04.2018 12:43
      Highlight Highlight Hehe, die Frage habe ich erwartet. Es gibt sooooo viel anderes. Limonaden, Sirups, Eistees, Infused Waters, Schokoladen, alkoholfreie Cocktails und Bowlen, Milch, Frucht- und Gemüsesäfte.
      So wahnsinnig mehr Möglichkeiten. Die aber schwer sind, teilweise zu bekommen, viele bieten immer noch nur Standardgetränke.
      Oder Aperos. Oftmals Alkohol, Wasser, O-Saft. Ugh.
  • Didihu 05.04.2018 15:16
    Highlight Highlight Wieso MUSS man Koffein drinken? Ich trinke weder Kaffe noch Energy Drinks
    • Zat 05.04.2018 23:05
      Highlight Highlight Danke. Jemand versteht mich.
    • Astrogator 07.04.2018 05:42
      Highlight Highlight Ich habe in 20 Berufsjahren nie Kaffee getrunken und dann den Job gewechselt. Jetzt mit Schichtdienst, wenn man um 2 Uhr morgens aufsteht beginnt jeder Kaffee zu trinken 🤣
  • dä dingsbums 05.04.2018 14:02
    Highlight Highlight Du kaufst die Energy Drinks auf Vorrat??

    Die muss man doch täglich frisch kaufen, sonst sind die ganzen Vitamine und das Aroma futsch!



    Spass beiseite: probier mal Grüntee. Aber bitte nicht den in Beuteln aus dem Grossverteiler. Dann kannst Du gleich beim Kaffee bleiben.

    Gib ein wenig mehr aus und gönn Dir einen japanischen Sencha z.B. und nimm Dir 5 min. Zeit den richtig zuzubereiten. Es lohnt sich.
  • Grigor 05.04.2018 13:58
    Highlight Highlight Wow, so verstanden zu werden ist echt ein gutes Gefühl. Bin über 30 und habe für meine Energy-Drinks sogar den passenden Kühlschrank im Office. Und bin stolz darauf. Die Kaffee-Sekte regt sich so richtig darüber auf. Das feiere ich.
    • Anna Rothenfluh 05.04.2018 14:45
      Highlight Highlight @Grigor: Richtig so! Wir lassen uns nicht diskriminieren! ;-)
  • Hayek1902 05.04.2018 13:00
    Highlight Highlight Mit 16 habe ich meinen Energydrink konsum durch kaffee substituiert. Schmeckt mir viel besser und ist um Welten gesünder. Einzige Ausnahme blieb RS und WKs. Ich mag solche super-süssen und super-sauren getränke einfach nicht mehr
  • philosophund 05.04.2018 12:39
    Highlight Highlight „Hat da etwa jemand die an der Sonne verrottete Hyäne noch mit einer Grapefruit eingerieben?“

    Hahahaha

    Anzumerken ist, dass der brave Schweizer die Hyäne noch mit Kafirähmli einbalsamiert oder gleich in eine Wanne mit Milch und Zucker hineinlegt.
  • Alterssturheit 05.04.2018 11:40
    Highlight Highlight Alternativ zum Kafi gäbs noch ca. 200 verschiedene Teesorten. Die Beutelchen findet man in den meisten Büros gleich rechts oder links von der Kafimaschine -:))
    • Snowy 05.04.2018 13:12
      Highlight Highlight Und Grüntee hat erst noch ähnlich belebende Wirkung wie Koffein...

      Konnte so meinen Kaffeekonsum massiv verringern.
  • Roger Baumann (1) 05.04.2018 11:33
    Highlight Highlight Also für mich schmecken die ganzen grenzdebilen "Energy"-Drinks wie verrottete Hyäne, die zwei Tage lang in Gummibärli-Sirup eingelegt und der pürierte Inhalt dann in eine schampar kuule Blechbüchse abgefüllt wurde. Wohin zu viel von dem Mist führt, sieht man ja: Anna kann nicht mal mehr zwischen Mist und wundervollem Kaffee unterscheiden...
    • Anna Rothenfluh 05.04.2018 11:44
      Highlight Highlight @Roger Baumann (1): Solange man zwischen Ironie und Ernst unterscheiden kann, ist die Welt für mich in Ordnung.
    • Slavoj Žižek 05.04.2018 20:13
      Highlight Highlight Verrottete Hyäne würde ich jetzt nicht unbedingt
      probieren.
  • Banksy 05.04.2018 11:32
    Highlight Highlight ANNA! Du bist so toll.

    Ich will auch eine Anna als Freundin.
    • Anna Rothenfluh 05.04.2018 12:04
      Highlight Highlight 💙
  • WerWillSchonStringenzUndSachkenntnis 05.04.2018 11:22
    Highlight Highlight Geiler Text!

    Und dann noch‘n bisschen Klugscheisser, damit‘s nicht Herzen gibt:
    „Leistungsgesellschaft“ bedeutet, mit Leidenschaft Leistung für andere zu bringen, welche denen soviel Wert sind, dass sie den Wert mit Geld abgelten.
    Doch eine gute Sache, wenn man etwas für die Gesellschaft tun will...
  • Pumpido 05.04.2018 11:16
    Highlight Highlight Tragisch, wie abhängig bei uns im Büro alle von Kaffee sind.
    Und ich mag das Gesöff auch überhaupt nicht.
  • PaLve! 05.04.2018 11:09
    Highlight Highlight Also sich Kaffee angewöhnen, nur mit der Absicht Koffein zu konsumieren, finde ich als deutlich schlimmer, als Kaffee einfach nicht zu trinken.
  • Kafi>Tee 05.04.2018 10:57
    Highlight Highlight LPT: Den Wassertank leeren, einen Energydrink reinkippen und den Kaffee damit brühen. Bei zuckerfreien Energydrinks nach Bedarf noch 1-2 TL Zucker beimischen. Prost :)
    • LukeHuntington 05.04.2018 11:16
      Highlight Highlight Habe ich heute morgen gemacht. Nach 15 Minuten auf der Autobahn habe ich bemerkt, dass ich mein Auto zuhause vergessen habe.
    • WerWillSchonStringenzUndSachkenntnis 05.04.2018 12:13
      Highlight Highlight 😂😂😂😂
      Joke of the day!
  • Snowy 05.04.2018 10:48
    Highlight Highlight Koffein ist die am meisten unterschätzte Droge unserer Zeit.


    Trinke natürlich trotzdem Kaffee.
  • Sarika Knobel 05.04.2018 10:37
    Highlight Highlight Hui Du weisst wie eine tote angegarrte Hyäne schmeckt? Woher diese Erfahrung? Das nimmt mich jetzt echt wunder?
    • Anna Rothenfluh 05.04.2018 10:42
      Highlight Highlight @Sarika Knobel: Haha, du auch noch! Ich hab es weiter unten bereits dem @Sapere Aude gebeichtet ...
  • Dinolino 05.04.2018 10:32
    Highlight Highlight Fein geschrieben! Vorallem "..zack zum Kapitalismus" lies mich schmunzeln.

    Aber jetzt mal Tacheles; Kaffee verpönen, aber gerne Engergydrinks konsumieren? *brainfck*
    • Anna Rothenfluh 05.04.2018 10:39
      Highlight Highlight Danke, Dinolino. Und ja, ich weiss. Es ist grauenvoll. Absolut stil- und niveaulos. Garstig. Ich musste es auch erst an mir akzeptieren. #loveyourself :-)
  • Menel 05.04.2018 10:31
    Highlight Highlight Schon mal Mokka beim Türken probiert? Das ist wie ein Dessert ☺
  • Bronko 05.04.2018 10:24
    Highlight Highlight Sehr couragiert von dir, hier den Kaffee zu Gunsten von Energydrinks zu verunglimpfen! Trotzdem solltest du es mit genug Zucker u. ev. Milch probieren, wenn dann. Diese Tauringetränke sind ja dermassen gesüsst, also bist auch du auf die Süsse konditioniert. In einem späteren Schritt könntest du dann mal die Zuckerzugabe reduzieren, falls erwünscht. Eine beste Sorte gibt es nicht, da es auf die Zubereitungsart ankommt u. dafür gibt es jeweils ideale Kaffeesorten. Ich mach den Kafi immer mit der klassischen Mocca-Maschine. Dafür brauchts italienischen Robusta (nicht teuer, aber vom Italiener).
  • Henri Lapin 05.04.2018 10:04
    Highlight Highlight ☕☕☕☕☕☕
  • Mr.President 05.04.2018 09:59
    Highlight Highlight Ich hasse Kaffee auch, aber wir müssen ihn trinken, auf der Arbeit, sonst ist man Aussenseiter. Da nehm ich immer Cappuccino, das schmeckt wenigstens besser... und Energy Drinks kann ich nicht trinken, die schmecken so eklig! Das ist das Getränk der Busfahrer und teenies am Bahnhof ...
    • phreko 05.04.2018 10:27
      Highlight Highlight Cappuccino, das Cüpli der Kaffees...
  • Rumpelpilzchen 05.04.2018 09:57
    Highlight Highlight Ich bevorzuge ja eine leckere Tasse Tee, darin hat es auch Koffein (auch Teein genannt).

    Da dass Koffein im Tee stärker an andere Stoffe gebunden ist, hat es eine verzögerte und sanftere Wirkung. Als Folge sind Trinker von Tee weniger nervös als Kaffeetrinker, der Effekt des Koffeins tritt mitunter später ein und hält länger an.



    • Menel 05.04.2018 10:29
      Highlight Highlight Das lustige bei mir ist ja, dass ich auch am Abend, vor dem Schlafengehen, einen Kaffee trinken und trotzdem ohne Probleme einschlafen kann. Trinke ich aber Schwarztee, dann bekomme ich kein Auge zu 😅
  • Luca Brasi 05.04.2018 09:55
    Highlight Highlight Noch immer Energydrinks, aber gegen Kaffee lästern?
    Davvero?
    • Anna Rothenfluh 05.04.2018 09:57
      Highlight Highlight Ja.
  • Ohniznachtisbett 05.04.2018 09:53
    Highlight Highlight Der arme Kaffee hat es doch nicht verdient so verrissen zu werden. Und ich will von dir niemals ein Hoch auf George Clooney hören bzw. lesen. Hole mir jetzt einen Nespresso - what else ;)
  • PUXXYDEZTROYER754 05.04.2018 09:52
    Highlight Highlight «wie die Halbwulligen» ❤️
    Sehr lustiger Artikel!
  • olmabrotwurschtmitbürli 05.04.2018 09:50
    Highlight Highlight Als Leidensgenosse kenne ich die Lösung: Caffè corretto (die Eingeborenen sagen Chafischnaps). Man muss so dosieren, dass man den Kaffee nicht mehr schmeckt.
    • Anna Rothenfluh 05.04.2018 09:55
      Highlight Highlight Wundert mich gar nicht, dass die besten Lösungsvorschläge aus dem Osten kommen <3
    • Ramon Sepin 07.04.2018 12:55
      Highlight Highlight bim schaffe wird nöd gsoffe
  • maljian 05.04.2018 09:41
    Highlight Highlight Also deine Energysucht kann ich nicht nachvollziehen, aber feine Aneignung gegen Kaffee alle mal.

    In nem Café gibt es für mich eher heisse Schoggi. Wenn andere nach dem Essen einen Espresso nehmen, gibt es für mich Tee. Alles so viel besser als Kaffee
  • Siebenstein 05.04.2018 09:37
    Highlight Highlight Apropos...Zeit für eine Kaffeepause! 😜
  • Sapere Aude 05.04.2018 09:33
    Highlight Highlight Dein Vorstellungsvermögen in Ehren Anna, aber mir scheint du hast bis jetzt schlicht noch nie richtig guten Kaffee geköstigt, ansonsten würdest du dich nicht in so hanebüchene Vergleiche bezüglich Hyänen stürzen. (Die schmecken nämli ganz anders!)

    (Energiedrink hab ich mir auch abgewöhnt, obwohl das Red Bull Blue Edition schon noch ziemlich fein ist und mich immer aus dem gestellt anlächelt.)
    • Anna Rothenfluh 05.04.2018 09:37
      Highlight Highlight @Sapere Aude: Das mit dem richtig guten Kaffee hör ich immer wieder. Aber ich glaube nicht wirklich daran, weil eh jeder etwas anderes verzapft, vor allem in Italien, was ich da an hitzigen Kaffee-Diskussionen erlebt habe, reicht für ein Leben. Aber lass uns doch die Debatte eröffnen – für die Kaffee-Liebhaber. Welcher ist deiner Meinung nach der beste Kaffee?
    • Sapere Aude 05.04.2018 09:46
      Highlight Highlight Derjenige den ich zu Hause mit meiner kleinen italienischen Maschine mit selbst gemahlenen Bohne auf dem Herd zubereite natürlich! In einem hast du Recht, der meiste Kaffee ist nämlich nicht genießbar, zumindest nicht in der Schweiz. Hier schmeckt er in der Regel wie ein Komposthaufen im Sommer. Die Weltstadt für Kaffee ist übrigens Wien, auch wenn mir dafür jetzt einige mit dem Wallholz der Nona den Hosenboden verhauen wollen. (Wenn du wirklich wach werden willst und Kaffee nicht magst, Grüntee ist im Grunde der noch bessere Wachmacher)
    • Anna Rothenfluh 05.04.2018 09:55
      Highlight Highlight @Sapere Aude: Ja, Wien! Das schöne Wien! Da bin ich auch schon in Kaffeehäuser gesessen. Und habe keinen Kaffee getrunken. Ja, das hör ich oft, dass der Kaffee aus der italienischen Maschine der beste sei. Nur streiten sich die Napolitaner dann darum, welcher Kaffee und wie viel davon und wie fest er reingedrückt werden muss. Und andere sagen, dass die Temperatur bei dieser Maschine eigentlich zu hoch sei, man den Kaffee also eher verbrenne. Grüntee sagst du, ja. Könnte man mal probieren. Bis jetzt trinke ich, wenn Tee, dann Schwarztee.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Kilgore 05.04.2018 09:32
    Highlight Highlight Ich komme irgendwie ohne Koffein aus, bei Müdigkeit einfach mal raus und den Kopf durchlüften
  • grind 05.04.2018 09:16
    Highlight Highlight einfach so viel zucker reinkippen, dass der löffel den rand nicht mehr berührt. mit milch auffüllen -> profit
  • Hardy18 05.04.2018 09:11
    Highlight Highlight Müdigkeit ist heute etwa so geschätzt wie einst Syphilis.😂

  • Miicha 05.04.2018 09:04
    Highlight Highlight Du hast so recht! Cola wäre die andere Alternative.
    • kettcar #lina4weindoch 05.04.2018 09:40
      Highlight Highlight Cola? Am Morgen? Da weiss jeder im Büro gleich, dass ich einen Kater hab.
    • egemek 05.04.2018 10:16
      Highlight Highlight Cola und Bier geht immer! Notfalls auch gemischt... 😂
      Ich kann auch keinen Kaffee trinken, nur mit Schnaps an der Fasnacht, aber den kann ich morgens um 8 auch nicht bringen im Büro... 🤔

9 gigantische Schweizer Steine, die auf deinen Besuch warten

Der Schweizer Wanderpapst Thomas Widmer ist wieder herumgezogen. Dieses Mal den grossen Brocken unseres Landes hinterher.

Viele der Steine, die Thomas Widmer in seinem neuen Buch «Hundertundein Stein» vorstellt, mussten von Naturfreunden gerettet werden. Man wollte sie spalten, zerhacken und irgendwo einarbeiten. So aber blieben sie uns erhalten, mitsamt den seltenen Flechten und Moosen, die sie sanft bewuchern, ihren schillernden Farben, tiefen Furchen und Wunden, die ihre Jahrmillionen alte Geschichte erzählen.

Die Gletscher der Eiszeit trugen die Findlinge an ihren heutigen Ort. Menhire wurden einst von …

Artikel lesen
Link zum Artikel