DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 10 Cocktails habt ihr 2021 gegoogelt – einer ist der Brüller

Jaja – ordentlich clickbaiting, diese Schlagzeile. Doch bei Nr. 10 musste ich wirklich lachen. Prost.
30.12.2021, 15:5631.12.2021, 17:23

Cocktails zuhause zubereiten hat 2021 weiterhin an Beliebtheit gewonnen. Was mit dem Lockdown 2020 begann, setzte sich im von Ungewissheit geprägten 2021 fort: Da man weniger auswärts trinken ging, gönnte man sich dafür zuhause vermehrt etwas Feines. Analog wie bei den Koch- und Back-Trends (die sich ebenfalls 2021 fortsetzten) wurde gemixt, gerührt und geschüttelt, was das Zeugs hielt. Cocktails zubereiten ist ja irgendwie auch wie kochen – bloss mit Eis.

Video: watson/Emily Engkent

Und so googelten Stubenhocker weltweit die Rezepte für Cocktails. Liquor.com, eines der weltweit grössten Drinks-Portale, hat nun die Top Ten des Jahres 2021 aufgelistet:

Und siehe da – die üblichen Verdächtigen sind dabei, gewiss: Old Fashioned, Margarita, Negroni und Konsorten. Weiterhin auf dem Vormarsch ist der Espresso Martini. Ausserdem lässt sich ein Verlangen nach etwas Glamour und Verruchtheit ausmachen, denn nicht der Standard-Martini wird gesucht, sondern explizit die Variante Dirty Martini und – hier definitiv das Comeback Kid des Jahres – der Porn Star Martini. Weitaus am lustigsten ist aber der Überraschungshit des Jahres: Adios Motherfucker. Dieser Drink erreichte Ende Januar 2021 seinen Popularitätshöhepunkt. Und wir sind uns ziemlich sicher, dass wir den Grund dafür erraten können. Es ist immer schön, wenn die Welt nicht nur einen Grund hat, ein Glas zu heben, sondern auch noch der perfekt passenden Drink dazu.

Old Fashioned

Bild: Shutterstock
1 Würfelzucker
2-3 Spritzer Angostura Bitters
1 TL Wasser
5 cl Bourbon oder Rye Whiskey
Orangenzeste
1 Cocktailkirsche
Bei Bedarf etwas Sodawasser
In einem Whiskyglas Zuckerwürfel, Angostura und einen Teelöffel Wasser mit einem Barlöffel vermischen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Danach gibt man die Orangenscheibe und Cocktailkirsche mit in das Glas und füllt dieses mit Eiswürfeln auf. Whiskey und bei Bedarf ein wenig Sodawasser dazugeben und vorsichtig umrühren.

Manhattan

Bild: shutterstock
5 cl Bourbon oder Rye Whiskey
2 cl roter Vermouth
1-2 Spritzer Angostura Bitters
1 Maraschino-Kirsche zum Garnieren
Cocktailglas mit Eis vorkühlen (oder gleich im Kühlfach). Whiskey, Vermouth und Angostura in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktail-shaker geben und 30-45 Sekunden lang gut rühren (nicht schütteln). In das vorgekühlte Cocktailglas abseihen und mit einer Maraschino-Kirsche garnieren.

Porn Star Martini

Bild: shutterstock
3 cl Vanille-Wodka
3 cl Passoã (o.a. Passionsfrucht-Liquer)
1 cl Passionsfruchtsaft
1 cl frisch gepresster Limettensaft
1/2 Passionsfrucht
Prosecco oder Champagner
Vanille-Wodka, Passoã, Passionsfrucht- und Limettensaft in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben und energisch schütteln. In ein eisgekühltes Martiniglas abseihen. Passionsfrucht halbieren und als Garnitur im Drink schwimmen lassen. Zusammen mit einem Shotglas Prosecco servieren.

Espresso Martini

Bild: shutterstock
5 cl Wodka
2 cl Kahlua (oder ähnlicher Kaffeelikör)
1 frisch gebrühter starker Ristretto
Bei Bedarf 1 cl Zuckersirup
3 Kaffeebohnen
Wodka, Kahlua, Kaffee und Sirup in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben und energisch schütteln. In ein eisgekühltes Cocktail-Glas abseihen. Drei Kaffeebohnen als Glücksbringer obenauf schwimmen lassen.

Long Island Iced Tea

Bild: shutterstock
2 cl Bacardi
2 cl Gin
2 cl Wodka
2 cl Cointreau
2 cl Tequila
Saft einer Zitrone
Coca-Cola
Bacardi, Gin, Wodka, Cointreau, Tequila und Zitronensaft in ein mit Eiswürfeln gefülltes Longdrink-Glas geben. Mit Coca-Cola auffüllen und vorsichtig rühren. Mit einem Limettenrad oder Zitronenschnitz garnieren und mit einem Strohhalm servieren.

Margarita

Bild: shutterstock
5 cl Tequila
2 cl Triple Sec
1,5 cl frischer Limettensaft
Salz​
Das Salz auf einen kleinen flachen Teller geben. Den Rand eines Margarita-Glases am Limettenfruchtfleisch entlangführen und dann in das Salz tupfen, sodass ein feiner Salzrand entsteht. Die restlichen Zutaten in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben, energisch schütteln und in das Glas abseihen.

Dirty Martini

Bild: Shutterstock
6 cl London Dry Gin
1 cl trockener Vermouth
1 Schuss Essigwasser aus dem Olivengläschen
1-2 Oliven
Cocktailglas mit Eiswürfel oder (falls dein Tiefkühlfach gross genug ist) im Freezer vorkühlen. Vermouth, Gin und Oliven-Essig in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben und sanft umrühren. In das Cocktailglas abseihen, Olive mit einem Cocktailstäbchen hineingeben.
Alternativ kann man das Essigwasser auch ganz am Schluss als Spritzer ins Glas geben.​

White Russian

Bild: shutterstock
6 cl Wodka
2 cl Kahlúa
Vollrahm
Wodka und Kaffeelikör in ein mit Eiswürfeln gefülltes Old-Fashioned-Glas oder einen Whisky-Tumbler geben und sanft umrühren. Mit etwas Rahm toppen – vorsichtig, damit der Drink anfänglich zweifarbig bleibt.

Negroni

Bild: shutterstock
3 cl London Dry Gin
3 cl Vermouth Rosso
3 cl Campari
Orangenschnitz (oder Orangenzeste)​
Alle Zutaten in einen mit Eiswürfeln gefüllten Whisky-Tumbler/Old-Fashioned-Glas geben, vorsichtig umrühren, mit einem Orangenschnitz garnieren.

Adios Motherfucker

Bild: shutterstock

Hier ist er, also, der Drink, der unser aller Gemütszustand bestens widerspiegelt! Eine Abwandlung des Long Island Iced Tea mit Blue Curaçao. Bitte sehr:

2 cl Wodka
2 cl weisser Rum
2 cl Tequila Blanco
2 cl Gin
2 cl Blue Curaçao
2 cl Zuckersirup
2 cl frisch gepresster Zitronensaft
Sprite oder 7up
Wodka, Rum, Tequila, Gin, Blue Curaçao, Zuckersirup und Zitronensaft in ein mit Eiswürfeln gefülltes Longdrink-Glas geben. Mit Sprite auffüllen und vorsichtig rühren. Bei Bedarf mit einem Zitronenschnitz und einer Cocktailkirsche garnieren.

In dem Sinne:

Daumen drücken, stay safe und prost 2022, allerseits!
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So schmuggelt man Alkohol richtig: 13 Tipps

1 / 17
So schmuggelt man Alkohol richtig: 13 Tipps
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So trinkt man wie ein Schweizer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wenn du nicht mindestens 20 Monopoly-Felder kennst, musst du mir Miete zahlen

Liebe Quizzticle-Klasse

Zur Story