DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ist das Kunst oder kann das weg? – Unterscheide das Meisterwerk von der «Fälschung»

Man muss kein Kunstkenner sein, um Kunstwerke renommierter Künstlerinnen und Künstlern von Amateur-Spielereien zu unterscheiden. Oder?
26.07.2017, 15:4202.08.2017, 08:09

Wage einen Selbstversuch, ohne zu schummeln: Wir präsentieren dir insgesamt zwölf mehr oder minder künstlerische Bilder, wovon aber nur einige tatsächlich von seriösen Künstlerinnen oder Künstlern stammen. Der Rest ist binnen weniger Stunden aus Jux entstanden. Kein Problem diese herauszufiltern also!

Bildsignaturen wurden falls nötig weggeschnitten. Dafür findest du am Ende des Artikels eine Infobox mit den Angaben zu allen Bildern.

Viel Spass und los geht's! 

Meisterwerk 1: Kunst oder kann das weg?
Surprise

Meisterwerk 2: Kunst oder kann das weg?
Surprise

Meisterwerk 3: Kunst oder kann das weg?
Surprise

Meisterwerk 4: Kunst oder kann das weg?
Surprise

Meisterwerk 5: Kunst oder kann das weg?
Surprise

Meisterwerk 6: Kunst oder kann das weg?
Surprise

Meisterwerk 7: Kunst oder kann das weg?
Surprise

Meisterwerk 8: Kunst oder kann das weg?
Surprise

Meisterwerk 9: Kunst oder kann das weg?
Surprise

Meisterwerk 10: Kunst oder kann das weg?
Surprise

Meisterwerk 11: Kunst oder kann das weg?
Surprise

Meisterwerk 12: Kunst oder kann das weg?
Surprise

Das war's! Alles gewusst?

Nochmals alles auf einen Blick:
1. «Kirschblüte im Morgennebel» Jodok Meier, 2017.
2. «Bleu II» Joan Mirò, 1961. Bild: keystone
3. «Liebende Libellen an der Kellerwand» Jodok Meier, 2017.
4. «Raison» Jodok Meier, 2017.
5. «Composition abstraite désaxée» Sophie Taeuber-Arp, 1926 oder 1927. Bild: wikimedia
6. «Sommerstreit im Schatten» Jodok Meier, 2017.
7. «Blanc» Auguste Herbin, 1947. Bild: pinterest
8.  «Marrakech» Frank Stella, 1964. Bild: flickr
9. «Happy Family. Oder: Der Regenschirm von Pamplona» Jodok Meier, 2017.
10. «MARK ROTHKO 1952 #15» Mark Rothko, 1952. Bild: keystone
11. «Confessio mea» Jodok Meier, 2017.
12. «Maladie profane» Jodok Meier, 2017.

Auch eine Kunst ist es, 83 Wörter für ein Ding zu finden ... okay, für das Ding:

Video: watson

Was zählt denn nun als Kunst? Etwa diese 25 Promi-Porträts nur aus Emojis?

1 / 26
Emojis sind keine Kunst? Denkste! 25 künstlerische Promi-Porträts nur aus Emojis
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die beliebtesten Listicles auf watson

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

23 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Asmodeus
26.07.2017 16:13registriert Dezember 2014
Die einzige Kunst bei dem Zeugs da oben ist es nen Käufer für den Blödsinn zu finden.

Im Falle von Rothko zig mal....
3916
Melden
Zum Kommentar
avatar
Score
26.07.2017 16:23registriert Mai 2017
Ihr wisst schon das man auch verschwommen erkennen kann ob da steht "Das ist Kunst" oder "Das kann weg"? ;-)
253
Melden
Zum Kommentar
23

Liebe Huber-Quizzer

Zur Story