Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

Das Wohlbefinden und das berufliche Engagement sind klar höher bei den Selbständigen. bild:shutterstock

Studie: Wer selbständig ist, arbeitet zwar mehr, ist aber glücklicher



Selbständigerwerbende in der Schweiz arbeiten täglich und wöchentlich wesentlich länger als Angestellte. Dafür haben sie deutlich mehr Freiheiten bei der Festlegung ihrer Arbeitszeiten und können auch in anderen Bereichen selbstbestimmter handeln.

Auch das Wohlbefinden und das berufliche Engagement sind klar höher bei den Selbständigen. Das ergab eine Umfrage der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) unter 127 Selbständigen. Als Vergleich diente die Befragung von Erwerbstätigen in der Schweiz im Rahmen der europäischen Erhebung über Arbeitsbedingungen.

Zwischen den Berufsgruppen der Selbständigerwerbenden gibt es demnach jedoch grosse Unterschiede. So haben Gastronomen und Landwirte vergleichsweise ungünstige Arbeitszeiten, während hoch qualifizierte Selbständige etwa in den Bereichen Medizin oder Beratung allgemein überdurchschnittlich gute Arbeitsbedingungen geniessen.

Bestseller-Alarm: Das sind die 40 meistverkauften Bücher ever

Schlechtere Arbeitsbedingungen haben Personen, die hauptsächlich kurzfristige Arbeitseinsätze leisten (sogenannte «Gig Workers») und Selbständige, die hauptsächlich für einen Auftraggeber arbeiten («Contractors»). Deren Arbeitszeiten ähnelten stärker denjenigen von Angestellten, wobei aber die mit der Selbständigkeit einhergehenden ökonomischen Unsicherheiten weitestgehend bestehen blieben, schreibt die FHNW.

Die Ergebnisse sind laut der Fachhochschule wegen der geringen Stichprobengrösse allerdings mit Vorsicht zu geniessen. (sda)

Besser arbeiten

Löpfe gegen Strahm: «Mit dem BGE wird die Arbeit für alle geadelt» – «Das ist Voodoo-Ökonomie!»

Link to Article

Dieser CEO ist auf der Couch eingeschlafen – und seine Mitarbeiter machen DAS mit ihm

Link to Article

Der Fall Buchli – oder: Warum bloss müssen Mütter andere Mütter haten?

Link to Article

Du willst produktiver sein? Dann solltest du diese 13 Fehler in deinem Büro-Alltag vermeiden

Link to Article

Angst vor Mathe? Das hilft wirklich dagegen

Link to Article

«Wer mit 55 entlassen wird, dem hilft es wenig, wenn er vom RAV in Kurse geschickt wird»

Link to Article

Wie schaffe ich das, was ich mir fürs neue Jahr vorgenommen habe? Walter Mischel, Vater des Marshmallow-Tests, erklärt es uns

Link to Article

Die Schweden sagen: Sechs Stunden Arbeit sind genug – das freut Arbeitnehmer wie Firmen

Link to Article

Prokrastination ist die Krankheit unserer Zeit: Warum uns das ständige Aufschieben depressiv macht

Link to Article

Ein notorischer Aufschieber erzählt: «Ich komme mir vor wie ein Drogensüchtiger» 

Link to Article

Bloss keine Kinder jetzt: Apple und Facebook bezahlen ihren Mitarbeiterinnen das Einfrieren ihrer Eizellen

Link to Article

Weil Studierende auch arme Säcke sind: 14 Lifehacks für Studis

Link to Article

Wie du jemandem den dreifachen Mittelfinger zeigst – und 9 weitere unnütze (aber coole) Lifehacks

Link to Article

Diese Comics über unsere Handysucht sind provokativ – aber leider auch sehr, sehr wahr

Link to Article

«Die Produktivität der externen Mitarbeiter ist bedenklich tief»

Link to Article

Ihr denkt: Dank Robotern produzieren wir alle viel mehr – schön wär’s!

Link to Article

8 Grafiken, die zeigen, warum Studenten keine vorige Zeit zum Faulenzen haben (inklusive ETH-Bonus)

Link to Article

Bist du ein Stehauf-Mensch? Lerne, wie du deine eigene Widerstandskraft stärken kannst

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Wolf2000 25.05.2017 16:47
    Highlight Highlight Angestellter: mehr Freizeit, mehr Leben , weniger Verantwortung, weniger Ängste. Selbstständiger : viel Verantwortung, wenig Freizeit , weniger Leben, viele Ängste. Noch Fragen. Ich war beides und noch in einer Hohen Position.
  • Madison Pierce 22.05.2017 18:03
    Highlight Highlight Kann ich bestätigen. Man sollte aber erwähnen, dass Selbständigkeit nicht für alle Leute etwas ist. Wenn man vom Typ her eher risikoscheu ist, sollte man es sich gut überlegen. Es macht trotz interessanter Arbeit keinen Spass, wenn man dauernd in Sorge um die nächsten Aufträge ist.
    • Lami23 22.05.2017 21:38
      Highlight Highlight ein gewisses Urvertrauen hilft dem Gemüt definitiv...

Linksautonome Schweizer marschierten an «Gilets-jaunes»-Protesten mit

Unter die «gilets jaunes» in Paris mischten sich am Samstag auch Mitglieder der linksradikalen «Revolutionären Jugend». Sie wollten Solidarität bekunden, «Erfahrungen in Strassenkämpfen» sammeln und «untersuchen, inwiefern sich Rechtsextreme an den Protesten beteiligen.»

Proteste der «Gelbwesten» mit Krawallen und Ausschreitungen haben Frankreich an diesem Wochenende erneut in Atem gehalten. Unter die Demonstranten mischten sich anscheinend auch Schweizer Linksautonome.

Mitglieder der Revolutionären Jugend Bern schreiben auf Facebook, sie hätten sich in Paris ein Bild der Bewegung machen können, das «sehr positiv und motivierend» ausfalle. Darunter publizieren sie ein Foto eines brennenden Autos. 

Auch die Zürcher Sektion der Bewegung berichtet von …

Artikel lesen
Link to Article