Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So verlief die Nacht der langen Messer (Franzoni amüsierte sich prächtig)



Image

Der watson-Reporter nimmt Betriebstemperatur auf, während Pascale Bruderer auf dem Absatz kehrt macht.  Bild: watson

Ticker: 20181204 Vortag Bundesratswahlen

Bundesratskandidatin Karin Keller-Sutter unter der Lupe

Play Icon

Video: srf

Alles zu den Bundesratswahlen 2018

Morgen gibt es 2 neue Bundesrätinnen – mit dieser Grafik kannst du mitdiskutieren

Link to Article

Nur ein grober Fehltritt kann Amherd und Keller-Sutter noch stoppen

Link to Article

Kriegstreiber, Komplotte, Kopp: Diese 11 Bundesratswahlen seit 1848 ragen heraus

Link to Article

Das Machtnetz von Bundesrats-Kandidatin Viola Amherd

Link to Article

Bloss lauwarmer Support von der SVP – Heidi Z’graggen packt ihre Chance nicht

Link to Article

So denkt Heidi Z’graggen über den Migrationspakt, die EU und die «Ehe für alle»

Link to Article

Frauen sind die besseren Männer – auch für den Bundesrat

Link to Article

«Wir staunen nur noch»: CVP landet mit Frauenticket einen Überraschungscoup

Link to Article

CVP und FDP präsentieren Zweierticket – das musst du über die Bundesratskandidaten wissen

Link to Article

Nur ein Mann nominiert – die Chancen für drei Frauen im Bundesrat stehen gut

Link to Article

«Dä isch en Depp»: Bundesratskandidatin Heidi Z'graggen tappt in die Mikrofon-Falle

Link to Article

Der CVP-Bundesrats-Talk war beste Werbung für ein Frauenticket

Link to Article

Nur Machtspielchen können Keller-Sutter noch stoppen

Link to Article

Bundesratswahl: Klare Sache bei der FDP – Konfusion bei der CVP

Link to Article

Keller-Sutters Rivalen geben reihenweise auf – woran sie trotzdem noch scheitern könnte

Link to Article

Er ging mit einem Lächeln: 4 Pointen, die JSA bei seiner Abschieds-PK gekonnt setzte

Link to Article

Eine populäre Strahlefrau mit kleinen Fehlern

Link to Article

Schneider-Ammann war ein Chrampfer – der fragwürdige Entscheide traf

Link to Article

Braucht es 3 Frauen im Bundesrat? 5 Dinge, die du nach dem Doppelrücktritt wissen musst

Link to Article

Reines Frauenticket? Das sagt FDP-Chefin Gössi über die Nachfolge von Schneider-Ammann

Link to Article

CVP will mindestens eine Frau ins Bundesrats-Rennen schicken

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

25
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
25Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • DJ77 05.12.2018 00:41
    Highlight Highlight Prost und Mann/Frau sieht sich im Kreissaal🍻
  • Korrekt 05.12.2018 00:32
    Highlight Highlight Der Franzoni ganz im Stile Hunter Thompsons. Bravo!
  • Raphael Gerber 05.12.2018 00:11
    Highlight Highlight Bin ich eigentlich der einzige, der bei unserem Watson Sonderkorrespondent gewisse Ähnlichkeiten mit Horst Schlämmer alias Harpe Kerkeling sieht?

  • rodman 05.12.2018 00:11
    Highlight Highlight Macht der Ranzoni den Horst Schlemmer... Mein Gott, Dickmo: lass dem Jungen seine Restwürde, damit aus ihm in 35 Jahren nicht der Löpfe des seichten Unterhaltungsjournalismus wird :-)
    • swisskiss 05.12.2018 01:39
      Highlight Highlight rodman: Du verkennst die Situation. Maurice hat mit der Alpenbitter AG einen Deal gemacht und gleichzeitig einem der Spesenritter, den Durst in billige Bahnen gelenkt.

      So werden 2 leicht beschürzte blonde Engel beim nächsten Saunabesuch von Dickmo Aufgüsse mit Alpenbitter machen, unter fortwährendem Singen des Baselbieter Lied.

      Und Franzoni darf nun jahrelang damit prahlen, mit den Grössen der Schweizer Politik gesoffen zu haben, ohne eine Spesenrechnung in Höhe der usamerikanischen Staatsverschuldung verursacht zu haben. win win!
  • Hinkypunk 05.12.2018 00:11
    Highlight Highlight Fico macht das Beste aus der Nacht 😁
  • c_meier 04.12.2018 23:40
    Highlight Highlight wieviel Spesen wurden heute bewilligt für diese Reportage? 😉
    • Pasch 05.12.2018 00:08
      Highlight Highlight 0! All Inclusive, Service Public!😉
  • Quacksalber 04.12.2018 23:17
    Highlight Highlight Ziemlich respektlos von euch. Eine Bundesratswahl ist doch keine Fasnacht
  • eBart! 04.12.2018 23:16
    Highlight Highlight Hat sich Franzoni den politischen Schwergewichten angepasst? 🤔
  • Nickmemme 04.12.2018 23:09
    Highlight Highlight Abgesehen davon. Wie geht eigentlich Smiley machen auf Watson?
  • Darth Unicorn #Häschtäg 04.12.2018 23:07
    Highlight Highlight Ein bisschen weniger Arroganz täte den meisten gut. Aber schön ist wenigstens die Bündner CVP nicht Trink- und Kamerascheu
    • milkdefeater 05.12.2018 16:46
      Highlight Highlight Viva la Grischa❤️
      Und was zsuufa betrifft machend miar de züzis no lang was vor😉
  • The Origin Gra 04.12.2018 23:05
    Highlight Highlight Vor dem Pornobalken würde ich auch fliehen 🤔
  • satyros 04.12.2018 22:29
    Highlight Highlight Wenn die Politiker schon nicht wollen: Trink doch mit den anderen Journis. Die haben meist einen ganz ordentlichen Zug.
  • Binnennomade 04.12.2018 22:29
    Highlight Highlight What the hell?! Soll das Polit-Reportage sein?
    User ImagePlay Icon
  • Roaming212 04.12.2018 22:12
    Highlight Highlight Hat man wirklich die Pubertät immer so weit mitgeschleift dass man Alkohol immer noch als "Cool" sein überall einbringen muss?
  • Nickmemme 04.12.2018 22:11
    Highlight Highlight Geilä siech.... Blättli und 75% der Anwesenden sind auch nicht ganz anwesend.
  • sheep 04.12.2018 22:01
    Highlight Highlight Die Frage der Nacht : Ist Nico bereits so voll wie er wirkt oder tut er nur so? 😅
    • corsin.manser 04.12.2018 23:21
      Highlight Highlight Der ist so voll, glaub mir.
  • Maschinist460 04.12.2018 21:58
    Highlight Highlight Der Franzoni im SRF im Hintergrund wie geil ist das denn? 🤣🤣🤣🤣
  • Muselbert Qrate 04.12.2018 21:57
    Highlight Highlight Die Jungs vom Tagi sehen besser aus
  • metall 04.12.2018 21:57
    Highlight Highlight #Bundesratswahl Die Tatsache dass wir sie nicht beeinflussen könn wird der Grund sein warum sich alle damit beschäftigen.
  • Spooky 04.12.2018 21:51
    Highlight Highlight Da kommt mir nur noch in den Sinn: "Das Narrenschiff" 👻
  • irrelephant 04.12.2018 19:25
    Highlight Highlight schon nach 3 updates zu tief ins Glas geschaut?

Linksautonome Schweizer marschierten an «Gilets-jaunes»-Protesten mit

Unter die «gilets jaunes» in Paris mischten sich am Samstag auch Mitglieder der linksradikalen «Revolutionären Jugend». Sie wollten Solidarität bekunden, «Erfahrungen in Strassenkämpfen» sammeln und «untersuchen, inwiefern sich Rechtsextreme an den Protesten beteiligen.»

Proteste der «Gelbwesten» mit Krawallen und Ausschreitungen haben Frankreich an diesem Wochenende erneut in Atem gehalten. Unter die Demonstranten mischten sich anscheinend auch Schweizer Linksautonome.

Mitglieder der Revolutionären Jugend Bern schreiben auf Facebook, sie hätten sich in Paris ein Bild der Bewegung machen können, das «sehr positiv und motivierend» ausfalle. Darunter publizieren sie ein Foto eines brennenden Autos. 

Auch die Zürcher Sektion der Bewegung berichtet von …

Artikel lesen
Link to Article