Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

A2 gesperrt: So sieht das Lastwagen-Wrack im Piottino-Tunnel aus



Ein ausgebrannter Autotransporter steht im Autobahntunnel Piottino, am Dienstag, 7. August 2018, bei Quinto. Im Piottino-Tunnel ist am Dienstagmorgen ein Lastwagen in Brand geraten. Der Autotransporter mit italienischen Kontrollschildern brannte vollstaendig aus. Verletzt wurde niemand. Die Autobahn A2 war in beide Richtungen gesperrt. (KEYSTONE/Ti-Press/Davide Agosta)

A burnt-out car transporter stands in the Piottino highway tunnel near Quinto, Switzerland, on Tuesday, August 7, 2018. The truck caught fire in the Piottino tunnel on Tuesday morning. The car transporter with Italian license plates burned out completely. Nobody was hurt. The A2 motorway was closed in both directions. (KEYSTONE/Ti-Press/Davide Agosta)

Bild: TI-PRESS

Auf der A2 bei Quinto ist es am Dienstagmorgen zu einem Grossbrand gekommen: Ein Autotransporter brannte im Piottino-Tunnel vollständig aus. Verletzt wurde niemand. Die Justiz ermittelt nun gegen den 48-jährigen Chauffeur.

Der Chauffeur, der auf seinem Lastwagen sieben Autos geladen hatte, kam aus der italienischen Provinz Frosinone. Nach der Übernachtung im Tessin wollte er am Dienstag in Richtung Norden weiterfahren.

Ein ausgebrannter Autotransporter steht im Autobahntunnel Piottino, am Dienstag, 7. August 2018, bei Quinto. Im Piottino-Tunnel ist am Dienstagmorgen ein Lastwagen in Brand geraten. Der Autotransporter mit italienischen Kontrollschildern brannte vollstaendig aus. Verletzt wurde niemand. Die Autobahn A2 war in beide Richtungen gesperrt. (KEYSTONE/Ti-Press/Davide Agosta)

A burnt-out car transporter stands in the Piottino highway tunnel near Quinto, Switzerland, on Tuesday, August 7, 2018. The truck caught fire in the Piottino tunnel on Tuesday morning. The car transporter with Italian license plates burned out completely. Nobody was hurt. The A2 motorway was closed in both directions. (KEYSTONE/Ti-Press/Davide Agosta)

Bild: TI-PRESS

Im Piottino-Tunnel kurz vor dem Gotthard geriet der Lastwagen aus noch ungeklärten Gründen in Brand. Die Staatsanwaltschaft Tessin leitete Ermittlungen wegen fahrlässiger Verursachung einer Feuersbrunst ein, wie der Kanton am Mittag mitteilte. Der ausgebrannte Lastwagen wurde für Untersuchungen beschlagnahmt.

Rettungskraefte bei der Einfahrt zum Autobahntunnel Piottino in suedlicher Richtung, wo ein Lastwagen verunfallt und in Brand geraten ist, am Dienstag, 7. August 2018, bei Quinto. Im Piottino-Tunnel ist am Dienstagmorgen ein Lastwagen in Brand geraten. Der Autotransporter mit italienischen Kontrollschildern brannte vollstaendig aus. Verletzt wurde niemand. Die Autobahn A2 war in beide Richtungen gesperrt.(KEYSTONE/Ti-Press/Davide Agosta)

Bild: TI-PRESS

Der Gotthard- und der Piottino-Tunnel waren wegen der Lösch- und Bergungsarbeiten bis um 13 Uhr gesperrt. Die Autos wurden in dieser Zeit über die Kantonsstrasse umgeleitet, alle Lastwagen wurden angehalten. Als Ausweichroute wurde die A13 über den San Bernardino empfohlen. (sda)

Korrigendum

In einer Push-Nachricht haben wir fälschlicherweise geschrieben, die Bilder zeigen das Innere des Gotthard-Tunnels. Es ist der Piottino-Tunnel. Wir entschuldigen uns dafür.

So schnell verfliegt die Ferienlaune – in 10 Schritten

abspielen

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

117
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

117
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Jäger erschiesst Jäger im Tessin

In Pedrinate nahe Mendrisio hat sich am Samstag kurz vor Mittag ein tödlicher Jagdunfall ereignet. Ein 51-jähriger Jäger starb durch einen Schuss, den ein anderer Jäger abgefeuert hatte.

Die alarmierten Rettungskräfte konnten vor Ort nur noch den Tod des Getroffenen feststellen.

Bei den beiden Jägern, der Schütze ist 50-jährig, handelt es sich um im Südtessin wohnhafte Schweizer, wie die Kantonspolizei Tessin mitteilte. Eine Untersuchung soll den genauen Hergang des Jagdunfalls ans Licht …

Artikel lesen
Link zum Artikel