DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach Eklat im Nationalrat: Das sagt Köppel  – und das meinen die User

27.04.2016, 08:2827.04.2016, 22:01
Justizministerin Sommaruga verliess bei Köppels verbalen Anwürfen den Saal.
Justizministerin Sommaruga verliess bei Köppels verbalen Anwürfen den Saal.Bild: KEYSTONE

SVP-Nationalrat Roger Köppel rechtfertigt gegenüber 20 Minuten seine Aussagen in der Kroatien-Debatte. Er habe als Sprecher der unterlegenen Minderheit seine kritischen Argumente sachlich dargelegt. «Ich war kritisch, aber immer anständig.»

Das Verhalten von Bundesrätin Simonetta Sommaruga hingegen sei eine respektlose, undemokratische Diskussionsverweigerung: «Frau Sommaruga ist entweder dünnhäutig oder hochnäsig.» Dass die SP-Fraktion ihrer Bundesrätin aus dem Saal gefolgt ist, hält der Neo-Nationalrat für eine «Bankrotterklärung».

War nach eigenem Bekunden «kritisch, aber immer anständig»: Köppel während der Kroatien-Debatte.Video: kaltura.com

Der Frontalangriff des Weltwoche-Chefs auf die Justizministerin und deren demonstrativer Abgang werden auf Twitter und von den watson-Usern rege kommentiert: 

(dhr)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter