DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kylie Jenner und Oprah Winfrey lassen Aktien auf- und absteigen. 
Kylie Jenner und Oprah Winfrey lassen Aktien auf- und absteigen. bild: shutterstock, keystone, watson

Diese Promis haben die Börse beben lassen

It-Girl Kylie Jenner beförderte die Snapchat-Aktie mit einem einzigen Tweet ins Abseits. Auch andere Promis haben Börsenkurse bereits zwitschernd beeinflusst. 
27.02.2018, 18:3325.10.2018, 10:37

330 Millionen Twitterer, eine halbe Milliarde Tweets am Tag – wer durch das frohe Zwitschern scrollt, sieht, womit sich die Welt beschäftigt. Das soziale Netzwerk ist so wichtig geworden, dass es sogar einen Einfluss auf die Börse hat. Berühmtheiten können Aktien regelrecht ins Abseits twittern – kürzlich geschehen mit It-Girl Kylie Jenner. 

Jenners Snapchat-Tweet an ihre 24,5 Millionen Follower hat die Wall Street in Panik versetzt und zeitweise über eine Milliarde Dollar vernichtet. Am Ende schloss die Aktie von Evan Spiegels Imperium gut sechs Prozent schwächer.

Wer börsenkotierten Unternehmen sonst noch zu schaffen macht, seht Ihr in der Bildstrecke. (kün)

Vor diesen Promis fürchtet sich die Börse

1 / 19
Börsenschreck Promi:
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hat Instagram Snapchat auf dem Gewissen?

Video: srf

25 Snaps, die so schlecht sind, dass sie einen Printscreen verdient haben

1 / 27
25 Snaps, die so schlecht sind, dass sie einen Printscreen verdient haben
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Das schreibt die Schweizer Presse zum Dreifach-Ja am Abstimmungssonntag

Am Sonntag hat das Schweizer Volk über drei nationale Vorlagen entschieden. Dabei fielen alle drei Resultate relativ deutlich aus – sowohl zum Transplantationsgesetz als auch zu Frontex und zum Filmgesetzt sagte die Bevölkerung Ja.

Zur Story