Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Umzug Zuegeln Wohnungssuche (Shutterstock)

Zu wenig Platz in der alten Wohnung ist der häufigste Umzugsgrund. Bild: Shutterstock

6 Zahlen zeigen, wie Schweizer ihre Wohnung finden



Jeder Dritte kommt mit nur einer Bewerbung ans Ziel

33 Prozent hatten bei ihrem letzten Umzug mit nur einer Wohnungsbewerbung Erfolg, wie eine repräsentative Umfrage des Internet-Vergleichsdienstes Comparis.ch unter Schweizer Mieterinnen und Mietern ergab.

Auf dem Land schreiben 44 Prozent nur eine Bewerbung

Auf dem Land (44 Prozent) wurde deutlich häufiger nur eine Wohnungsbewerbung geschrieben als in der Stadt (29 Prozent) oder in der Agglomeration (33 Prozent).

Bild

Quelle: comparis.ch

Fünf Wohnungsbesichtigungen 

Schweizweit liegt der Durchschnitt bei vier Wohnungsbewerbungen und fünf Wohnungsbesichtigungen. Auf dem Land (25 Prozent) schaute man sich häufiger nur eine Wohnung an als in der Stadt (15 Prozent) oder der Agglomeration (16 Prozent).

Maximal zwei Monate auf der Suche

45 Prozent der Mieter suchten beim letzten Umzug maximal zwei Monate nach der Traumwohnung, 21 Prozent wurden sogar nach spätestens einem Monat fündig. Auffällig: Im Tessin (30 Prozent) und in der Deutschschweiz (22 Prozent) findet man häufiger eine Wohnung innerhalb eines Monats als in der Westschweiz (16 Prozent).

Bild

Quelle: comparis.ch

Umzug in die Nähe

Meistens müssen die Umzugskisten nicht weit getragen werden: 30 Prozent sind beim letzten Mal nur innerhalb von 3 Kilometern umgezogen, nur 6 Prozent innerhalb von 50 bis 100 Kilometern, und 11 Prozent nahmen einen Weg von über 100 Kilometern auf sich.

Grössere Wohnung gesucht

Die Gründe für einen Umzug waren: zu wenig Platz in der alten Wohnung (14 Prozent), berufliche Veränderungen (12 Prozent), der Wunsch nach einer anderen Lage (11 Prozent), der Zusammenzug mit dem Partner (10 Prozent) oder die zu hohe Miete (8 Prozent).

Katsching! Zahltag und 11 Arten mit dem Geld umzugehen

Video: watson

Häuser und Villen für 1 Million Franken – in Europa

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Zahl der Toten nach Selbstmordanschlag steigt

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2

Kommentar

Die Konzernverantwortungs-Initiative aus einem afrikanischen Blickwinkel

Als gebürtiger Südsudanese beobachte ich die Debatte in der Schweiz um die Konzernverantwortungs-Initiative (KVI) mit Befremden. Beinahe alle Nichtregierungsorganisationen (NGO), die auch in der Entwicklungszusammenarbeit tätig sind, engagieren sich für diese Initiative in der Hoffnung, dass es künftig weniger Menschenrechtsverletzungen gibt, die von Schweizer Firmen in Entwicklungsländern verursacht werden.

Insgeheim wissen die meisten dieser NGO sehr wohl, dass die systematische Verletzung von …

Artikel lesen
Link zum Artikel