Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das Scheiterlispiel und 9 weitere Spiele für brexquisite Unterhaltung

Das Brexit-Drama spitzt sich immer mehr zu. Dabei dürfen weder wir noch die Briten vergessen, dass das Wichtigste ist, dass man den Spass an der Sache nicht verliert. Hier ein paar Inputs.



Man kennt es, man liebt es: UNO. Neu auch in Brexit-Variante:

Bild

Bild: watson / shuttertstock

Das allseits beliebte Gesellschaftsspiel «Mensch, einige dich nicht» (in der Schweiz auch unter «Keine Eile» bekannt)

Bild

bild: watson

Bild

bild: watson

Für Wortakrobaten jeglicher Couleur:

Bild

Bild: watson / shutterstock

Spiel und Spass für die ganze Familie beim «Scheiterlispil»!

Bild

bild: watson / shuttertstock

Wer will schon «Das verrückte Labyrinth», wenn man so was haben kann?

Bild

Bild: watson / ebay / mytoys / shutterstock

Bild

bild: watson

Bild

bild: watson

Bretris. Du kannst es drehen und wenden, wie du willst.

Bild

bild: shutterstock / watson

Eine Monopoly-Abwandlung der ganz spannenden Sorte:

Bild

Bild: watson / pinterest

Bild

Bild

Etwas typisch Britisches darf nicht fehlen: «Croquet» im Brexit-Special

Bild

Bild

bild: watson

Bild

bild: watson

Ein Rätselspass für eine ganze Nation!

Bild

Bild: watson / unsplash

Darf natürlich auf keinen Fall fehlen:

Bild

Emily und Oliver – unsere zwei Briten erklären den Brexit

Video: watson/Oliver Baroni, Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Neuer Superspreader-Fall in Zürcher Disco

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • DemonCore 14.03.2019 23:12
    Highlight Highlight Age Of Empire (is over), Reise nach Brüssel - wer zuletzt Nein stimmt muss dem Volk die 2. Abstimmung erklären, Risk (losing every trade deal and ally you've ever had), SET!
    - never find a set of Brexit-policies that respect the GFA, do not require a hard border and do not entail a customs union
  • TeMatuaNgahere 14.03.2019 22:49
    Highlight Highlight Wollt ihr einen Deal? NEIN!
    Wollt ihr keinen Deal? NEIN!
    Was wollt ihr dann....?
    MAOAM - MAOAM - MAOAM
  • leu84 14.03.2019 22:22
    Highlight Highlight Das ganze auf und ab erinnert mich ans Spiel "Looping Louis"
  • Lörrlee 14.03.2019 14:13
    Highlight Highlight Scheiterlispiel und may-no-poly!! Herrlich :D
  • Päsu 14.03.2019 11:53
    Highlight Highlight May-no-poly 😂😂😂
  • Clife 14.03.2019 10:02
    Highlight Highlight Weiter: EU gewinnt (4 gewinnt), Magic(ally) getting a treaty, the Gathering in Brussel, Brexit Fantasy 1-15, The Legend of May: Wish I had an Ocarina of Time und mein absoluter Favorit: Theresa May Cry 😂😂😂😂
  • Asmodeus 14.03.2019 09:52
    Highlight Highlight Bretris ist gar nicht erfunden (ausser im Sinne, dass es bereits jemand erfunden hatte).

    Und ja. Es ist ein richtig schöner Knorz ;)

    https://aslangames.itch.io/tetris-with-physics
    • Fanor 14.03.2019 11:34
      Highlight Highlight Ich würde da eher Not Tetris 2 als realistische Version empfehlen.
  • Else 14.03.2019 09:38
    Highlight Highlight Es sollte das "verknorzte *Labour*inth" heissen :-)
    • Asmodeus 14.03.2019 10:01
      Highlight Highlight Aber es sind doch die Tories die es eine gute Idee fanden den Brexit anzuleiern.
    • Else 14.03.2019 10:30
      Highlight Highlight Genau, und die Labours verhindern ihn nun (zu recht oder zu unrecht). Ok, eigentlich verhindern ihn nun alle :-)
    • Else 14.03.2019 12:36
      Highlight Highlight Ach, ich sage ja gar nicht dass jemand "anderes" schuld ist an irgendwas, ich werte auch nicht die Rolle der Einen oder der Anderen im Streit um den Brexit (wenn er denn stattfinden wird).
      Für mich lag einfach das Wortspiel mit Labour und Labyrinth nahe. Not more, not less. Keep calm :-)

Wer sagt, im ÖV sei es langweilig, der lügt! 27 Bilder als Beweis

Das BAG hat die Home-Office-Empfehlung wieder aufgehoben. Die logische Schlussfolgerung: Die Anzahl Personen in den Zügen, Trams und Bussen wird wieder steigen. Das Gute daran: Im ÖV gibt es immer einiges zu sehen! Diese Woche noch ohne Maske...

(Wir haben im Nachhinein zwei Bilder entfernt, weil sie etwas unpassend waren. Exgüse.)

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel