Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Die Luzerner Tatort-Kommissare Liz Richard und Reto Flückiger im Einsatz srf/dani winkler

«Schock, Mitleid, Tiefpunkt» – Der Schweizer «Gähn»-Tatort spaltet die TV-Gemüter



Der neuste «Luzerner»-Tatort behandelt mit dem Schienensuizid ein äusserst heikles Thema. Dieses sorgte bereits im Vorfeld für Schlagzeilen: 

Der Plot

Im zwölften Einsatz der Luzerner «Tatort»-Kommissare Liz Richard und  Reto Flückiger schlägt ein Unbekannter auf der Frontscheibe eines Fernbusses auf. Der vermeintliche Selbstmord weckt beim Buschauffeur – einem früheren Lokführer – traumatische Erinnerungen an Schienensuizide und lässt ihn total ausrasten. Als sich der Fall als Mord herausstellt, beginnen die Luzerner Kommissare zu ermitteln.

Die Kritiken

Der Schweizer Tatort sorgt wie immer für viele Diskussionen.

«Zentralplus»

Fangen wir zuerst mit der Filmkritik des innerschweizer Onlineportals Zentralplus an: «Dieser Sonntagabend-Krimi hatte fast alles, was ich mir für einen Tatort wünsche: Schock, Ekel, Mitleid, Ärger und ein Ermittlerteam mit sympathischen Figuren. Das passt. Richtige Begeisterung ist dann aber doch etwas anderes. Denn Spannung pur ist dieser Tatort nicht. Und dass die Psychiaterin den grössten Knacks hat – sowas von erwartbar», schreibt die Autorin. 

«Spiegel»

Der deutsche «Spiegel» gibt dem Luzerner Tatort 7 von 10 Punkten. «Hier werden kompromisslos die Lebenden mit den Toten konfrontiert. Ein Tatort, der kein Wohlfühlende verspricht», so das deutsche Online-Portal. Kritisiert wird insbesondere Kommissar Flückiger: «‹Flück›, wie der Kommissar von seinem alten Kumpel genannt wird, sieht in diesem nachtschwarzen Tatort besonders blass aus. Einmal sagt er: ‹Vielleicht würde mir eine Therapie auch mal gut tun›.»

NZZ

Die «alte Tante» findet ebenfalls positive Worte: «Der zwölfte gemeinsame Fall  ist ganz bemerkenswert, selbst wenn auch hier der Mörder irgendeine Rolle spielt, wenngleich nicht die wichtigste. Keine Spur also von der Behäbigkeit so mancher Fälle aus der Schweiz

«Tages-Anzeiger»

«Ein Sprung ins Verderben» ist für den «Tages-Anzeiger» die neuste Folge der Luzerner Kommissare. «Der Schweizer Tatort erreicht mit der Folge ‹Zwei Leben› einen Tiefpunkt – und das nicht, weil einer zu Beginn von der Brücke stürzt.»

Die Twitter-Reaktionen

Für manche Tatort-Zuschauer ist der Twitter-Feed spannender als der Film selbst. Hier einige ausgewählte Rückmeldungen zum Luzerner Tatort: 

(amü)

«Tatort» aus der Schweiz: Versehrte Seelen, eiskalte Killer

Das könnte dich auch interessieren:

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

41
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

40
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

41
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

40
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Alterssturheit 18.09.2017 16:50
    Highlight Highlight Ob die Schauspieler, das Drehbuch, der Plot oder so gut/schlecht waren - das sieht vermutlich jede/r anders und liegt damit nicht falsch. Oder gibt's dazu irgendwo eine Messlatte an der man das ablesen kann ??
    Wie auch immer, ich fands "geht so" und der Flücki könnte von mir aus etwas weniger oft "damminomal" sagen - es wirkt sooo gekünstelt.
  • sherpa 18.09.2017 09:30
    Highlight Highlight nun wird wieder gemeckert was das Zeug hält, doch keiner der Meckerer ist wirklich in der Lage, eine besseres Drehbuch zu schreiben noch eine bessere Regie zu führen geschweige denn eine bessere schauspielerische Leistung abzuliefern. All jene welche glauben, sie seien in der Lage all die oben aufgeführten Kriterien besser zu erfüllen, sollen vortreten und sich an die Arbeit machen. Das Problem liegt allerdings darin, dass diese Leute wohl kaum je ein entsprechendes Engagement mangels ausgewiesenen Leistungen erhalten
    • Mia_san_mia 18.09.2017 13:15
      Highlight Highlight @acove: Es ist nicht jeder Drehbuchautor. Wegen dem darf man es trotzdem kritisieren.
  • Fredu 18.09.2017 09:26
    Highlight Highlight Klar, wenn's nicht ständig chlepft und tätscht ist es ein schlechter Film. Ist halt nicht RTL, SAT1 Niveau.... zum Glück! Unter meinen Freunden ist ein Lokführer, er kann einiges erzählen, auch wenn es der SBB nicht passt, die Realität ist noch schlimmer.
  • inquisitio 18.09.2017 09:18
    Highlight Highlight Ich fand den Tatort toll.
  • dorfne 18.09.2017 08:02
    Highlight Highlight Die Reaktionen: wieder typisch schweizerisch, dieses Wanken zw. masochistischem Selbst-Bashing und Grössenwahn (Ihr werdet Euch noch die Zähne ausbeissen an unserem Bankgeheimnis usw.). Es gehört wohl zum "guten" Ton in der CH den eigenen Tatort als "gähn" und schlecht zu bashen. Ich fands gut, spannender als mancher Tatort aus dem grossen Kanton. Und der tobsüchtige Oesi-Kommissar ist mir auch schon etwas verleidet. Hätte mir nur ein bisschen mehr Luzerner Lokalkolorit gewünscht.
  • sch'wärmer 18.09.2017 06:55
    Highlight Highlight Mit Verlaub - aus meiner Sicht einer der besseren Tatorte seit Langem.

Dieses Video vom Wiedersehen zweier Freunde geht gerade viral – und es ist sooo herzig 😍

Jeder weiss wie lange zwei Tage sein können, wenn man jemanden vermisst. Besonders als Kind scheint die Zeit nicht zu vergehen. So muss es den beiden zweijährigen Jungs aus New York ergangen sein. Als sie sich nach besagten zwei Tagen wiedersehen, rennen sie voller Freude auf wackeligen Beinchen aufeinander zu und umarmen sich herzlich.

Finnegan und Maxwell sind seit einem Jahr befreundet und seit jenem Zeitpunkt quasi unzertrennlich. Gegenüber ABC News sagte Michael Cisneros, dass die beiden …

Artikel lesen
Link zum Artikel