DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kommentar

Jamie Oliver hat 8 Carbonara-Variationen präsentiert ... und ich bin mal SEHR skeptisch

Bild: wikicommons
03.03.2019, 19:0504.03.2019, 14:28

Ich hab's an dieser Stelle schon mal konstatiert: Ich bin Team Jamie. Ich mag den Typen. Ich mag seine Rezepte, ich mag sein Engagement für Bio-Fleisch und benachteiligte Jugendliche – und ich mag auch seine Vorliebe für die italienische Küche. Schliesslich begann seine Karriere mit Antonio Carluccio und Gennaro Contaldo. Sowas ist spürbar.

Nun also das Politikum Carbonara: Hey, alles halb so wild! Ich bin weit weniger dogmatisch, als die meisten meinen. Der Alltagspraxis zuliebe darf man ruhig Bratspeck statt guanciale nehmen. Und falls du gerade keinen pecorino romano zuhause hast, geht Parmesan voll in Ordnung. Das ist dann vielleicht nicht hundertprozentig römisch, aber immer noch eine Carbonara.

Rahm, aber, oder Kochschinken – no f*cking way.

Wie die echte Carbonara geht, ist hinlänglich bekannt – die Eier roh, 1-2 Esslöffel Pastawasser, um etwas Sämigkeit hinzubekommen, viel schwarzer Pfeffer etc. Fein.

Was ist aber nun mit diesen angeblichen «Variationen»? Im neusten Jamie-Oliver-Newsletter nämlich verlinkt ebendieser auf den Post «8 Twists On a Classic Carbonara», in denen Jamie aus seinem reichlichen Rezept-Fundus schöpft.

«It’s one of the most popular recipes on our site, so we thought we’d share a few ideas of how to jazz up carbonara, with some gorgeous twists.»

Muss man Carbonara wirklich pimpen? Hmm ... schauen wir doch mal rein:

Quick and Easy Sausage Carbonara

Bild: jamie.com
«The addition of sausage is not traditional… but, boy, is it good!»

Rezept hier.

Okay, das hier habe ich selbst mal nachgekocht – ich erinnere mich: Ist ziemlich fein – obwohl etwas frickelig, muss man erst mal die Würste aufschneiden, das Fleisch herauslösen und daraus Fleischbällchen machen. Persönlich fand ich den Wurst-Geschmack (ich benutzte luganighe) etwas dominierend; weniger balanciert als bei der klassischen Carbonara.

Chorizo Carbonara

«The spicy sausage really fires up the creamy sauce – a great combo with the zesty salad!»

Rezept hier.

*Liest Zutatenliste* ... Joghurt?? Weshalb Joghurt? Hmm. Chorizo? Könnte durchaus funktionieren. Aber spätestens hier sage ich: Eventuell ist's fein, ... aber nenn' es nicht Carbonara!

Skinny Carbonara

Bild: jamie.com
«Make it a little lighter, with Jamie’s gorgeous recipe from Everyday Superfood.»

Rezept hier.

Okay, sobald ein Rezept das Wort «skinny» enthält, löscht es mir ab. Du willst skinny sein? Dann friss keine Carbonara. Aber schauen wir trotzdem mal hin: Mandelsplitter, Erbsen, Joghurt, ein Ei, Parmesan, Speck, Knoblauch, Basilikum – sag mal, Jamie, wie viele Geschmäcker möchtest du hier noch reinquetschen? Besonders italienisch ist das nicht mehr. Und eine Carbonara schon gar nicht.

Smoked Mackerel Carbonara

Bild: jamie.com
«Swap bacon for smoked fish in this beautiful, comforting pasta.»

Rezept hier.

Geräucherte Makrele statt Speck? Hört sich interessant an. Aber eben – hier kommen noch Zwiebel, Zucchini und wasweisichnoch dazu: Nenn' es nicht Carbonara!

Gennaro's Carbonara

Bild: jamie.com
«A proper nod to the classic, Gennaro’s recipe is a real big-hitter.»

Rezept hier.

Und siehe da: Gennaro Contaldos Rezept ist eine authentische Carbonara. Geiler Siech.

Ja, das mit dem Knoblauch beigeben und nachher raus nehmen mache ich ab und zu auch, obwohl die Römer dies strikt ablehnen (und im Fall von Gennaro damit abtun, dass er eben Neapoletaner ist und deswegen sowieso keine Ahnung hat 😂).

Farfalle Carbonara

Bild: jamie.com
«Change the pasta shapes, keep the same incredible flavours!»

Rezept hier.

Du hast bereits zwei Mal Penne statt Spaghetti oder Bucatini benutzt, Jamie, also ist hier die Pastaform das kleinste Problem. Heikler ist eher, dass mit Rahm, Erbsen und Minze einige Zutaten dabei sind, die nun wirklich nichts mit Carbonara zu tun haben.

Courgette Carbonara

«Add colourful courgettes to the silky sauce for a summery twist.»

Rezept hier.

Was ich hier nicht ganz verstehe, ist, weshalb man Zucchini zusätzlich zum Speck nimmt. Ginge es darum, eine vegetarische Version von Carbonara zu machen, würden die Zucchini Sinn machen. Oft wäre weniger mehr. Wenn du Carbonara willst und Zucchini auch, dann gönn dir das Gemüse als Antipasto. Oder als Beilage zum secondo.

Carbonara Cake!

Bild: jamie.com
«Use up leftover cooked spaghetti and create something epic!»

Rezept hier.

Okay, das hört sich wirklich ziemlich geil an. Wie Jamie selbst sagt, «slightly trashy», aber eben Comfort Food vom Feinsten. Ja, es verlangt nach Schinken und Rahm und, nö, Carbonara ist das mitnichten, aber als Rezeptidee für Spaghettiresten ist dies ziemlich perfekt.

Fazit:

Wie immer bei Jamie sind die meisten Rezepte hier ziemlich geil. Und wie (fast) immer bei Jamie hat es jeweils 2-3 Zutaten zu viel. Trotzdem: Schmecken tun sie alle, garantiert. Was ich nicht ganz verstehe, ist, weshalb man das hier unter dem Titel «Carbonara» verkauft. Es existieren ja Pastarezepte mit Rahm und Erbsen und Schinken; die heissen dann alla papalina oder Alfredo und so weiter. Auch das «Skinny»-Rezept dürfte fein sein, bedarf aber einer komplett anderen Bezeichnung. Ich bleibe dabei: Spaghetti alla carbonara ist ein spezifisches römisches Rezept, das Respekt verdient.

Und nun kocht alle die obigen Rezepte nach und entscheidet selbst! 😘

#ItaliansDoItBetter

Alle Storys anzeigen

MIT-Forscher haben endlich das Spaghetti-Rätsel gelöst

Video: watson

Was herauskommt, wenn ein Autodesigner Pasta entwirft

1 / 6
Was herauskommt, wenn ein Autodesigner Pasta entwirft
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Retro-Bilder von beängstigend lockeren Erziehungsmethoden

Heute wird über Impfungen, Helikoptereltern und alternative Erziehungsmethoden diskutiert. Das hat früher wohl niemanden so wirklich interessiert. Denn die folgenden Bilder zeigen, wie tiefenentspannt manche Eltern damals bei ihrer Erziehung waren ...

(ek/sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel