Food
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
spaghetti carbonara

Bild: Watson

Carbonara – vermutlich hast du sie dein ganzes Leben lang falsch gemacht



Spaghetti alla carbonara – wer mag dieses Gericht nicht? Das Rezept ist weltweit so beliebt, dass heute eine verballhornte Bastard-Version dieses ursprünglich italienischen Schmauses Standard geworden ist: Längst wird die Fälschung als Original wahrgenommen. 

Oder anders ausgedrückt: Gibt man bei unserer Bildagentur den Begriff «carbonara» ein, findet man Fotos wie dieses:

Gruusige Spaghetti-Sauce Schlabber wäh essen

Ma che c...? Bild: Shutterstock

Was zum Geier soll das denn sein? Die Antwort: Das ist die internationale Vorstellung davon, wie Spaghetti alla carbonara sein sollen – und zwar eine Rahmsauce mit Schinken.

Nein.

Liebe Schweizer, liebe Deutsche, liebe Österreicher, liebe Franzosen, liebe Engländer ... MAN! Es gehört kein Rahm in dieses Gericht! Und auch kein Schinken, sondern Speck. Und eigentlich ist Carbonara gar keine «Sauce» per se. Und schon gar keine, die man in der Fertigpackung vom Supermarkt kaufen können sollte.

Nein, in Wahrheit ist Spaghetti alla carbonara eines der grossartigsten Pasta-Rezepte überhaupt – und dazu noch mega einfach zuzubereiten! Und so wird es richtig gemacht

Und so sieht das dann aus:

spaghetti carbonara so macht mans richtig baronis lebenshilfen

Für ein iPhone-Amateurfoto gar nicht so übel, oder? Bild: watson/obi

Da man zwei, drei Esslöffel Pasta-Wasser übrig gelassen hat, werden die Eier nicht stockig und klebrig. Und da die Teller vorgeheizt sind, – ich hatte vergessen, das zu erwähnen, sorry – wird das Essen nicht sofort kalt. Aber dazu kommt es ohnehin nicht, denn traditionell wird die anschliessende Tischkonversation jäh von «Mangia, se no diventa freddo!»-Rufen von Mamma oder Nonno unterbrochen.

Und merkt euch: Dies ist die einzig wahre, richtige Art, Spaghetti alla carbonara zu kochen ... Wenn man ausser Acht lässt, dass man in Italien in jedem Dörfchen eine mehr oder minder unterschiedliche Variation davon zubereitet, dabei aber stets auf das Leben seiner Mutter schwört, dass die eigene Version die einzig wahre und echte ist. (Hier würde nun ein Augenzwinkern-Emoji passen.)

Food! Essen! Yeah!

Wenn du auch nur 10/14 in diesem fiesen Food-Quiz schaffst, bist du richtig gut imfall

Link zum Artikel

Dieses uralte Pasta-Rezept hat nur 4 Zutaten und ist der HAMMER

Link zum Artikel

«Aromat ist gar kein Food, es ist eine Form von Drogen»

Link zum Artikel

Wie Baja Fish Tacos zu meinem Lieblings-Quarantäne-Rezept wurde

Link zum Artikel

Ihr alle müsst sofort Pasta alla Norma kochen. Weil geil. 🍆🍆🍆

Link zum Artikel

Was es mit dem Sriracha-Kult auf sich hat (und weshalb dieser völlig gerechtfertigt ist)

Link zum Artikel

Wir vermissen dich, Anthony Bourdain! Kochen wir dir zu Ehren ein paar deiner Rezepte

Link zum Artikel

Heikler Esser? Wie viele dieser «unbeliebten» Speisen magst du? Mach' das Quiz!

Link zum Artikel

Wie viele dieser europäischen Spezialitäten kennst du? Mach' das Foodie-Quiz!

Link zum Artikel

Was die watsons so in ihrer Quarantäne-Cuisine auf die Teller zaubern

Link zum Artikel

Ihr habt uns gesagt, was bei euch im Vorratsschrank ist: Hier kommen die Rezepte dazu

Link zum Artikel

Zeig' uns deinen Vorratsschrank und wir sagen dir, was du kochen sollst

Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

Link zum Artikel

15 Rezepte, die du als Erwachsener beherrschen solltest

Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Brunch doof findet?

Link zum Artikel

Millenials werden in diesem Retro-Food-Quiz so was von abkacken ... und du?

Link zum Artikel

Ich war am Cooper's Hill Cheese Rolling ... und OMG, WAR DAS GEIL

Link zum Artikel

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

Link zum Artikel

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

Link zum Artikel

Meine Tochter (10) hat den superveganen Gutmenschburger getestet und meint ...

Link zum Artikel

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Link zum Artikel

Du achtest auf Kalorien? Schön. Möchtest du nun Avocado oder Nutella?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Am besten ist immer noch selbstgemacht – heute: Spaghetti Carbonara

Schritt 1: Eier und Käse aus dem Kühlschrank nehmen – die sollen Zimmertemperatur haben. Den Käse hobeln. Reichlich Spaghettiwasser ansetzen.

Schritt 2: Eier trennen. Das Eiweiss braucht man für dieses Rezept nicht. Die Eigelbe verquirlen. Gehobelten Käse, geschnittene Peterli, Salz und Pfeffer dazu und gut mischen.

Schritt 3: Den Speck in dünne Streifen schneiden und in einer Bratpfanne anbraten. Wenn das Spaghettiwasser kocht, Salz hinzufügen und die Pasta al dente kochen.

Schritt …

Artikel lesen
Link zum Artikel