DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Back to Basic: 9 Spiele, die du easy mit Stift und Papier spielen kannst

Wenn du nur Stift und Papier zur Verfügung hast, gibt es neben «Stadt, Land, Fluss» und «Tic-Tac-Toe» noch einiges mehr, das sich zu entdecken lohnt.
05.06.2017, 14:1405.06.2017, 16:57

Sexy Taxi

Zeichnet mindestens ein 4x4-Felder-Raster auf ein Blatt. Jetzt sagt jeder Spieler der Reihe nach einen Buchstaben, den die Spieler dann in ein beliebiges Feld einfügen (ohne zu wissen, wo die Gegner den Buchstaben platziert haben). Ziel ist es, mit den Buchstaben horizontal und vertikal möglichst viele und lange Wörter zu formen.

Ein völlig spontan entstandenes Raster mit einem 6-Buchstaben Wort, das richtig Punkte gibt.
Ein völlig spontan entstandenes Raster mit einem 6-Buchstaben Wort, das richtig Punkte gibt.bild: watson

Punkte-Zähl-Vorschlag:

  • 6 Buchstaben: 12 Punkte
  • 5 Buchstaben: 9 Punkte
  • 4 Buchstaben: 6 Punkte
  • 3 Buchstaben: 4 Punkte
  • 2 Buchstaben: 2 Punkte

Papier-Fussball

Die Regeln sind simpel: Zeichne ein Spielfeld wie das untere auf ein kariertes Papier. Jetzt darf der Ball abwechslungsweise nach oben, zur Seite oder diagonal ein Häuschen weit gekickt werden. Keine Linie darf zweimal gezogen werden, wenn der Ball jedoch eine Linie (auch die Seitenlinie) berührt, ist der selbe Spieler nochmals dran. Ziel ist es, den Ball ins gegnerische Tor zu befördern.

1. Zug: Schwarz spielt ein Feld nach oben.<br>2. Zug: Rot spielt Diagonal nach unten.<br>3. Zug: Schwarz spielt nach links, berührt dort die erste Linie und ist deshalb noch einmal am Zug.<br>
1. Zug: Schwarz spielt ein Feld nach oben.
2. Zug: Rot spielt Diagonal nach unten.
3. Zug: Schwarz spielt nach links, berührt dort die erste Linie und ist deshalb noch einmal am Zug.
bild: wikipedia

Peruanischer Maulwurf

Man beginnt mit einer beliebigen Anzahl Punkten auf einem Blatt Papier. Die Spieler zeichnen abwechslungsweise eine Linie von einem Punkt zu einem anderen (oder eine Schlaufe zum selben). Auf die neue Linie wird ein neuer Punkt gezeichnet.

Die Linien dürfen sich nicht kreuzen und von Punkten dürfen nicht mehr als drei Linien wegführen. Wer zuletzt keine Linie mehr zeichnen kann, verliert.

Beispiel-Match:

bild: wikipedia

Käsekästchen

Zunächst wird ein beliebiges Spielfeld auf einem karierten Blatt abgegrenzt. Als Anfänger empfiehlt sich ein Feld von 12x8 Kästchen. Jetzt zieht jeder Spieler abwechslungsweise die Seitenlinie eines Kästchens nach.

Wer die letzte Linie eines Kästchens zieht, also das Kästchen fertig umrahmt, der zeichnet sein Symbol ins Kästchen und ist gleich wieder am Zug. Wer am Ende die meisten Symbole auf dem Spielfeld hat, gewinnt.

Gomoku

Ein 5-Gewinnt auf einem Gitter mit 19x19 Linien-Kreuzungen. Die Spieler erobern abwechslungsweise mit ihren Farben die Kreuzungen auf dem Raster. Wer zuerst fünf nebeneinander erobert, hat gewonnen (horizontal, vertikal oder diagonal).

Animiertes GIFGIF abspielen
Traditionell auf einem Go-Brett gespielt, eignet sich das Spiel auch sehr gut für Stift und Papier.gif: youtube/piskvorkycz

Kampf der Viren

Ein Spiel für alle, die es gern etwas komplizierter taktischer haben.

Auf einem Spielfeld von 10x10 Kästchen werden von zwei Spielern abwechslungsweise drei Kreuzchen (Spieler 1) oder Kreise (Spieler 2) in die verfügbaren Kästchen gesetzt. Diese gelten dann als «lebendige» Kreuze/Kreise.

Der erste Kreis muss in der gegenüberliegenden Ecke vom ersten Kreuzchen platziert werden.

Der Clou an der Sache: Kreuzchen können auch in Kästchen gesetzt werden, in denen schon ein «lebendiger» Kreis ist (und umgekehrt). Wenn das geschieht, gilt der Kreis als «tot» und das Kästchen als erobert.

Wenn mehrere «tote» Kästchen aneinander grenzen, bilden sie eine Kette. Ketten gelten als lebendig, wenn sie an ein «lebendiges» Symbol des Eroberers grenzen. Neue Kreuzchen/Kreise dürfen nur neben «lebendigen» Symbolen/Ketten platziert werden. 

Du hast gewonnen, wenn der Gegner seinen Zug nicht mehr ausführen kann.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Cram

In einem Kästchen-Raster beliebiger Grösse müssen alle Spieler abwechslungsweise eine 2x1-Fläche in ihrer Farbe markieren. Wer zuletzt nicht mehr kann, hat verloren (oder gewonnen, wenn ihr die umgekehrte Variante spielt).

bild: wikipedia

Racetrack

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Zeichne die Begrenzung einer Rennstrecke auf kariertes Papier. Dann wählt jeder, der mitmacht, einen Startpunkt auf der Startlinie. Beim ersten Zug darfst du ein Häuschen weit fahren. Bei jedem weiteren Zug darfst du den gefahrenen Vektor um 1 verändern. Also entweder fährst du beim zweiten Zug zwei Felder weit, oder ein Feld zur Seite und ein Feld nach oben. Die Kunst ist es, vor Kurven rechtzeitig abzubremsen und doch als erster ins Ziel zu kommen.

bild: watson

Wenn du in die Bande krachst, fängst du am letzten Punkt wieder mit der Anfangsgeschwindigkeit an. Du darfst die Bahn der anderen Spieler kreuzen, aber du darfst nicht auf dem selben Punkt landen wie sie.

Zick-zack

Für dieses Action-geladene Spiel musst du den Stift spicken lassen. Beide Spieler starten auf gegenüber gelegenen Seiten eines Blattes Papier, erweitern abwechslungsweise ihre Linien und versuchen, die Linie des Gegenübers zu durchkreuzen.

Und was ist dein Lieblingsspiel? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Passend dazu: Wie deine liebsten Gesellschaftsspiele wirklich heissen sollten

1 / 11
Wie deine liebsten Gesellschaftsspiele wirklich heissen sollten
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Jeweils die BESTE Version (die du noch nicht kanntest) deiner Lieblingssongs
Zum Teil sind's Covers, zum Teil das Original – immer aber die coolste Version.

In unserem allseits beliebten «sauschwierigen Originalversionen-Quiz» war schon die eine oder andere Perle darunter ...

Zur Story