DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

17 Bilder und GIFs, die zeigen, warum du dein Handy besser einfach mal zuhause lässt

03.11.2017, 06:0312.11.2018, 13:19
Präsentiert von
Branding Box

Machen wir einen Deal, ja? Du schaust dir noch diese lustigen Bilder und GIFs an, und dann lässt du dein Handy bei deinem nächsten Date daheim. Sonst endest du möglicherweise wie die folgenden Leute ... 

Wir sehen die Schlagzeile schon vor uns: ‹Junges Paar für immer verknotet, weil sie sich nicht von ihrem Handy trennen können›.

bild: imgur

Apropos: Wenn Narzissten reisen ... 

bild: imgur

Hier zeigt uns ein russischer Junge, wie man mit dem Hammer auf ein Handy hauen kann, ohne es zu beschä ... oh. 

Animiertes GIFGIF abspielen
ganzes video: youtube

Gleich geht's weiter mit den Fails, vorher ein kurzer Hinweis:

#StepOut von Stella: Smartphone-Junkie
Die 17-jährige Stella aus Zürich liebt es, online zu sein. Sie verbringt täglich viel Zeit mit ihrem Smartphone, was ihrer Mutter Ariane so gar nicht passt: «Stella muss aus ihrer Komfortzone raus – und mehr offline sein.» Ariane überlegte also nicht lange und meldete ihre Tochter für #StepOut Surprise an:
Animiertes GIF
Promo Bild

Und nun zurück zur Story ...

«Darf ich kurz mal deinen Föhn benutzen?», fragte sie. Vor fünf Stunden.

Macht sie etwa ein föhniges Selfie? Oder ist ihr beim Föhnen etwas «Wichtiges» dazwischen gekommen?
Macht sie etwa ein föhniges Selfie? Oder ist ihr beim Föhnen etwas «Wichtiges» dazwischen gekommen?
bild: imgur

Adieu, 1000-Franken-Telefon.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Freundschaft: gekündigt.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Zu viel Handy kann auch aggressiv machen.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

«Ich weiss auch nicht, wo Aurelie-Jessica ist. Ich bin schon dreimal durch den ganzen Laden gelaufen, während ich mit dir telefoniere.»

bild: pinterest

Apropos Handy im Laden.

Auch im Europapark solltest du dein Handy besser nicht auspacken.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

Bei Sea World sowieso nicht.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

Wenn jemand deinen Rechner auf dem Smartphone benutzen will, und ... 

bild: imgur

Noch ein Selfie vor dem Bewerbungsgespräch? Besser nicht.

Ausser du nimmst in Kauf, dass man dich SO vorfindet.
Ausser du nimmst in Kauf, dass man dich SO vorfindet.
bild via ranker

«Arbeiten».

Sogar eine hinunter plumpsende Eichel kann dein Handy zerstören.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

Und wenn du dir dann eine Neues kaufen willst ...

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

Und: Auch im Handystore solltest du das Handy nicht mitnehmen ... ;-)

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: gipjy
Wage mit Karma etwas Neues
Begib dich auf eine kulinarische Weltreise und mache neue Entdeckungen von Coop Karma. Tauche ein in die Welt von vegetarischen Gerichten aller Art! Salate, Sandwiches, süsse und salzige Snacks, Aufstriche, Tofus oder fertige Menüs: Coop Karma lässt keine Wünsche offen! Entdecke mehr: www.coop.ch/karma
Promo Bild

(sim)

Passend dazu ein Psychotest: Wie handysüchtig bist du?

Quiz

Im Video: So war das Leben damals ohne Handy

Das sind die 25 meistverkauften Handys aller Zeiten

1 / 27
Das sind die 25 meistverkauften Handys aller Zeiten
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

10 experimentelle Entspannungsübungen gegen den Stress im Büro

Das Leben als Bürogummi ist in den seltensten Fällen körperlich anstrengend. Doch es lauern andere Gefahren, wie etwa Dauerstress. Diesem sagen wir aber den Kampf an. Mit 10 Übungen, die auch du am Arbeitsplatz machen kannst.

Stress ist nie toll. Vor allem auf lange Sicht setzt er uns Menschen unter Umständen so stark zu, dass die Psyche auf den Körper schlägt. Und während das Homeoffice als physischer Arbeitsplatz immerhin das eine oder andere Stressventil zulässt, so ist der Platz im Büro in dieser Hinsicht wesentlich eingeschränkter. Wohin also mit dem Stress, wenn man im Büro arbeitet?

Auch wenn es (mit ganz, ganz grosser Sicherheit) nicht die Lösung für all unsere Probleme (oder auch nur eines davon) sein wird, …

Artikel lesen
Link zum Artikel