DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So sahen deine Alltagsgeräte früher aus – Retro-Spass in 11 Bildern

Früher war alles besser? Dann föhn deine Haare ab jetzt bitte mit einem Kamin.



Föhn

Heisse Luft haben die Menschen schon immer produziert. Aber erst mit dem Haartrockner konnten sie ab 1890 so richtig loslegen.

bild: shutterstock/wikimedia/gemeinfrei

Waschmaschine

Seit dem 17. Jahrhundert waren es die Leute leid, im Waschtrog von Hand schrubben zu müssen und versuchten sich an verschiedenen Konstruktionen, welche die Wäsche automatisch waschen sollten. Schliesslich setzte sich die heutige Trommelmaschine durch, weil der Wasserverbrauch im Verhältnis geringer war.

Eine motorbetriebene Bottichwaschmaschine, da bleibt keine Lauge trocken. bild: shutterstock/wikicommons/markus schweiss

Staubsauger

Der Staub wollte auch im letzten Jahrhundert gesaugt werden. Handlich, aber anstrengend.

bild: shutterstock/imgur

Falls du dich jetzt fragst, wie so ein Handbetriebenes Teil funktioniert:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: youtube/ibaisaic

Nähmaschine

Bis 1830 wurde noch von Hand genäht, dann wurde die Produktion vereinfacht.

Rollstuhl

Der gelähmte Uhrmacher Stephan Farfler konstruierte 1655 einen rollenden Stuhl, den er selber antreiben konnte.

bild: shutterstock/wikimedia/gemeinfrei

Hubschrauber

Er steht heute im Haushalt jeder guten Hausfrau. Aber wie hat das Teil früher ausgesehen?

Raúl Pateras Pescara konstruierte um 1920 herum diesen Vorläufer des modernen Hubschraubers. bild: shutterstock/wikicommons/cppc~commonswiki

Handy

Motorola kreierte 1973 die ersten Mobiltelefone und rief damit die Konkurrenz an.

bild: imgur/imgur

Fernseher

Damals war das «-seher» im Namen noch nicht so begründet.

Solche Fernsehtruhen waren vor allem beim Aufkommen des TVs in den späten 50ern und 60ern beliebt. bild: shutterstock

Heimtrainer

Das Trainieren zuhause ging auch schon um 1900. Die Sportmediziner Zuntz und Voigt sorgten dafür.

bild: shutterstock/wikimedia/gemeinfrei

Die frühen Taschenlampen, die 1899 auf den Markt kamen, waren sehr schwach und erzeugten nur einen Blitz, der langsam schwächer wurde. Deshalb auch der englische Name: flashlight.

bild: shutterstock/wikimedia/unknown

Radio

Gut, die Empfangsqualität war vielleicht nicht so gut, aber das wünscht man sich bei mancher Musik heute vielleicht wieder zurück.

Ein mobiler Röhren-Radioempfänger um 1937. bild: shutterstock/wikimedia/gemeinfrei

Und welche alten Geräte liegen bei dir noch so rum?

So sieht es aus, wenn ein Typ aus den 90ern ins 2018 reist

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Diese 17 Bilder beweisen: Deine Grosseltern waren (vermutlich) viel krasser als du

1 / 19
Diese 17 Bilder beweisen: Deine Grosseltern waren (vermutlich) viel krasser als du
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Retro-Bilder von beängstigend lockeren Erziehungsmethoden

Heute wird über Impfungen, Helikoptereltern und alternative Erziehungsmethoden diskutiert. Das hat früher wohl niemanden so wirklich interessiert. Denn die folgenden Bilder zeigen, wie tiefenentspannt manche Eltern damals bei ihrer Erziehung waren ...

(ek/sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel