Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
https://auto.ricardo.ch/kaufen/fahrzeuge/autos/sonstige/peugeot-206-1-6-16v-xt-premium/w/an868691514/ peugeot 206 autoinserat feuerblitz thug life deal with it auto

«Deal with it!» Yeah Baby! bild: ricardo.ch

«Der legendäre Feuerblitz», oder: Das beste Auto-Inserat der Schweiz



Gesichtet auf Ricardo – dieses Inserat für einen Peugeot 206 aus dem Jahr 2002. Selten ein besseres Auto-Inserat gelesen:

Hier der komplette Inseratentext:

Schweren Herzens muss ich mich von meinem geliebten «Feuerblitz» verabschieden. Grund dafür ist ein Umzug in die Stadt Luzern, wo man im Gegensatz zu meinem Heimatkaff kein Auto benötigt, um von A nach B zu gelangen (öffentlicher Verkehr gibt’s sogar noch nach 20:00 Uhr).
Nun, lasst mich zuerst ein wenig von den sonnigen Seiten meines Peugeots erzählen. Wir haben uns im Jahre 2011 kennengelernt und uns sofort ins Herz geschlossen. Seither waren wir unzertrennlich und zusammen bereits in ganz Europa unterwegs. Trotz einiger kleiner Mängel (welche ich euch nicht vorenthalten möchte und nachher gerne aufzähle) hat er mich stets zuverlässig ans Ziel gebracht. Denn was er besonders gut kann ist eigentlich auch das Wichtigste bei einem Auto: Vorwärts- und Rückwärtsfahren. :-) Dafür hat er weder Spurhalteassistent noch Tempomat. Auch seitwärts einparkieren müsst ihr damit selber (was jedoch bei dieser Autogrösse keine grosse Herausforderung darstellen sollte).
Einige kleine Mängel möchte ich euch jedoch nicht vorenthalten. Diese haben mich bei meinen Abenteuern mit meinem Feuerblitz nie gross gestört (man kann sich gut damit arrangieren), jedoch möchte ich diese der Vollständigkeit halber erwähnen:
Bei der Klimaanlage funktioniert nur noch die Bereitstellung warmer Luft. D.h. im Winter müsst ihr nicht frieren und im Sommer fahrt ihr einfach bei offenem Fenster.
Blinker und Volllicht sind nicht sehr ausdauernd. Ohne leichten Druck auf dem entsprechenden Hebel stellen diese die Arbeit nach ca. 2 Sekunden wieder ein. Die Hupe funktioniert mal, mal nicht. Hat den Vorteil, dass nicht ganz so viele andere Autofahrer Opfer von unkontrollierten Wutanfällen werden. Aufgrund eines Defekts im hinteren rechten Türschloss wird dieses ständig als offen angezeigt, obwohl sie fest verschlossen ist. Daher funktioniert die elektronische Zentralverriegelung nicht mehr und man muss von Hand abschliessen (ach ja, die Schlüssel werden keinen Schönheitspreis mehr gewinnen aber funktionieren noch tadellos).
Wie es sich für ein Auto dieses Alters gehört sind natürlich viele unterschiedliche, kleine Lackschäden zu bestaunen. Vorne rechts hat es eine kleine Delle aufgrund einer frühen Bekanntschaft mit unserer Garagenwand (siehe auch Foto).
Grobe Mängel sind mir keine bekannt und die genannten kleinen Mängel haben alle bereits bei dem letzten MFK (19. März 2015) bestanden. Von daher kann man da was machen, muss aber nicht. Im Rahmen der letzten MFK wurden sämtliche Bremsbeläge und Bremsscheiben sowie die Querlenker ersetzt. Allgemein habe ich jeweils sämtliche Dinge machen lassen, welche mir mein profitgieriger Garagist empfohlen hat, da ich keinen blassen Schimmer von Autos habe. Daher sollte eigentlich keine grössere Reparatur anstehen, wofür ich jedoch aufgrund meiner immensen Unkenntnis keine Garantie übernehmen kann (Wegbedingung jeglicher Garantie wie es so schön heisst).
Bereift ist der Peugeot aktuell mit Winterpneus (mit 3.5 bis 4mm Profiltiefe – also etwas knapp für einen schneereichen Winter) und dazu gibt es noch praktisch nigelnagelneue Sommerpneus (erst eine halbe Saison gefahren und daher noch Profil ohne Ende). Sollte das finale Angebot über CHF 1‘000 liegen, werde ich noch Abschleppseil und Überbrückungskabel dazulegen (was für ein Glückstag). Ab CHF 2‘000 gibt’s sogar noch eine signierte Glückwunschkarte von mir zu Weihnachten. :-)
Versand ist selbstverständlich nicht möglich und er muss so bald als möglich abgeholt werden. Bei weiteren Fragen schreibt mir doch bitte einfach.
PS: Ja, er hat noch Fenster, aber die sind runtergelassen auf dem Foto. :-)

Pragmatiker aufgepasst: Das gegenwärtige Gebot (Stand 29. November, 11 Uhr 10) liegt bei 213 Franken. Der Kilometerstand beträgt 157'210, ja, aber dafür bekommt man den spritzigen 1,6-Liter-16-Ventilmotor, der aber trotzdem sehr verbrauchsarm ist. Hey – viel Auto für wenig Geld kann man da nur sagen!

(obi)

Auto #unfucked

Zwerg-Autos. Ja, das gibt's. Und wir wollen so sehr eins!

Link zum Artikel

Die wunderbare Welt der sowjetischen Sportwagen; Marke Eigenbau

Link zum Artikel

Ich wage mal die steile These: Ist Subaru die heimlich kultigste Automarke EVER?

Link zum Artikel

Und NUN: Die gefährlichste Sportart der Welt – Auto-Polo!

Link zum Artikel

Die ultimative automobile Exzentrik – eine Ode auf den Shooting Brake

Link zum Artikel

Das kleinste Auto der Welt wird wieder gebaut – und wir wollen SO SEHR EINS!

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

Link zum Artikel

Nun checkt mal diese krassen Karren von anno dazumal!

Link zum Artikel

Drei Mal darfst du raten, was sich unter der Haube dieses 1949er Mercury verbirgt!

Link zum Artikel

Warum mein 50 Jahre alter Chevy besser ist als jeder Meditationskurs. (Sogar mit Panne. In Italien)

Link zum Artikel

Mit Vollgas wider den Klassenfeind: 12 coole Sowjet-Autos, von denen du garantiert noch nie gehört hast

Link zum Artikel

11 grauenhafte Autos, ... die aber trotzdem irgendwie gopfnomoll cool sind

Link zum Artikel

Wenn schon Offroader, dann mit Stil: 11 klassische 4x4s, mit denen du nicht wie ein Vollpfosten wirkst

Link zum Artikel

«Bonzen an die Kasse» – oder weshalb es ein philosophischer Akt ist, einen Rolls-Royce zu driften

Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

Link zum Artikel

Von 16 km/h bis 431 km/h: die schnellsten Strassen-Autos der Welt – nach Dekade

Link zum Artikel

Auto-Design: Früher war die Zukunft besser

Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

Link zum Artikel

«Baroni soll mal einen gut recherchierten Artikel über Toyota Hybrid schreiben!» Voilà: Powerslide mit dem Prius

Link zum Artikel

15 an sich gute Autos, die ein heavy Imageproblem haben. Nein, ehrlich, so was darfst du einfach nicht fahren!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

15 an sich gute Autos, die ein heavy Imageproblem haben

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Schweiz ist eine Gold-Weltmacht – ein enormes Risiko»

Link zum Artikel

Turbo Jens ist alles, was du heute gesehen haben musst (wer hat den Typen eingestellt?)

Link zum Artikel

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios

Link zum Artikel

«Ab 30 kann Mann keine kurzen Hosen mehr tragen!» – watson-Chef klärt uns auf 🙄

Link zum Artikel

Diese Schweizer Fussballer haben noch keinen Vertrag für nächste Saison

Link zum Artikel

Herr Matthes, wie gross ist die Schadenfreude bei Nokia über Huaweis Trump-Schlamassel?

Link zum Artikel

Ein Streik kommt selten allein – so wollen die Frauen weitermachen

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

In der Schweiz leben eine halbe Million Millionäre

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Geldtransporter bei Lausanne überfallen

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • henkos 29.11.2016 14:50
    Highlight Highlight Ui nei, crazy verrückt und total humorvoll. Was sind wir Schweizer doch für ein verrücktes Volch. Not.
    • Lichtblau 29.11.2016 22:08
      Highlight Highlight Ich find's herzig. Da hat ein Werber in eigener Sache das Storytelling ernst genommen. Hm, ganz ähnlich könnte man doch seinen liebgewonnenen, aber leider nicht mehr tragbaren Partner (m oder f) anpreisen. Ein paar Dellen und Lackschäden, muss abgeholt werden ...
  • #bringhansiback 29.11.2016 14:07
    Highlight Highlight Wurde hier ein Sponsored by (Auto)Ricardo.ch vergessen?
    • obi 29.11.2016 14:18
      Highlight Highlight Nö, weder gesponsert, noch das Auto eines Kumpels. Die Alternative: Keine Story machen. Aber dann hättet ihr ja nichts zum Motzen und das wollt ihr nun doch auch nicht, oder? 😉
    • #bringhansiback 29.11.2016 14:50
      Highlight Highlight @Obi: Bei der Anzahl gesponsorter "News" in der letzten Zeit muss man sich wirklich fragen: Sind jetzt alle Posts gesponsort (siehe auch den Artikel betreffend der Intrum Justitia Statistik von heute morgen) oder eben jetzt dieser.
      Gefühlt verkommt Watson langsam zu einem Werbung unfucked Portal. Bleibt eurem Motto, News unfucked, bitte treu :/
      In dem Sinne #bringhansiback
    • Sandiiii 29.11.2016 15:23
      Highlight Highlight Wenns eu nöd intressiert denn läseds halt nöd, mein gott.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Asmodeus 29.11.2016 13:18
    Highlight Highlight Falls ich jemals meinen versteigere wird da stehen.

    "Das Auto ist sehr sicher. Während der ungebremste Alfa Romeo einen Totalschaden erlitt musste bei uns lediglich der Auspuff und die Stossstange ersetzt werden."
    • Androider 29.11.2016 14:06
      Highlight Highlight Was fährst du denn? :D Ein Radschützenpanzer? ^^
    • EvilBetty 29.11.2016 14:39
      Highlight Highlight Wahrscheinlich einen Volvo 😂
    • Asmodeus 29.11.2016 14:51
      Highlight Highlight Hyundai Tucson. Halt ein niedlicher kleiner SUV :)


      Aber ein Alfa Romeo ist zum Glück kein richtiges Auto ;)
    Weitere Antworten anzeigen

Ungeschriebene Gesetze des Alltags – wer sie nicht befolgt, ist ein Twat

Höflichkeit, Freundlichkeit, Menschlichkeit und – vor allem – Common Sense diktieren:

Im ÖV, bei einem Lift, usw. Darf man als gesunden Menschenverstand kategorisieren. Und doch klappt's erstaunlich schlecht.

Toggi hat dies letzthin bestens erklärt:

Sei kein Dummy.

Du bist nicht alleine auf der Welt. Nur weil du keine Eile hast, heisst das nicht, dass du anderen ihr Fortkommen behindern sollst. Es gibt einen Grund, weshalb in Millionenstädten die Rolltreppen-Regel befolgt wird. Würde man das nicht tun, bräche die ÖV-Infrastruktur im Nu zusammen.

Weder die Chat-History noch die …

Artikel lesen
Link zum Artikel