DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Best of #subwaycreatures – ja, diese Leute fahren tatsächlich mit der Bahn



Dass es in den New Yorker U-Bahnen wild zu und her geht, ist kein Geheimnis. Welch kuriose (oder vielleicht auch einfach nur betrunkene?) Gestalten sich in die Untergrund-Gefährte der Millionenstadt setzen, zeigt der Instagram-Account «subwaycreatures». Da tummelt sich so einiges – exotische Haustiere inklusive. Hier ein Best-of: 

Nicht ohne meinen Waschbär ...

... und meinen Pfau!

Wenn du direkt nach der Meeresbiologie-Prüfung an die Abschlussfeier musst: 

Wenn du zur Dinnerparty eingeladen wurdest, zu spät bist und versprochen hast, noch einen kleinen Appetizer mitzubringen: 

Alle meine Freunde sind in glücklichen Beziehungen und ich hier so: 

Wenn sie dir die richtig guten Nacktbilder schickt 😁

Egal wie gothic du bist, sie ist gothic-er

Schwanzkopf für Feministinnen?

Lass uns mit Farben spielen, haben sie gesagt. Es wird lustig, haben sie gesagt ...

Wenn du zu spät für die Yoga-Klasse bist, Yoga aber dein Leben ist:

Auch der Teufel fährt mit der Bahn

Lass mich in Ruhe, ich hab 'nen Bad-Hair-Day!

Dieser Hund hat mehr Style, als du jemals haben wirst!

(ohe)

Noch mehr Party-Typen:

Video: watson

Noch mehr Bilder auf Instagram

«You Did Not Eat That»: Hier wird die Heuchelei von Foodbloggern entlarvt

Link zum Artikel

Was ist der hohlste Traumjob der Welt? Influencer!

Link zum Artikel

Wenn du eine dieser folgenden Locations instagramst, bist du ein langweiliger Sack

Link zum Artikel

So einfach wirst du zum Social-Media-Influencer und vielleicht sogar reich

Link zum Artikel

Madame Buraka kombiniert Tattoos mit Social Media – und alle fahren drauf ab

Link zum Artikel

Liebe Interior-Blogger, geht mir bitte nicht mehr auf den Zeiger

Link zum Artikel

Eine deftige Ladung Foodporn (weil du's doch auch willst): Streetfood aus aller Welt!

Link zum Artikel

#Bookface statt Facebook – 59 Instagram-Bilder zwischen Realität und Fiktion

Link zum Artikel

Kaum zu glauben: DAS sind die Bilder mit den meisten Likes auf Instagram

Link zum Artikel

So zeigt sich Bern auf Instagram – 71 Bilder aus der Stadt, die keine Hauptstadt ist

Link zum Artikel

Dieses Vater-Tochter-Haarwunder erobert das Internet im Sturm

Link zum Artikel

Ein grosser Star auf Instagram: Der funkelnde und glitzernde Sternenhimmel #Astrophotography

Link zum Artikel

Und das ganz ohne Berg-Fotos: Die Schweizerin Naomi Meran hat über 65'000 Instagram-Follower. Hier verrät sie ihre Erfolgs-Tricks

Link zum Artikel

Serviert auf Instagram: #FoodPorn vom Feinsten!

Link zum Artikel

Zwei Wochen und 1'000 Bilder später: Das sind die ersten 80 Instagrammer, die das Hashtag #watson_gram benutzten

Link zum Artikel

Die Schweizerin Martina Bisaz hat 140'000 Instagram-Follower. Welche Bilder teilt sie und was ist ihr Erfolgsrezept?

Link zum Artikel

So zeigt sich St.Gallen auf Instagram – 57 Bilder aus der Bratwurst-ohne-Senf-Stadt

Link zum Artikel

So zeigt sich Basel auf Instagram – 80 Bilder von 75 Accounts

Link zum Artikel

75 mal #MatterPorn und es wir dir nie langweilig

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die witzigsten Memes und Karikaturen, die 1 Jahr Corona-Krise auf den Punkt bringen

Wie seit einem Jahr gewohnt eine völlig subjektive Auswahl witziger (und leider auch nachdenklicher) Tweets, die unsere Gesellschaft in der Corona-Pandemie treffend beschreiben. Viel Vergnügen.

Hinweis für die geschätzten User und Userinnen: Wenn die Tweets in diesem Artikel nicht sofort angezeigt werden, klicke für den IT-Support auf diesen Link, zähle wahlweise laut oder leise auf fünf und scrolle erst dann weiter.

Artikel lesen
Link zum Artikel