Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Zurich's players celebrate winning the Swiss championship title after the seventh match of the playoff final of the National League of the ice hockey Swiss Championship between the HC Lugano and the ZSC Lions, at the ice stadium Resega in Lugano, on Friday, April 27, 2018. (KEYSTONE/Ti-Press/Pablo Gianinazzi)

Die ZSC Lions feiern in der Kabine – bis dahin war es ein langer Weg.  Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

Analyse

5 Gründe, wieso es die ZSC Lions geschafft haben, den HC Lugano zu zermürben

Der Finalissima-Sieg der ZSC Lions in der Resega ist kein Zufall. Der 2:0-Sieg, der zum 9. Schweizer Meistertitel führt, hat hauptsächlich fünf Ursachen. Eine Analyse.



Lugano mit den eigenen Waffen geschlagen

Lugano hat seine drei Finalsiege gegen die ZSC Lions alle nach dem praktisch selben Muster eingefahren. Die Luganesi gingen stets in Führung und verwalteten danach geschickt, liessen die Zürcher anrennen, stellten den eigenen Slot zu und blockten massenhaft Schüsse. 

LuganoÕs player Maxime Lapierre, back, fights for the puck with Zurich's player Pius Suter, front right, during the seventh match of the playoff final of the National League of the ice hockey Swiss Championship between the HC Lugano and the ZSC Lions, at the ice stadium Resega in Lugano, on Friday, April 27, 2018. (KEYSTONE/Ti-Press/Alessandro Crinari)

Hinter statt vor dem Tor: Die Luganesi um Topskorer Maxim Lapierre hatten im 7. Spiel einen schweren Stand. Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

Gestern ging aber Zürich in Führung und kopierte anschliessend die Lugano-Taktik. Sie verzichteten auf die blinde Offensive, sondern versuchten hauptsächlich, Lugano vom eigenen Tor fernzuhalten. Total blockten die Lions 20 Schüsse. Wie schwierig es für Lugano war, überhaupt zu Abschlüssen zu kommen, zeigt die Schussstatistik. Als die «Bianconeri» im Mittel- und Schlussabschnitt den Rückstand hätten aufholen sollen, schafften sie es bloss 13 Schüsse auf das ZSC-Tor zu bringen. 

Bild

Alle Lugano-Schüsse aufs ZSC-Tor – die meisten aus ungefährlichen Positionen. bild: screenshot sihf

Die Zürcher haben auf das Spektakel verzichtet und das Spiel bewusst abflachen lassen. Wäre es nicht die Finalissima des Playoff-Finals gewesen – die Partie wäre als stinklangweilig abgestempelt worden. Aber es war aus ZSC-Sicht die absolut richtige Taktik, denn wenn es in der Resega zu Spektakel kommt, dann meist mit dem besseren Ende für den HC Lugano.

Ein unterschätzer Champion im Tor

Dass die Lions die Lugano-Taktik kopieren konnten, liegt an einer alles entscheidenden Komponente: Dem Torhüter. Lukas Flüeler hatte im Playoff-Final zwar eine deutlich tiefere Fangquote (90.91%) als sein lettisches Gegenüber Elvis Merzlikins (95.31%), doch Lukas Flüeler ist ein Champion. Der meistunterschätzte Torhüter auf Schweizer Eis ist gestern zum dritten Mal als Stammgoalie Schweizer Meister geworden. 

Wichtiger als die Fangquote ist die Tatsache, dass der Torhüter da ist, wenn es ihn wirklich braucht. Lugano kam gestern in der 56. Minute zur grössten Chance der Partie. Doch Topskorer Maxim Lapierre brachte die Scheibe nicht im scheinbar leeren Tor unter, weil eben Lukas Flüeler noch seine Fanghand ausfahren konnte. Es war der Big Save zum Titelgewinn. Und wie wichtig kann eine Fangquote sein, wenn du in der Resega im Playoff-Final zwei Mal einen Shutout feierst? Eben.

Die Selbstverständlichkeit, enge Spiele zu gewinnen

Die Luganesi haben den Playoff-Final zwar mit 3:4 verloren, obwohl sie 16 Treffer erzielt haben. Die ZSC Lions trafen derweil nur 13 Mal ins Schwarze.

Der HC Lugano hat in den Playoffs am meisten Tore pro Spiel erzielt (3.50) und am wenigsten Tore pro Spiel erhalten (2.33). Die Zürcher haben mit ihrem Torverhältnis von 2.67 zu 2.39 pro Spiel deutlich das Nachsehen und sind trotzdem Meister.

Das Game-Winning-Goal von Patrick Geering.

Die Zürcher haben im Finale alle ihre Partien mit einem Tor Differenz gewonnen (den Empty-Netter zum 2:0 gestern mal ausgenommen). Das war schon in den Viertel- und Halbfinals der Fall. Die ZSC Lions haben bloss beim 5:0 gegen den EV Zug «wirklich» mit mehr als einem Tor Differenz gewonnen.

Die 12 ZSC-Siege zum Titel

4:1 in der Serie gegen den EV Zug:
5:4 
3:2 
5:0 
3:2nV 
4:2 in der Serie gegen den SC Bern:
3:2
3:2
3:1 (3:1 fällt in der 60. Minute)
3:2nV
4:3 in der Serie gegen den HC Lugano:
1:0
5:4nV
3:2nV
2:0 (2:0 fällt in der 60. Minute)

Das will auch heissen, dass die ZSC Lions in 11 der 12 Playoff-Partien bis zum Schluss kämpfen, zittern und bangen mussten. Sie haben die mental höchst schwierigen Situationen mit Bravour gemeistert. Diese Erfahrung, dass man knappe Spiele nicht nur gewinnen kann, sondern auch gewinnen wird, hat im 7. Finalspiel geholfen. 

Die Sperre gegen Pettersson als Segen

Der Eismeister schreibt, der unfaire Check von Fredrik Pettersson gegen Maxim Lapierre in Spiel 6 im Hallenstadion hat die Meisterschaft entschieden. Das ist gar nicht so falsch. Allerdings nicht wegen Lapierre, der auch in Spiel 7 einer der besten Luganesi war, sondern wegen der Sperre gegen Pettersson.

Der Schwede war in der Finalserie ein Schatten seiner selbst, kam in sechs Partien auf einen einzigen Assist und eine Minus-4-Bilanz. Pettersson-Ersatz Lindey Vey zerriss zwar offensiv ebenfalls keine Stricke, doch der Kanadier schadete der Mannschaft immerhin nicht. ZSC-Trainer Hans Kossmann hätte ohne die Spielsperre wohl wieder auf seinen Topskorer gesetzt.

Zurich's player Fredrik Pettersson, left, and head coach Hans Kossman, right, celebrate the Swiss championship title, during the seventh match of the playoff final of the National League of the ice hockey Swiss Championship between the HC Lugano and the ZSC Lions, at the ice stadium Resega in Lugano, on Friday, April 27, 2018. (KEYSTONE/Ti-Press/Davide Agosta)

Pettersson jubelt mit Trainer Hans Kossmann – der Schwede war im 7. Spiel allerdings gesperrt. Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

Die zusätzliche Scheibenkontrolle

Die Bully-Statistik gilt als die wohl unwichtigste aller Hockey-Statistiken. Und doch war sie in der Serie zwischen dem ZSC und Lugano mitentscheidend – weil die Zürcher darin krass überlegen waren. Denn auch gestern haben die ZSC Lions wieder satte 57.14% aller Bullys gewonnen. Das ist eine hohe, sogar sehr hohe Quote.

LuganoÕs head coach Greg Ireland reacts during the seventh match of the playoff final of the National League of the ice hockey Swiss Championship between the HC Lugano and the ZSC Lions, at the ice stadium Resega in Lugano, on Friday, April 27, 2018. (KEYSTONE/Ti-Press/Gabriele Putzu)

Lugano-Coach Greg Ireland durfte mit vielem zufrieden sein, aber nicht mit Luganos Bully-Quote. Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

Gestern hat der ZSC sieben Bullys mehr gewonnen als Lugano. Das sind sieben Chancen mehr, kontrolliert mit der Scheibe etwas anzufangen. In solch einer knappen Playoff-Serie kann das entscheidend sein. Über die gesamten 7 Spiele waren es immerhin 60 Bullys mehr, welche die Zürcher (total 57,46% gewonnene Faceoffs) für sich entscheiden konnten. Es sind die kleinen Unterschiede, die in solch eine ausgeglichenen Serie über Meister oder Vizemeister entscheiden können.

Mehr zur Playoff-Finalissima:

So feiern die ZSC Lions den Meistertitel

Unvergessene Eishockey-Geschichten

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Link zum Artikel

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Eishockey-Geschichten

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

2
Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

2
Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

0
Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

0
Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

10
Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

0
Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

0
Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

0
Link zum Artikel

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

0
Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

2
Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

0
Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

0
Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

0
Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

2
Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

0
Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

0
Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

1
Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

1
Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

3
Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

0
Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

0
Link zum Artikel

Unvergessene Eishockey-Geschichten

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

2
Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

2
Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

0
Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

0
Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

10
Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

0
Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

0
Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

0
Link zum Artikel

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

0
Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

2
Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

0
Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

0
Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

0
Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

2
Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

0
Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

0
Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

1
Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

1
Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

3
Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

0
Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Alarm! Genie Bouchard braucht Hilfe beim Sudoku

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

76
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

74
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

37
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

20
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

42
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

11
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Alarm! Genie Bouchard braucht Hilfe beim Sudoku

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

76
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

74
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

37
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

20
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

42
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

11
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Alarm! Genie Bouchard braucht Hilfe beim Sudoku

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • G. Samsa 28.04.2018 18:35
    Highlight Highlight Ein weiterer Grund ist; ZSC hat(te) Seger!
    Herzliche Gratulation an deb Zätt! Aber auch an Lugano! Vielen Dank für eine spannende und packende Finalserie!
  • rescue me 28.04.2018 14:45
    Highlight Highlight Lapierre ist so ein Spieler den man gerne im Team hätte, ihn jedoch hasst wenn er beim Gegner spielt. Gratulation nach Lugano für einen packenden Final
  • fonte 28.04.2018 14:22
    Highlight Highlight 1. Grund: Eismeister macht Lugano zum Favoriten
  • Warumdennnicht? 28.04.2018 12:34
    Highlight Highlight Ich mag deine Berichte ja sehr. Aber,
    "
    Die Bully-Statistik gilt als die wohl unwichtigste aller Hockey-Statistiken."

    Wer sowas schreibt, der hat von Eishockey keine Ahnung (daher wunderts mich, dass du das geschrieben hast)

    Wenn Lugano Offensiv nur 1/3 der Bullys gewinnt anstatt 1/2. Dann hat das einen Riesesn Einfluss auf das Spiel. Nach jedem Unterbruch wird fas Bully fortgesetzt. Deshalb ist das Bully Eine sehr, sehr, sehr wichtige Aktion und auch die Statistik ist dementsprechend wichtig.

    ps. Nicht alles, wo von den Medien nicht aufgebauscht und verwendet wird ist unwichtig...
  • Nelson Muntz 28.04.2018 11:23
    Highlight Highlight 1. Lukas entschied Meister zu werden
    2. Elvis has left the building 🤪😉 Respekt was er, Hoffmann und Lapierre zeigten.
    3. hätten beide den Tiel verdient, ganz geile Serie
    • Altorez 28.04.2018 15:01
      Highlight Highlight 2. Lajunen nicht vergessen. Ich hatte jedes Mal Angst wenn er am Puck war.

Davos holt Nygren-Ersatz aus Finnland +++ Sprunger bis 2023 bei Gottéron

Die Klubs der National League komplettieren ihre Kader für die Saison 2019/20. Wer wechselt wohin? Die aktuellsten Transfers und eine Übersicht sämtlicher Teams.

Der HC Davos hat als Ersatz für den verletzten Magnus Nygren den finnischen Verteidiger Otso Rantakari verpflichtet. Der 25-Jährige stösst von Tappara Tampere mit einem Vertrag bis zum Ende des Spengler Cup 2019 zu den Bündnern. In seinen drei Saisons beim finnischen Erstligisten Tampere brachte es der Offensiv-Verteidiger Rantakari in 184 Meisterschaftsspielen auf 96 Skorerpunkte (27 Tore/69 Assists).

Nygren wird dem HC Davos noch mindestens bis November nicht zur Verfügung stehen. Der Schwede …

Artikel lesen
Link zum Artikel