DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
HC Davos Cheftrainer Arno Del Curto waehrend dem Eishockey-Meisterschaftsspiel der National League zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem HC Davos am Dienstag, 30. Oktober 2018, in Rapperswil. (KEYSTONE/Patrick B. Kraemer)

Trat nach sechs Meistertiteln beim HCD zurück: Arno Del Curto. Bild: KEYSTONE

8½ Kandidaten für das schwierige Erbe der Davoser Trainer-Legende Arno Del Curto

Nach dem Rücktritt von Arno Del Curto nach über 22 Jahren an der Bande des HC Davos beginnen die Spekulationen über seine Nachfolge. Es wurden bereits diverse Namen herumgereicht. Eine Auflistung potentieller Kandidaten.

Marcel Kuchta / ch media



Beim HC Davos beginnt heute die Evaluation. Es stehen zwei Szenarien im Raum: eine Interimslösung bis Ende Saison oder eine Lösung über die laufende Meisterschaft hinaus. Die wichtigste Mission des neuen Manns an der Bande ist sowieso das Erreichen des Klassenerhalts in der aktuellen Saison und damit das Verhindern des Super-GAU. Denn der HCD ist in seiner momentanen Verfassung akut abstiegsgefährdet.

Luca Cereda

Ambri's Head Coach Luca Cereda during the preliminary round game of National League Swiss Championship 2017/18 between HC Ambri Piotta and EHC Kloten, at the ice stadium Valascia in Ambri, Switzerland, Wednesday, February 28, 2018. (KEYSTONE/Ti-Press/Alessandro Crinari)

Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

Der 37-Jährige leistet bei Ambri-Piotta hervorragende Arbeit und gilt als das nächste grosse Schweizer Trainertalent. Sein Vertrag in der Leventina läuft Ende Saison aus. Aber will er sein gemachtes Nest verlassen?

Jason O'Leary

Langenthals Headcoach, Jason O'Leary, im dritten Playoff-Finalspiel der National League B zwischen dem SC Langenthal und dem SC Rapperswil-Jona Lakers, am Sonntag, 26. Maerz 2017, in der Eishalle Schoren in Langenthal. (KEYSTONE/Marcel Bieri)

Bild: KEYSTONE

Derzeit Trainer bei der EVZ Academy, wo er fantastische Arbeit leistet. Würden die Zuger den ehemaligen Langenthaler Meistertrainer freigeben?

Dan Ratushny

CAPTION CORRECTION CORRECTS NAME - L'entraineur du LHC Daniel Ratushny, centre, entoure par le directeur sportif du LHC Jan Alston, gauche, et le president du conseil d'administration du LHC Patrick de Preux posent dans la nouvelle patinoire provisoire apres une conference de presse d'avant-saison du club de hockey-sur-glace Lausanne Hockey Club, LHC, ce mardi 5 septembre 2017 a la patinoire provisoire Malley 2.0 a  Lausanne. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)
CAPTION CORRECTION CORRECTS NAME TO PATRICK DE REUX

Bild: KEYSTONE

Der Kanadier wurde im Herbst 2017 unter mysteriösen Umständen in Lausanne entlassen und wartet seither auf einen neuen Job. Der 48-Jährige hatte an allen seinen bisherigen Trainerstationen (Olten, Straubing, Salzburg und in seiner ersten Saison auch in Lausanne) Erfolg.

Reto von Arx

ANLAESSLICH DER EISHOCKEY-WELTMEISTERSCHAFT VOM 6. - 22. MAI 2016 IN MOSKAU UND ST. PETERSBURG, RUSSLAND, STELLEN WIR IHNEN HEUTE, DONNERSTAG, 21. APRIL 2016, FOLGENDES BILDMATERIAL DES TRAINER-TRIOS FISCHER, HOLLENSTEIN, VON ARX ZUR VERFUEGUNG --- Portrait of Reto von Arx, assistant coach of the Swiss ice hockey national team, taken at 'Swiss Arena' stadium in Kloten, Switzerland, on February 10, 2016. (KEYSTONE/Gaetan Bally)

Reto von Arx, Assistenztrainer der Schweizer Eishockey Nationalmannschaft, portraitiert am 10. Februar 2016 in der 'Swiss Arena' in Kloten. (KEYSTONE/Gaetan Bally)

Bild: KEYSTONE

Der ehemalige HCD-Leitwolf hat als Assistent der Nationalmannschaft und im Trainerstaff der U18-Auswahl erste Erfahrungen im Metier gesammelt. Er lebt immer noch in Davos.

Josef Marha

Former Davos player Josef Marha is pictured during the game between Switzerland's HC Davos and Russia's Avtomobilist Yekaterinburg, at the 89th Spengler Cup ice hockey tournament in Davos, Switzerland, on Sunday, December 27, 2015. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Bild: SPENGLER CUP

Der langjährige Davoser Spieler gehörte zu den tragenden Säulen der meisterlichen HCD-Ära. Trainierte letzte Saison in seiner Heimat Tschechien die U16 von Pardubice.

Alain Vigneault

New York Rangers head coach Alain Vigneault , top, gives instructions in the third period of an NHL hockey game against the Pittsburgh Penguins in Pittsburgh, Monday, Nov. 21, 2016. (AP Photo/Gene J. Puskar)

Bild: AP

Möglicherweise blickt der HCD bei der Rekrutierung des neuen Trainers in Richtung NHL. Davos hat wegen des Spengler Cups einen hervorragenden Ruf in Kanada. Vielleicht wäre ein Trainer wie der derzeit arbeitslose Alain Vigneault an einem Europa-Engagement interessiert?

Konstantin Kuraschew

Der Langnauer Trainer Konstantin Kurashev gibt seiner Mannschaft Anweisungen beim Eishockey Meisterschaftsspiel der National League A zwischen den Rapperswil-Jona Lakers und den SCL Tigers am Freitag, 22. Januar 2010, in der Diners-Club Arena in Rapperswil. (KEYSTONE/Photopress/Steffen Schmidt)

Bild: PHOTOPRESS

Der Russe war zwischen 1998 und 2004 bereits als Assistenz- und Nachwuchstrainer beim HC Davos engagiert. Trainiert derzeit den EHC Chur.

Harijs Witolinsch

Harijs Vitolins, assistant coach of Latvia national ice hockey team, speaks with his players, in the Group C Preliminary Round game between Austria and Latvia at the IIHF 2009 World Championship at the Postfinance-Arena in Berne, Switzerland, Wednesday, April 29, 2009. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)

Bild: KEYSTONE

Der ehemalige Stürmer des EHC Chur brachte sich schnell als möglicher Nachfolger ins Gespräch. War zuletzt in der KHL Assistenztrainer beim Spitzenteam SKA St.Petersburg.

Kevin Schläpfer

Kevin Schlaepfer, neuer Trainer des EHC Kloten beim ersten Training in Kloten am Mittwoch, 25. Oktober 2017. (KEYSTONE/Walter Bieri)

Bild: KEYSTONE

Seit seiner Entlassung in Kloten im April ist der Baselbieter arbeitslos. Seine Aktien sind innerhalb von etwas mehr als einem Jahr allerdings ziemlich gesunken. Er wird mit allergrösster Wahrscheinlichkeit nicht in Davos landen.

Wer soll neuer Trainer des HC Davos werden?

Mehr zum Thema

Die Karriere von Arno Del Curto

«Dä isch so gschiid wienes Glas Wasser»

Video: watson/Emily Engkent, Angelina Graf, Corsin Manser, Sandro Zappella

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

Link zum Artikel

Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweiz gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

Link zum Artikel

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Gemeinsame Protestaktion – Spieler und Fans wehren sich gegen die Ligareform

Die fünf für Samstagabend angesetzten Spiele der National League begannen alle mit einigen Minuten Verspätung. Grund dafür war eine koordinierte Protestaktion der Spielergewerkschaft und der Fans. Unter dem Motto «2 Minuten fürs Schweizer Eishockey» hielten die Spieler während 120 Sekunden von Fans kreierte Protestbanner in die Kameras. Damit wollen sie sich auch für den Nachwuchs im Schweizer Eishockey stark machen.

Bereits vor gut zwei Wochen wandten sich 15 Schweizer Fankurven in einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel