Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06121372 Switzerland's Mark Streit poses with the Stanley Cup trophy in the parliament building in Bern, Switzerland, 02 August 2017. Streit won the trophy with the Pittsburgh Penguins in 2017.  EPA/PETER KLAUNZER

Mit dem Pokal im Bundeshaus: Mark Streit in Bern. Bild: EPA/KEYSTONE

Historische Gravur: Mark Streit ist auf dem Stanley Cup verewigt



Grosse Ehre für Mark Streit. Der Name des 39-jährigen Berners wurde auf der Stanley-Cup-Trophäe verewigt. Die NHL hatte einem Antrag der Pittsburgh Penguins stattgegeben, womit Streits Name auf den Pokal eingraviert werden durfte.

Auf der untersten Zeile steht Streits Name.

Im Juni hatten die Penguins als erste Mannschaft seit den Detroit Red Wings im Jahr 1998 die erfolgreiche Titelverteidigung in der NHL geschafft. In der Finalserie, in der Streit nicht zum Einsatz kam, bezwang Pittsburgh die Nashville Predators mit dem Schweizer Trio Roman Josi, Yannick Weber und Kevin Fiala mit 4:2 Siegen.

Nach den Regularien der NHL hätte der Name von Streit nicht auf dem Pokal verewigt werden müssen. Dafür hätte er in einer Finalpartie auflaufen oder mindestens 41 Partien in der Qualifikation bestreiten müssen. Letzteres war nicht möglich, da er erst Anfang März von den Philadelphia Flyers via die Tampa Bay Lightning zu den Penguins gewechselt hatte. (ram/sda)

Diesen Ring, den die Penguins anfertigen liessen, erhalten die Meisterspieler als Erinnerung.

Video: Angelina Graf

Mark Streit präsentiert den Stanley Cup in Bern

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Diego Maradona ist an Herzinfarkt verstorben

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Die Gründungsgeschichte der NHL – ein Mobbing-Drama in 5 Akten

26. November 1917: Vier Teams gründen die NHL. Doch die neue National Hockey League entsteht nur, weil die Funktionäre einen unbeliebten Teambesitzer endlich loswerden wollen.

Professionelles Eishockey gibt es in Kanada schon vor der Gründung der NHL. Die National Hockey Association (NHA) ist von 1909 bis 1917 die wichtigste kanadische Liga. Doch dann wird sie eingestellt, um die NHL zu gründen. Ein Drama in fünf Akten.

Am 12. September 1884 wird Eddie Livingstone in eine wohlhabende kanadische Familie geboren. Das jüngste von drei Kindern der Livingstone-Familie war bald ein begeisterter Eishockeyfan. Er spielte selbst als Junior und wurde später Schiedsrichter in …

Artikel lesen
Link zum Artikel