Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kane und Laine ärgern die gegnerischen Torhüter – auf unterschiedliche Art und Weise

24.03.17, 15:42 24.03.17, 16:53


Es gibt sicher Angenehmeres für einen Torhüter, als Patrick Kane im Penaltyschiessen auf dich zufahren zu sehen. Doch genau das passiert Kari Lehtonen im Spiel seiner Dallas Stars gegen die Chicago Blackhawks. Kane, einer der begnadetsten Techniker in der NHL, lässt Lehtonen mit einer tollen Finte dann auch prompt keine Chance. Der Versuch des Finenn, dem Gegner die Scheibe wegzuschlagen, scheitert kläglich.

Der herrliche Penaltytreffer von Patrick Kane. Video: streamable

Nach dem Spiel sagt der Torhüter, er habe mal etwas Neues probiert. «Ich hatte gegen Kane schon immer meine Mühe und das heute hat auch nicht funktioniert. Ich muss mir also wieder etwas Neues überlegen.» Kanes tolles Tor glich das Penaltyschiessen für die Blackhawks wieder aus. Artemi Panarin sicherte Chicago danach den 3:2-Sieg.

Laine weiter vor Matthews

Kanes Namensvetter Patrik Laine erzielt in Los Angeles ebenfalls einen sehenswerten Treffer. Der finnische Rookie der Winnipeg Jets nimmt dabei allerdings einiges Glück in Anspruch. Sein Schuss vom Bully-Kreis wird gleich dreifach abgelenkt. Erst von Kings-Verteidiger Alec Martinez, dann von der Bande und am Ende noch von Torhüter Ben Bishop. 

«Solche Tore ärgern einem ungemein, aber das passiert einfach. Man kann sie nicht verhindern», sagte Bishop nach dem Spiel. Das kuriose Tor gab Laines Winnipeg Jets eine 2:1-Führung im ersten Drittel. Die Kings drehten das Spiel aber noch und gewannen deutlich mit 5:2.

Laines 34. Saisontreffer ist gleichzeitig sein 61. Skorerpunkt. Video: streamable

Auch Laines grösster Konkurrent um die Auszeichnung zum Rookie des Jahres, Auston Matthews, punktet fleissig weiter. Der US-Amerikaner überzeugt beim 4:2 seiner Toronto Maple Leafs gegen die New Jersey Devils mit zwei Assists, jener für William Nylander und vor allem seine Arbeit vor dem Tor bei diesem Treffer ist ziemlich sehenswert.

Der Assist von Matthews für Nylander. Video: streamable

Damit kommt Matthews nun auf 60 Skorerpunkte (33 Tore, 27 Assists). Laine hat einen Punkt mehr auf dem Konto (34 Tore, 27 Assists). (abu)

Die besten NHL-Rookies – die Gewinner der Calder Memorial Trophy seit 2006

Das könnte dich auch interessieren:

Alpentourismus kämpft mit Gigantismus um Gäste: Kann das gut gehen?

Diese 7 Frauen hätten einen Nobelpreis verdient – nur eine könnte ihn noch bekommen

Wir haben die Kantonsgrenzen neu gezogen – so sieht die Schweiz jetzt aus

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

Warum Tabubrecher triumphieren und was die Schweiz damit zu tun hat

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

GoT-Star Natalie Dormer meint: «MeToo war absolut notwendig!»

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

Mit diesen 10 Tricks und Tipps holst du das Beste aus Spotify raus

Wie AfD-Weidel mit falschen Schweizer Asylzahlen Hetze gegen Ausländer macht

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

Swisscom erhöht Abopreise um 191%: So reagieren die Kunden auf den erzwungenen Abowechsel

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

Diese Tweets zeigen dir, was mit Menschen passiert, wenn sie zu lange keinen Sex haben 😂

Du denkst, du kennst die Kommaregeln? Ha!

11 Schritte für mehr Nachhaltigkeit in deinem Alltag

präsentiert von

Diese Inder löschen Pornos und Gräuel-Bilder aus dem Netz – und leiden dabei Höllenqualen

Sorry, Bundesrat Berset, aber es ist Freitag und wir hatten nichts Besseres zu tun ...

30 Millionen Facebook-Profile gehackt. User-Daten weg. So merkst du, ob du betroffen bist

«Einmal Betrüger, immer Betrüger» – 7 Leute erzählen von ihrem Beziehungsende

Der Staat soll Stillpausen für berufstätige Mütter bezahlen

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

NHL-Journalisten besuchen die Schweiz und sind von unserer Hockeykultur begeistert

Mit den New Jersey Devils ist am Samstag auch eine Delegation nordamerikanischer Journalisten in der Schweiz gelandet. Die Medienleute erkunden seither unser Land und sind fasziniert von der hiesigen Eishockeykultur

Morgen Abend (19.30 Uhr) spielen die New Jersey Devils ein Freundschaftsspiel in Bern gegen den SCB. Die Delegation aus Newark, bestehend aus Spielern, Coaches und einer Menge Journalisten, ist aber bereits am gestrigen Samstag in der Schweiz angekommen.

Doch die Journalisten aus Übersee kommen natürlich nicht nur wegen der schönen Aussicht. Sie wollen auch Hockey sehen. So hat sich Corey Masisak beispielsweise die Arenas in Bern und in Biel genauer angeschaut.

Und dann sind sie alle am …

Artikel lesen