Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 9 Grafiken zeigen perfekt meinen Gefühlszustand während der EM

Die Fussball-EM neigt sich dem Ende entgegen. Wie immer spielten meine Gefühle für die verschiedenen Teams verrückt. So änderten sich die Sympathien im Verlauf des Turniers.



Ob ich Ronaldo jetzt gut oder schlecht finden soll

EM Grafiken Wie wir Teams unterstützen PORTUGAL

Beliebtheit von Island

Island Kurve EM

* Laurent sprach während der EM mit der schönen Liste 0 Gründe, Island an der EM zu unterstützen vielen wirklichen Fussball-Fans aus der Seele. 

Wie ich zu Italien stehe

EM Grafiken Wie wir Teams unterstützen ITALIEN

Was ich von Nordirland Will Grigg halte

EM Grafiken Wie wir Teams unterstützen NORDIRLAND

Was ich von Polen halte

Kurve Polen EM

Wenn wir grad schon bei Grafiken und der EM sind: 11 wichtige Fakten zur Endrunde

Was ich von Österreich halte

EM Grafiken Wie wir Teams unterstützen ÖSTERREICH

Wie sehr mich Teams wie die Ukraine an der EM interessieren

EM Grafiken Wie wir Teams unterstützen UKRAINE

Was ich von irischen Fans halte und ihnen zutraue

EM Grafiken Wie wir Teams unterstützen IRLAND

Wie sehr ich Deutschland den EM-Titel wünsche

Kurven Grafiken EM 2016 Deutschland

Public Viewing mit watson

Lust auf ein Public Viewing in Zürich? watson ist Partner der Veranstaltungen beim Glatten Köbi und der Amboss Rampe. Ein Besuch lohnt sich!

Bonus: Wem ich während der EM die Daumen drückte

Mach mit beim grossen EM-Tippspiel von watson!

Grosse Emotionen auch immer bei den 23 Nicht-Europameister-Fans: Das Leiden der Ausgeschiedenen

Du spielst selbst Fussball? Dann kennst du diese Dinge bestimmt.

12 Ausdrücke, die nur Fussballer verstehen – und die passende «Erklärung für Dummies» gleich dazu

Link zum Artikel

Jeder Amateur-Fussballer kennt diese 14 Momente der Saisonvorbereitung genau

Link zum Artikel

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

Link zum Artikel

Auch DU wirst dich ertappt fühlen: 13 Grafiken, die den Amateurfussball perfekt beschreiben

Link zum Artikel

Wichtig für alle Amateur-Fussballer: Schaut das und ihr fühlt euch eine Zillion Mal besser

Link zum Artikel

Diese 12 herrlichen Videos aus dem Amateur-Fussball zeigen perfekt, wie du dich im Ausgang verhältst

Link zum Artikel

Vom heulenden Schiri bis zum Spieler mit Durchfall: So schöne Geschichten kann nur der Provinz-Fussball schreiben

Link zum Artikel

Hier gibt's gleich eines der lustigsten Eigentore aller Zeiten zu sehen

Link zum Artikel

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

12 (Not-)Lügen, die jeder Hobby-Fussballer kennt – und was man sich dabei denkt

Link zum Artikel

Wegen diesen 11 Typen ist Fussballspielen auch in der zweiten (oder dritten) Mannschaft so herrlich

Link zum Artikel

«Bin bei der Freundin stecken geblieben» – die verrücktesten Ausreden im Regionalfussball

Link zum Artikel

12 Persönlichkeiten, die an keinem Grümpi (Grümpeli, Grümpeler, Grömpi) fehlen dürfen

Link zum Artikel

Nur wenn du dich auch an diese 25 Dinge erinnern kannst, warst du ein echtes Fussballkind

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Interview

Ex-Profi Frontino nach Rücktritt mit 29: «Der Lohn ist Horror, es ist lächerlich»

Den ganz grossen Sprung hat er nie geschafft: Gianluca Frontino, einst als Riesentalent gehandelt, verbrachte den Grossteil seiner Karriere in der Challenge League. Ein Gespräch über die Schönheit des Spiels, hinterhältige Manager und Horror-Löhne in der Challenge League.

Schaffhausen. Hier ist Gianluca Frontino zur Welt gekommen, hier hatte er beim FC Schaffhausen seine beste Zeit. Hier erzählt mir Frontino von seiner Karriere. Von einer paradoxen Welt in der Challenge League, wo man fussballerisch ein Niemand ist und dennoch von Fremden als «Hurensohn» bezeichnet wird. Eine Liga, in welcher die Vereine verlangen, sich als Musterprofi zu verhalten, und dennoch Löhne an der Grenze zum Existenzminimum bezahlen.

Im März hast du in einem Interview nach deinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel