Sport
EM 2016

Das genialste Bild der ganzen EM 2016

Ein kleiner Ausschnitt des Bildes. Und ja, das sind Holländer. Warum, steht unten.
Ein kleiner Ausschnitt des Bildes. Und ja, das sind Holländer. Warum, steht unten.

Die ganze EM in einem gigantischen Bild! Erinnerst du dich an alle 103 Szenen?

Die EM scheint schon wieder so weit weg. In den letzten vier Wochen wurden wir mit Eindrücken überflutet. Wer etwas verpasst hat: Hier gibt es die ganze Endrunde, erzählt in einem Wimmelbild. Viel Spass!
14.07.2016, 10:3316.07.2016, 08:47
Reto Fehr
Folge mir
Mehr «Sport»
Die ganze EM in einem Bild. In der Diashow unten gibt's die Auflösungen zu allen 103 Szenen.
Die ganze EM in einem Bild. In der Diashow unten gibt's die Auflösungen zu allen 103 Szenen.bild: watson

Wer nicht mehr alle Szenen präsent hat, hier gibt's die Erklärungen:

1 / 109
Die EM 2016 in einem Bild
Das Wimmelbild der EM. Erinnerst du dich an alle 103 Szenen?
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Lust auf noch mehr in den Erinnerungen schwelgen? Hier fassten wir die Geschichte der WM 2014 in einem Wimmelbild zusammen!

Fehlt deine Lieblingsszene? Schreib sie ins Kommentarfeld!

Die besten Sprüche der EM

1 / 19
Die besten Sprüche der EM
«Ich hoffe, dass Puma keine Pariser macht, sonst wäre das nicht gut.» – Xherdan Shaqiri nach dem Schweizer «Trikotgate».
quelle: epa/keystone / jean-christophe bott
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Hockey-Nati müht sich nach Fehlstart zum 2. Sieg gegen Frankreich
21 Stunden nach dem 2:0 vom Freitag gewinnt das Eishockey-Nationalteam in Basel nach einem 0:2-Rückstand mit 3:2 nach Verlängerung auch das zweite Testspiel gegen Frankreich.

Verteidiger Tobias Geisser vom EV Zug entschied nach 62 Minuten und 18 Sekunden das Spiel. Er schloss einen Konterangriff erfolgreich ab. Wenige Sekunden vorher hatte Sandro Aeschlimann mit einer Glanzparade verhindert, dass Frankreich erstmals seit fünf Jahren (und einem 4:3 nach Verlängerung im April 2019 in Genf) die Schweiz wieder besiegte. Geisser traf erst zum zweiten Mal für die Nationalmannschaft. An der letzten Weltmeisterschaft in Riga gelang ihm gegen Kasachstan ebenfalls das Game-Winning-Goal.

Zur Story