DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Golden-Boy: Das sind die 25 grössten Talente unter 21 Jahren

1 / 27
Golden Boy 2017: Die 25 grössten Talente unter 21 Jahren
quelle: epa/epa / peter powell
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das sind die Kandidaten für das Tor des Jahres – welches ist dein Favorit?

Die Kandidaten für den FIFA Puskas-Preis, die Auszeichnung für das schönste Tor des Jahres, sind bekannt. Unter anderem nominiert sind Mario Mandzukics Traumtor im Champions-League-Final und Nemanja Matics Knaller im Halbfinal des FA Cups. Doch welches ist dein Favorit? Stimm ab!



In den letzten Wochen hat sich eine Jury der FIFA, bestehend aus ehemaligen Spielern mit Torriecher und Spielern mit viel Erfahrung im Verhindern von Toren, tausende Treffer der vergangenen Saison durchgesehen und zehn ausgewählt. In der Jury sass neben Diego Maradona, Jay Jay Okocha, Carles Puyol oder Edwin van der Sar auch der Schweizer Alex Frei. Und das sind die Nominierten:

Kevin-Prince Boateng

Villareal – Las Palmas 2:1
La Liga (Spanien)
23. Oktober 2016

abspielen

Video: streamable

Alejandro Camargo

Universidad de Concepcion – O’Higgins 3:1
Primera Division (Chile)
4. Dezember 2016

abspielen

Video: streamable

Deyna Castellanos

Venezuela – Kamerun 2:1
FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft (Jordanien)
3. Oktober 2016

abspielen

Video: streamable

Moussa Dembele

St.Johnstone – Celtic 2:5 
Scottish Premiership
5. Februar 2017

abspielen

Video: streamable

Olivier Giroud

Arsenal – Crystal Palace 2:0
English Premier League 2016/17
1. Januar 2017

abspielen

Video: streamable

Aviles Hurtado

Atlas – Tijuana 3:3
Liga MX (Mexiko) 
1. April 2017

abspielen

Video: streamable

Mario Mandzukic

Juventus – Real Madrid 1:4
UEFA Champions League
3. Juni 2017

abspielen

Video: streamable

Oscarine Masuluke

Baroka – Orlando Pirates 1:1 
South African Premiership
30. November 2016

abspielen

Video: streamable

Nemanja Matic

Chelsea – Tottenham Hotspur 4:2
FA Cup (England)
22. April 2017

abspielen

Video: streamable

Jordi Mboula

Barcelona – Borussia Dortmund
UEFA Youth League
22. Februar 2017

abspielen

Video: streamable

Welches Tor ist das schönste?

Du willst auch bei der offiziellen Abstimmung teilnehmen? Hier geht's zur FIFA-Webseite.

Video: watson/Quentin Aeberli, Emily Engkent

Na, was fällt dir auf?

Link zum Artikel

Diese Jubelgeste von US-Star Alex Morgan finden Engländer geschmacklos

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

Das neueste Cover von «FourFourTwo» ist ein kniffliges Rätsel – schlägst du uns?

Link zum Artikel

Das sind die Trikots der neuen Fussball-Saison 2019/20 – das von Sion schlägt sie alle

Link zum Artikel

Das sind die Top 25 der schrägsten Fussballer-Songs aller Zeiten

Link zum Artikel

10 Memes, die das Transfer-Dilemma des FC Bayern beschreiben

Link zum Artikel

Axel Schwitsel und Co. – das sind die 23 besten #Hitzefussballer

Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

Diese 13 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Lionel Messi verlässt den FC Barcelona – Klub bedankt sich mit Gänsehaut-Video

Ein einziger Satz wie ein Stich ins Herz aller Barça-Fans: Lionel Messi wird nicht beim FC Barcelona bleiben. Trotz einer Einigung zwischen dem spanischen Klub und dem Argentinier konnte der Vertrag nicht verlängert werden. Die Gründe dafür sind finanziell und strukturell.

Der FC Barcelona und Lionel Messi gehen getrennte Wege. Dies gab der Klub am Donnerstagabend auf Twitter bekannt. Demnach verhindern finanzielle Probleme sowie die Regeln der spanischen Liga einen Verbleib des 34-Jährigen bei Barça.

«Beide Parteien bereuen zutiefst, dass die Wünsche des Spielers und des Klubs nicht erfüllt werden konnten», heisst es in der Mitteilung. Zudem bedankt sich der FC Barcelona für den Beitrag zum Erfolg des Klubs und wünscht ihm alles Gute für seine persönliche …

Artikel lesen
Link zum Artikel