Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06992994 Watford's Abdoulaye Doucoure (L) and Etienne Capoue (R) celebrate their win after  the English Premier League soccer match between Watford and Tottenham at Vicarage Road,  Watford, London, Britain, 02 September 2018.  EPA/WILL OLIVER EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications.

Heimsieg gegen Tottenham Hotspur: Die Watford-Spieler Doucoure (links) und Capoue feiern. Bild: EPA

Watford wie Leicester? Eine erstaunliche Parallele lässt den Underdog träumen



Die Tabelle der Premier League weist schon nach vier Runden klare Tendenzen auf: Mit Liverpool, Chelsea und Titelverteidiger Manchester City sind die meistgenannten Kandidaten für die Meisterschaft ganz vorne zu finden. Der vierte Name des Spitzenquartetts hingegen ist überraschend der FC Watford.

Bild

tabelle: srf

Nun denkt kein Mensch in England daran, dass das bescheidene Watford auch Ende Saison noch weit oben in der Tabelle stehen wird. Schliesslich haben nur Huddersfield Town und Cardiff City ein Kader mit noch tieferem Marktwert. Bekanntester Spieler ist Gerard Deulofeu, ein Neuzuzug vom FC Barcelona.

Doch es gibt etwas, das die Fans der «Hornissen» ins Träumen bringt. Jemand hat nämlich eine erstaunliche Parallele zu Leicester City entdeckt, dem Sensationsmeister der Saison 2015/16.

Former Watford owner Elton John celebrates in the stands after the English Premier League soccer match between Watford and Tottenham Hotspur at Vicarage Road, Watford, England, Sunday, Sept. 2, 2018. (Nigel French/PA via AP)

Watfords Promi-Fan: Dem Musiker Elton John gehörte der Klub früher einmal. Bild: AP

Ein Jahr vor dem glorreichen Coup schloss Leicester die Saison auf Rang 14 ab. 11 Siege, 8 Unentschieden und 19 Niederlagen ergaben in der Endabrechnung 41 Punkte.

Und wie beendete der FC Watford die vergangene Saison? Man ahnt es: Auf Rang 14. Mit 11 Siegen, 8 Unentschieden, 19 Niederlagen und 41 Punkten.

Umfrage

Wird der FC Watford englischer Meister 2019?

  • Abstimmen

869

  • Können Hornissen fliegen?27%
  • Illuminati!37%
  • Äh, nein.36%

Watford ist perfekt in die Saison gestartet, mit vier Siegen in vier Spielen. Leicester damals kam bloss mit je zwei Siegen und Unentschieden aus den Startlöchern – und holte trotzdem den Titel. Im virtuellen Vergleich der Underdogs haben die «Hornissen» aus dem Grossraum London also sogar die Nase vorn.

Die Buchmacher haben aus ihrem Debakel mit Leicester, das eine Meisterquote von 5000:1 hatte, gelernt. Watfords Quote beträgt bei Bwin «nur» 300:1. (ram)

Brighton & Hove Albion's Davy Propper, left, reaches for the ball with Watford's Isaac Success during their English Premier League soccer match at Vicarage Road in London, England, Saturday Aug. 11, 2018. (Nigel French/PA via AP)

Glücksbringer? Angreifer Isaac Success trägt den Erfolg schon im Namen. Bild: AP

Fullkit Wankers: Diese Fans haben das ganze Jahr Fasnacht

Das nennt sich Misophonie und ist eine anerkannte Störung

abspielen

Video: srf

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

Link zum Artikel

Als der «Prinz des Dribblings» den allerersten Cupwettbewerb entschied 

Link zum Artikel

26.12.1963: 10 Spiele, 66 Tore – ein Hattrick in dreieinhalb Minuten krönt die unfassbare Torflut am Boxing Day

Link zum Artikel

12.05.2013: Der Wahnsinn von Watford: «Ja, Sie haben gerade die dramatischste Schlussminute aller Zeiten gesehen!»

Link zum Artikel

16.03.2002: Ein Knochenbrecher-Foul macht aus einem fast gewöhnlichen Fussballspiel die «Battle of Bramall Lane» 

Link zum Artikel

14.10.2006: Petr Cech bangt nach einem üblen Zusammenprall um sein Leben und wird danach nie mehr ohne Helm im Tor stehen

Link zum Artikel

Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt oder der Tag, an dem die Geschichte des Mannes mit den grössten Eiern beginnt

Link zum Artikel

02.01.1998: Paul Gascoigne erhält Morddrohungen, weil er einen Flötenspieler imitiert

Link zum Artikel

23.08.2003: Nach dem Traumtor von Blackpools Neil Danns jubelt der Schiedsrichter kräftig mit – oder etwa doch nicht?

Link zum Artikel

23.12.2006: Paul Scholes zimmert das Leder mit einer Volley-Rakete unter die Latte – und Ferguson fordert danach eine Entschuldigung von Mourinho

Link zum Artikel

Singen statt streiten – wie dieses magische Lied ein ganzes Stadion vereinte

Link zum Artikel

28.09.2004: «Der Messias kam nach Manchester» – Wayne Rooney skort in seinem ersten Spiel für die United gleich einen Hattrick

Link zum Artikel

21.10.2013: Pajtim Kasami hämmert «einen der schönsten Volleys überhaupt» ins Crystal-Palace-Tor und verzückt sogar Andy Murray

Link zum Artikel

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

Link zum Artikel

12.02.2011: Wayne Rooneys perfekter Fallrückzieher gegen ManCity lässt sogar Sir Alex schwärmen

Link zum Artikel

22.04.2006: Newcastle-Legende Alan Shearer muss abtreten – ausgerechnet wegen Erzrivale Sunderland

Link zum Artikel

28.04.1923: Ein weisses Pferd (das gar nicht weiss war) rettet die chaotische Wembley-Eröffnung – und ist dann angeblich auch noch Schuld am Resultat

Link zum Artikel

25.11.1964: Dank Bill Shanklys Geistesblitz wird aus dem FC Liverpool ein für alle Mal die Reds

Link zum Artikel

25.01.1995: King Cantona flippt aus – er setzt zum legendärsten Kick der Fussball-Geschichte an

Link zum Artikel

14.04.1999: Ryan Giggs schiesst ein Wahnsinns-Tor und entblösst sein Brusthaar. Arsène Wenger hat davon noch immer Alpträume

Link zum Artikel

13.05.2012: Zu früh gefreut! City schnappt United den Titel im grössten Herzschlag-Finale der englischen Geschichte weg

Link zum Artikel

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hässiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

Link zum Artikel

05.05.1956: «Traut the Kraut» spielt den FA-Cup-Final trotz Genickbruch zu Ende und wird vom Kriegsgefangenen zum besten City-Torhüter aller Zeiten

Link zum Artikel

23.03.2009: José «The Special One» Mourinho wird Doktor – und überrascht mit seiner Dankesrede die Fussballwelt

Link zum Artikel

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weitergereicht hat, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

Link zum Artikel

04.02.1997: Goalie Peter Schmeichel erzielt ein Fallrückzieher-Tor – aber es endet im Drama

Link zum Artikel

21.04.2001: Die späte Rache des Roy Keane – «Schitzo» begeht das böswilligste Foul der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter Rüpel

Link zum Artikel

01.01.2007: Schöner als beim Neujahrsspringen fliegen sie nur noch in der Premier League

Link zum Artikel

22.12.2007: Arsenal-Bad-Boy Nicklas Bendtner schiesst 1,8 Sekunden nach seiner Einwechslung das schnellste Joker-Tor aller Zeiten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Freilos 04.09.2018 17:45
    Highlight Highlight Wäre ja zu schön um wahr zu sein😎.
    Sowas würde ich mir eher mal für die Bundesliga oder die Serie A wünschen. In der Schweiz haben wir ja aktuell etwas „vergleichbares“.
  • c_meier 04.09.2018 12:34
    Highlight Highlight gelb-schwarz scheint Glück zu bringen... ;)
  • Nelson Muntz 04.09.2018 11:33
    Highlight Highlight Sir Elton John würds freuen. Und George Michael wird von oben mithoffen
  • abc10 04.09.2018 10:48
    Highlight Highlight Ich stelle mir gerade vor, wie Liverpool endlich einmal vor ManCity, Chelsea, ManU, etc. ist und dann trotzdem nicht Meister werden weil Watford noch vor ihnen ist...

    Hoffe ich aber natürlich nicht :) #YNWA
    • Ikarus 04.09.2018 11:02
      Highlight Highlight Frag mal tottenham wie das lief mit leicester;)
    • abc10 04.09.2018 11:10
      Highlight Highlight haha stimmt! Das war auch sehr bitter ;)
    • ralck 04.09.2018 11:28
      Highlight Highlight da war doch mal was ähnliches, …
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen

«Make America Great Again»? US-Fussballerin rechnet mit Donald Trump ab

Der Captain des US-Frauenteams nimmt in einem CNN-Interview kein Blatt vor den Mund.

Megan Rapinoe, frisch gebackene Fussballweltmeisterin und Star des US-Frauenteams, trifft nicht nur auf dem Spielfeld ins Schwarze. Dies stellt sie in einem aktuellen Interview mit dem amerikanischen TV-Sender CNN unter Beweis.

Als der Moderator Anderson Cooper fragt, ob sie eine Nachricht für den US-Präsidenten Donald Trump habe, wendet sich die lesbische Sportlerin direkt in Richtung Kamera und kritisiert dessen Politik der Ausgrenzung:

Bekanntlich hatte der Captain des siegreichen Frauenteams …

Artikel lesen
Link zum Artikel