DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bundesliga, 30. Spieltag
Dortmund – Hamburg 3:0 (2:0)
Mainz – Köln 2:3 (1:0)
Adrian Ramos erzielt ein Traumtor für den BVB.
Adrian Ramos erzielt ein Traumtor für den BVB.Bild: EPA/DPA

Dortmund lässt dem HSV keine Chance – Köln dreht Spiel in Mainz in der Schlussphase

17.04.2016, 17:2417.04.2016, 19:37

Das musst du gesehen haben

Im ausverkauften Signal Iduna Park in Dortmund erzielt das Heimteam den ersten Treffer. Youngster Christian Pulisic trifft und wird somit zum viertjüngsten Torschützen in der Geschichte der Bundesliga.

streamable

Wenige Minuten später legt Adrian Ramos einen Treffer nach und stellt auf 2:0. Er tanzt zuerst zwei HSV-Verteidiger aus und schlenzt das Leder dann sehenswert ins lange Eck. 

streamable

In der zweiten Halbzeit sieht der Hamburger Torhüter Rene Adler die rote Karte. In Unterzahl kann der HSV nichts mehr an der Niederlage ändern. Adrian Ramos erzielt fünf Minuten vor Ende noch seinen zweiten Treffer. 

streamable

Danach passiert nichts mehr und Dortmund siegt souverän und ungefährdet mit 3:0. Der BVB ist nach diesem Sieg nun seit 13 Spielen in der Bundesliga ungeschlagen. (jwe)

Mainz vergibt 2:0-Führung

Guter Start für das Heimteam. Nach acht Minuten reagiert Jhon Cordoba nach einem Eckball am schnellsten und schiesst aus kurzer Distanz das 1:0.

streamable

In der zweiten Halbzeit geht Mainz durch einen Treffer von Leon Balogun mit zwei Toren in Vorsprung. Die Kölner geben aber noch nicht auf und kommen durch ein schönes Tor von Marcel Risse in der 64. Spielminute nochmals heran.

streamable

Köln macht weiter Druck und kehrt die Partie tatsächlich noch zu seinen Gunsten. Milos Jojic und Anthony Modeste treffen in der Schlussphase des Spiels. Der Siegtreffer von Modeste ist dabei besonders sehenswert.

Modeste entscheidet die Partie mit dieser herrlichen Direktabnahme.
streamable

Da hat sich Mainz mit dem Schweizer Trainer Martin Schmidt noch die Butter vom Brot nehmen lassen. Die drei Punkte gehen nach einer unglaublichen Aufholjagd nach Köln, die sich mit dem Sieg im Mittelfeld behaupten und den Vorsprung auf den Relegationsplatz bei sechs Punkten halten. (jwe)

Die Tabelle 

srf

Die Telegramme

Borussia Dortmund - Hamburger SV 3:0 (2:0)
81'359 Zuschauer
Tore: 38. Pulisic 1:0. 44. Ramos 2:0. 86. Ramos 3:0
Bemerkungen: Borussia Dortmund mit Bürki, Hamburger SV ohne Djourou (Ersatz) und Drmic (verletzt). 52. Rote Karte gegen HSV-Goalie Adler wegen einer Notbremse.

Mainz - 1. FC Köln 2:3 (1:0)
33'275 Zuschauer
Tore: 8. Cordoba 1:0. 49. Balogun 2:0. 64. Risse 2:1. 74. Jojic 2:2. 83. Modeste 2:3
Bemerkung: Mainz mit Frei (ab 51.). (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fribourg gewinnt spannendes Zähringer Derby + Der ZSC schlägt Biel + HCD-Wende in Lausanne

Fribourg-Gottéron gewinnt zum sechsten Mal in Folge ein Derby gegen den SC Bern. Ryan Gunderson trifft nach nur 23 Sekunden der Verlängerung zum 4:3.

Zur Story