Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was Zuffi kann, kann Meunier schon lange – Verteidiger-Kunstschuss vernichtet den FCB



SRF 2 - HD - Live

Ticker: 1.11.16: Basel - PSG

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link zum Artikel

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link zum Artikel

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link zum Artikel

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link zum Artikel

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link zum Artikel

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link zum Artikel

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Error
Cannot GET /_watsui/filler/
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ThePower 01.11.2016 22:41
    Highlight Highlight Was für ein geiles Tor von Meunier👍🏻
  • DerTaran 01.11.2016 22:12
    Highlight Highlight Sorry, der FCB diese Saison nicht mit den vergangenen Jahren zu vergleichen. Ich vermisse die Talente aus der eigenen Jugend und Schnäppchen vom Scouting, die es in den Reihen des FCBs die letzten Jahre immer gab. Und Fischer ist auch Durchschnitt.
    Dieses Jahr ist der FCB nur ein weiterer typischer Vertreter der Superleague.
    • Amboss 01.11.2016 22:55
      Highlight Highlight Mag sein, aber nicht der Grund, weshalb der FCB chancenlos ist.
      Der Grund ist einfach dass sich die Stärkenverhältnisse geändert haben. Das Gefälle zwischen den grossen und kleinen Vereinen hat sich vergrössert.

      Magische CL-Nächte, das war einmal
    • DerTaran 02.11.2016 08:40
      Highlight Highlight Ja, das ist leider auch so. Die Championleague tötet gerade den Ligafussball.

Unvergessen

Pirlo düpiert Hart mit perfektem Panenka – «weil dieser ein Riesentamtam machte»

24. Juni 2012: Es ist die EM des 33-jährigen Andrea Pirlo. In sechs Spielen wird der Regisseur drei Mal zum «Man of the Match» gewählt. Eines der besten Spiele seines Lebens macht Pirlo im Viertelfinal gegen England – abgerundet mit einem «Panenka» im Penaltyschiessen, welcher Italien zum Sieg führt.

Über 64'000 Zuschauer sehen im Olympiastadion von Kiew eine unterhaltsame Viertelfinal-Partie zwischen England und Italien. Trotz vielen Chancen steht es nach 120 Minuten 0:0, der Krimi muss im Penaltyschiessen entschieden werden.

Weil Montolivo am Tor vorbei schiesst, steht es nach je zwei Schützen 2:1 für England, als Pirlo an den Punkt läuft. Wenn er verschiesst, ist Italien so gut wie ausgeschieden. Der Druck, der auf dem 33-Jährigen lastet, ist enorm. Italien hat das Spiel gegen England …

Artikel lesen
Link zum Artikel