Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Europa League, Halbfinal-Rückspiele

Liverpool - Villarreal 3:0 (1:0)

Sevilla - Schachtar 3:1 (1:1)

Football Soccer - Sevilla v Shakhtar Donetsk - UEFA Europa League Semi Final Second Leg - Estadio Sanchez Pizjuan, Sevilla, Spain - 5/5/16
Sevilla's Kevin Gameiro celebrates scoring their first goal
Reuters / Marcelo del Pozo
Livepic
EDITORIAL USE ONLY.

Kevin Gameiro (rechts) machte zwei Tore für Sevilla – der Titelverteidiger steht im Final von Basel. Bild: Marcelo del Pozo/REUTERS

Liverpool und Sevilla im Europa-League-Final – den Showdown gibt's in Basel

Die beiden Favoriten haben sich in ihren Heimspielen klar durchgesetzt. Liverpool schlägt an der Anfield Road Villarreal klar mit 3:0. Auch Titelverteidiger Sevilla gibt sich keine Blösse und schlägt Schachtar mit 3:1.



Das musst du gesehen haben

Auf los geht's los an der Anfiel Road von Liverpool. Mit einer offensiven Aufstellung gibt Jürgen Klopp die Richtung für das Heimteam vor. In der 7. Minute zahlt sich dieser Mut bereits aus und das Heimteam geht durch ein Eigentor von Villarreal-Spieler Bruno in Führung. Nachdem Roberto Firmino den Ball zur Mitte gebracht hatte, sorgte in der Mitte Daniel Sturridge für Unruhe. 

abspielen

Pech für Villarreal beim frühen Eigentor.
streamable

Die «Reds» bleiben danach das bessere Team und kommen immer wieder zu gefährlichen Szenen vor dem Tor der Spanier. In der ersten Halbzeit fällt aber kein Treffer mehr. 

Zu Beginn der zweiten 45 Minuten passiert wenig. Doch plötzlich bringt Firmino den Ball irgendwie in den Strafraum, wo Sturridge zwischen zwei Verteidigern an den Ball kommt. Via Pfosten findet sein Schuss den Weg ins Tor zum 2:0. 

abspielen

Firmino – Sturridge – Tor! streamable

Firmino liefert ein tolles Spiel ab und zeigt dem frenetischen Publikum noch etwas hohe Fussballkunst.

In der 71. Spielminute sieht Victor Ruiz von Villarreal die gelb-rote Karte und muss frühzeitig unter die Dusche. Zehn Minuten vor Ende der Partie kommt es noch besser für das Team von Jürgen Klopp. Adam Lallana macht den dritten Treffer und krönt somit einen überragenden Abend für Liverpool an der heimischen Anfield Road.

Dabei bleibt's und somit steht Liverpool souverän im Final der Europa League. Nach dem legendären Heimspiel im Viertelfinal sorgt das Team von Jürgen Klopp auch im Halbfinal auf dem eigenen Rasen für den Unterschied.

In Sevilla geht der Titelverteidiger früh in Führung. Nach einem Stockfehler von Schachtar-Spieler Maksym Malyshev kann Kevin Gameiro alleine auf das Tor der Ukrainer ziehen. Diese Chance lässt sich der Stürmer nicht nehmen und erzielt seinen sechsten Treffer in der aktuellen Europa-League-Kampagne. Bereits im Hinspiel hat der Franzose ein Tor erzielt.

abspielen

Titelverteidiger Sevilla mit dem frühen Tor. 
streamable

Damit haben die Andalusier natürlich ein komfortables Polster und Schachtar muss zwei Tore schiessen, um das Final zu erreichen. Das Spiel flacht ab und es gibt keine grosse Torchancen mehr. Doch kurz vor der Pause können die Ukrainer einen Konter vortragen und da fällt aus heiterem Himmel der Ausgleich. Der Brasilianer Marlos mit einem genialen Pass auf seinen Landsmann Eduardo, welcher das Leder souverän am Sevilla-Torwart vorbeischiebt.

abspielen

Der Ausgleich für Schachtar kurz vor dem Pausenpfiff. streamable

Dieser Ausgleich hat den Titelverteidiger wohl im Stolz verletzt. Und so liefert Sevilla nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit direkt eine Antwort. Der polnische Mittelfeldspieler Grzegorz Krychowiak macht es ganz in brasilianischer Manier von Marlos und lanciert Gameiro wunderbar per Aussenristpass. Der Stürmer umkurvt den Torwart und schiebt zur erneuten Führung ein.

abspielen

Gameiro schlägt wieder zu. streamable

Ein zweites Mal kommen die Ukrainer nicht mehr zurück. Nach einer Stunde markiert Aussenverteidiger Mariano mit einem herrlichen Schuss das dritte Tor für Sevilla. 

Diesen Vorsprung bringen die Spanier dann ohne grosse Probleme ins Trockene und ziehen zum dritten Mal in Folge in den Final der Europa League ein. 

Schon aufgeregt?

Der Final zwischen Liverpool und Sevilla findet am Mittwoch 18. Mai im Basler St. Jakob-Park statt. Dann werden also zwei traditionsreiche Mannschaften in der Schweiz um den zweitwichtigsten europäischen Titel im Klubwettbewerb kämpfen. Es sind gleichzeitig auch die beiden erfolgreichsten Mannschaften in diesem Wettbewerb. Sevilla ist mit vier Titeln Rekordhalter. Die «Reds» haben bis jetzt drei Titel und könnten mit einem Finalsieg zu den Spaniern aufschliessen. (jwe)

Die Telegramme

Liverpool - Villarreal 3:0 (1:0)
43'000 Zuschauer - SR Kassai (HUN)
Tore: 7. Bruno Soriano (Eigentor) 1:0. 63. Sturridge 2:0. 81. Lallana 3:0
Liverpool: Mignolet; Clyne, Touré, Lovren, Moreno; Can; Lallana, Milner; Coutinho (82. Allen), Sturridge (92. Lucas), Firmino (89. Benteke)
Villarreal: Aréola; Mario Gaspar, Musacchio, Victor Ruiz, Jaume Costa; Dos Santos (73. Bonera), Pina (60. Trigueros), Bruno Soriano, Suarez; Soldado (68. Adrian Lopez), Bakambu Bemerkungen: Liverpool ohne Gomez, Henderson, Ings, Origi, Rossiter (alle verletzt) und Sakho (gesperrt). Villarreal komplett. 71. Gelb-Rote Karte gegen Victor Ruiz (Foul). Verwarnungen: 30. Victor Ruiz (Foul), 35. Clyne (Foul), 40. Soldado. 94. Suarez (Foul). 

FC Sevilla - Schachtar Donezk 3:1 (1:1)
41'286 Zuschauer. - SR Kuipers (NED)
Tore: 9. Gameiro 1:0. 44. Eduardo 1:1. 47. Gameiro 2:1. 59. Mariano Ferreira 3:1
FC Sevilla: Soria; Mariano Ferreira, Rami, Daniel Carriço, Trémoulinas (73. Escudero); Krychowiak, N'Zonzi; Coke, Banega (89. Cristoforo), Vitolo; Gameiro (82. Iborra)
Schachtar Donezk: Pjatow; Srna, Kucher, Rakizky, Ismaily; Malyschew, Stepanenko; Marlos (84. Wellington), Kowalenko, Taison (76. Bernard); Eduardo (84. Dentinho).
Bemerkungen: Sevilla ohne Krohn-Dehli und Reyes (beide verletzt). Schachtar Donezk ohne Fred (gesperrt), Azevedo und Gladky (beide verletzt). Verwarnungen: 12. Marlos. 15. Rakizky. 20. Kucher. 30. Banega. 48. Srna (alle Foul). 61. Eduardo (Unsportlichkeit). 76. Stepanenko. 87. Vitolo. 90. Ismaily (alle Foul). (sda)

Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge im Fussball

Witziges zum Fussball

Axel Schwitsel und Co. – das sind die 23 besten #Hitzefussballer

Link zum Artikel

10 Memes, die das Transfer-Dilemma des FC Bayern beschreiben

Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

Das sind die Trikots der neuen Fussball-Saison 2019/20 – das von Sion schlägt sie alle

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

Na, was fällt dir auf?

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel

Diese 13 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

Diese Jubelgeste von US-Star Alex Morgan finden Engländer geschmacklos

Link zum Artikel

Das neueste Cover von «FourFourTwo» ist ein kniffliges Rätsel – schlägst du uns?

Link zum Artikel

Das sind die Top 25 der schrägsten Fussballer-Songs aller Zeiten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • welefant 06.05.2016 05:47
    Highlight Highlight Logisch hätte villareal noch nen elfer gekriegt, aber Liverpools Weiterkommen ist voll in Ordnung finde ich. Die letzten beiden Spiele waren einfach nur herrlich. In Basel gibts Spektakel :)
  • Scaros_2 05.05.2016 23:28
    Highlight Highlight Der Final lockt mich fast eher als das zeitspiel von athletico
  • Androider 05.05.2016 23:20
    Highlight Highlight Das wird ein geiles Finale! :D Hoffentlich mit Liverpool als Sieger.

Die Nati spendet fürs Pflegepersonal und singt für die Schweiz – ja, auch Petkovic!

Das Schweizer Nationalteam hat ein Zeichen der Solidarität gesetzt. Mit einer Spende an den Schweizer Berufsverband der Pflegefachpersonen unterstützen die Fussballer den Kampf gegen des Coronavirus.

In einem in den sozialen Medien kursierenden Video macht die Schweizer Nationalmannschaft auf ihr Engagement aufmerksam. Die Spende soll «für die Anschaffung von dringend benötigtem Schutzmaterial» für Pflegende eingesetzt werden, wie der Schweizerische Fussballverband (SFV) auf Facebook schrieb.

Um …

Artikel lesen
Link zum Artikel