bedeckt
DE | FR
5
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Fussball

Mbappé ballert den Weltmeister vorzeitig in den Achtelfinal

France's Kylian Mbappe celebrates scoring his side's opening goal against Denmark during a World Cup group D soccer match at the Stadium 974 in Doha, Qatar, Saturday, Nov. 26, 2022. (AP Photo/Martin M ...
Kylian Mbappé schiesst Frankreich in den Achtelfinal.Bild: keystone

Mbappé ballert den Weltmeister vorzeitig in den Achtelfinal

Titelverteidiger Frankreich gewinnt auch sein zweites Gruppenspiel gegen Dänemark. Damit steht der Weltmeister als erstes Team bereits als Achtelfinalist fest.
26.11.2022, 19:1926.11.2022, 19:31

Als erstes Team der WM in Katar qualifiziert sich Frankreich für die K.o.-Phase. Gegen Dänemark schiesst Kylian Mbappé beide Treffer, den entscheidenden zum 2:1 in der 86. Minute.

Nach einer Flanke von Antoine Griezmann traf der 23-Jährige mit dem Oberschenkel ins Netz. Auf den neuerlichen Führungstreffer kurz vor Spielende fanden die Dänen keine Antwort mehr.

Bereits in der 61. Minute war es Mbappé, der Frankreich in Führung gebracht hatte. Gekonnt spielte er sich mit Theo Hernandez, der für seinen verletzten Bruder Lucas in die Startelf gerückt war, durch die dänische Hintermannschaft und schob den Ball an Kasper Schmeichel vorbei ins Netz. Für den PSG-Stürmer war es in den letzten 12 Einsätzen für die französische Nationalmannschaft der 14. Treffer.

Dänemark wehrte sich gegen die Niederlage und glich die Partie nur knapp sieben Minuten nach dem 0:1 aus ihrer Sicht aus. Nach einem Eckball kam erst Joachim Andersen per Kopf an den Ball, ehe Verteidigungskollege Andreas Christensen ebenfalls per Kopf vollendete. Es war das Resultat einer Leistungssteigerung, denn bis zu Frankreichs Treffer war von den Dänen offensiv nur wenig zu sehen gewesen.

Es folgte eine wilde Schlussphase mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Zum Beispiel verpasste Mikkel Damsgaard aus guter Position den Führungstreffer ebenso wie auf der anderen Seite Aurélien Tchouaméni.

Damit kam Frankreich nach drei sieglosen Partien gegen Dänemark mal wieder zu einem Erfolg. Vor vier Jahren, an der WM in Russland, hatten sich die beiden Teams 0:0 getrennt, zuletzt in der Nations League hatte Frankreich zweimal verloren (1:2 und 0:2).

Mit seinen beiden Treffer gegen Dänemark hat Kylian Mbappé bereits sieben Tore bei Weltmeisterschaften erzielt. Das sind genauso viele wie sein Teamkollege bei Paris-Saint-Germain, Lionel Messi. Mbappé benötigte dafür bislang allerdings nur zwei WM-Turniere, Messi spielt aktuell seine fünfte WM.

Auch Didier Deschamps war nach der Partie höchst zufrieden mit dem Sieg seiner Mannschaft. «Das Spiel hätte am Ende auf beide Seiten kippen können. Doch jetzt bin ich froh, dass wir uns bereits nach zwei Spielen für das Achtelfinal qualifiziert haben», sagte Frankreichs Trainer.

Dänemark braucht nun im letzten Gruppenspiel gegen die um zwei Punkte besser klassierten Australier einen Sieg – und vielleicht auch französische Schützenhilfe –, um die Achtelfinals zu erreichen.

Frankreich - Dänemark 2:1 (0:0)
Stadium 974, Doha. - 44'000 Zuschauer. - SR Marciniak (POL).
Tore: 61. Mbappé 1:0. 68. Andreas Christensen 1:1. 86. Mbappé 2:1.
Frankreich: Lloris; Koundé, Varane (75. Konaté), Upamecano, Theo Hernandez; Tchouaméni; Griezmann (93. Fofana), Rabiot; Dembélé (75. Coman), Giroud (63. Thuram), Mbappé.
Dänemark: Schmeichel; Andersen, Andreas Christensen, Nelsson; Kristensen (92. Bah), Höjbjerg, Eriksen, Maehle; Lindström (85. Jensen), Cornelius (46. Braithwaite), Damsgaard (74. Dolberg).
Bemerkungen: Frankreich ohne Lucas Hernandez, Dänemark ohne Delaney (beide verletzt).
Verwarnungen: 20. Andreas Christensen, 23. Cornelius, 43. Koundé.

(mom/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der Fussball-WM 2022 in Katar

Werbung

«Es tut jetzt noch weh» – unsere ersten WM-Erinnerungen

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
Gladiatoren des Schlamms – das ewige Duell van der Poel gegen van Aert
Im niederländischen Hoogerheide wird am Sonntag (15 Uhr) der Weltmeister im Radquer ermittelt. Zehntausende Fans an der Strecke erwarten im Gigantenduell zwischen Mathieu van der Poel und Wout van Aert ein Spektakel.

Ist dieses Duo am Start, bleiben dem Rest in der Regel nur Brosamen. 28 Jahre alt sind sie, Niederländer der eine, Belgier der andere. Mathieu van der Poel und Wout van Aert sind die beiden alles dominierenden Radquer-Fahrer der Gegenwart.

Zur Story