DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
A general view shows Vodafone Arena, the new stadium of Besiktas soccer team, in Istanbul, Turkey April 8, 2016. Picture taken April 8, 2016. REUTERS/Murad Sezer

Der Blick ins neue Stadion von Besiktas. Im Vordergrund die Sitzreihen mit den Bildschirmen in der Rückenlehne. Bild: MURAD SEZER/REUTERS

Jedem ein eigener Bildschirm – was wir uns im Fussballstadion auch noch wünschen

In Istanbul hat Besiktas sein neues Stadion eingeweiht. Speziell: Im VIP-Bereich verfügt jeder Sitz über einen integrierten kleinen Fernseher. Wir wünschen uns andere Dinge dringender.



Vodafone Arena heisst das neue Schmuckstück in Istanbul. Die kürzlich eröffnete Heimstätte von Besiktas Istanbul hat Platz für 42'000 Zuschauer und beherbergt eigene Restaurants, Shops und ein Museum.

Ganz in jedem Sitz sind die Bildschirme nicht integriert – aber zumindest auf der VIP-Tribüne.

Einen besonderen Service können die VIP-Gäste im Stadion geniessen. Auf ihrer Tribüne ist jeder Sitz mit einem kleinen Bildschirm in der Kopfstütze ausgestattet. Anstatt des Blicks auf die grosse Videoleinwand hat man die Informationen direkt vor Augen.

Eine coole Sache, oder nicht? Wir hätten da noch ein paar andere Ideen für zukünftige Stadien:

Die Bier-Pipeline

Fertig mit dem lästigen Aufstehen, nur um eine Runde Bier zu holen. Im Stadion der Zukunft hat jeder Sitz seinen eigenen Zapfhahn. Na dann, Prost!

Beer Shooter franchise manager Ricardo Gil pours a glass of beer at the imported and locally-brewed craft beer shop in Madrid, Spain, March 15, 2016. Picture taken March 15, 2016.   REUTERS/Juan Medina

Bild: JUAN MEDINA/REUTERS

All you can eat

Gut und viel essen ist natürlich genau so wichtig wie das Bier. Unser Vorschlag: ein Förderband wie im Sushi-Restaurant mit verschiedensten Speisen. Der Zuschauer bezahlt eine Pauschale und darf sich dann bedienen, wie er will.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Sitzheizung und Massagefunktion

Wenn das Spiel auf dem Rasen mal nicht so wirklich erwärmend ist, wünschen wir uns doch gerade in der kalten Schweiz alle eine Sitzheizung im Stadion. Kommt man als Hobbykicker selber gerade vom anstrengenden Abstiegskampf, kommt zudem die integrierte Massagefunktion genau richtig. 

People sit on their sofas after setting them up on the pitch of the Alte Foersterei stadium for World Cup 2014 public viewing events in Berlin June 1, 2014. The Union Berlin soccer club invited its supporters to set up over 700 sofas on the pitch of its stadium to create a homely atmosphere while watching matches of the upcoming World Cup 2014 on a giant screen. This Sunday's test run comprised of only 34 sofas to rehearse organisational procedures.  REUTERS/Thomas Peter (GERMANY - Tags: SPORT SOCCER WORLD CUP)

Es soll in Zukunft so richtig gemütlich sein im Stadion. Bild: X02624

Navigation zum Platz

Animiertes GIF GIF abspielen

Gerade in fremden Stadien kann man sich schnell verlaufen und anstatt schnurstracks seinen Platz zu finden, läuft man zuerst einmal um das ganze Stadion herum. Mit dem Stadion-Navigationssystem kannst du ganz einfach deine Sitzplatznummer eingeben und der schnellste Weg wird dir angezeigt.

 Der Kaltwasser-Knopf

Deine Mannschaft bringt mal wieder kein Bein vor das andere: Ein lustloser Auftritt zieht eine blamable Niederlage mit sich. Danach gehen die «Stars» schön warm duschen oder machen es sich im Whirlpool gemütlich?!? Nicht mit uns! Nach einer desolaten Leistung kann der Zuschauer den Kaltwasser-Knopf drücken und bei einer Mehrheit im Stadion frieren die Fussballer unter der Dusche.

abspielen

Video: streamable

Interaktive Brille

Former Argentine soccer champion Diego Armando Maradona arrives at Fiumicino Airport in Rome on Thursday 15 May 2003. Maradona arrived in Italy to spend some holidays in thermal city of Fiuggi.   EPA-PHOTO/ANSA/STR

Diego Maradona hat die Brille bereits. Bild: EPA ANSA

Sitzt man hinter dem Tor, so erlebt man zwar die Treffer auf der einen Platzhälfte hautnah, von jenen vis-à-vis erfährt man aber erst beim Jubel der Fans dort. Dafür sollte es in Zukunft eine Zoom-Brille geben, die diese Szenen auf der Gegenseite besser ersichtlich macht. Damit die Brille nicht nur im Letzigrund Sinn macht, kann sie als Zusatz-Feature auch Statistiken aufbereiten und interaktiv einblenden.

Schalldichte Trennwände 

Dein Sitznachbar geht dir wieder mal tierisch auf den Wecker? Immer weiss der scheinbare Fussballkenner alles besser! Er amtet regelmässig als Kommentator und gibt in Trainermanier schreiend Anweisungen an die Spieler weiter. Du musst dich nicht mehr länger aufregen und das Theater ertragen: Fahre die schalldichte Trennwand hoch und geniesse das Fussballspiel in Ruhe.

Der Allwetterhut

Bild

Der Regenschirm direkt auf dem Kopf. bild: youtube

Ob Sonne oder Regen, mit diesem Hut – unter jedem Sitz bereit – bist du stärker als jedes Aprilwetter! Eine Kopfbedeckung im heissen Sommer mit integriertem Regenschirm für das englische Wetter. 

Als Inspiration gibt's hier die merkwürdigsten Fussballstadien der Welt

1 / 27
Die merkwürdigsten Fussballstadien der Welt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hands oder nicht? Jetzt bist du der Schiedsrichter!

Link zum Artikel

Mach das Beste aus der Hitze und zeig im heissen Sportquiz, dass du on fire bist!

Link zum Artikel

Wer war der häufigste Mitspieler in der Karriere von …?

Link zum Artikel

Was weisst du über die Sponsoren der Premier-League-Klubs?

Link zum Artikel

Wer war alles dabei? Bei diesen legendären WM-Aufstellungen kannst du dich beweisen 

Link zum Artikel

Du wirst dich fühlen wie ein Clown – Teil 2 des Trikot-Quiz wird schwierig

Link zum Artikel

Dieses knifflige Rätsel löste mein Chef in 4:14 Minuten – bitte, bitte, sei schneller!

Link zum Artikel

Wenn du diese Trikot-Klassiker nicht kennst, musst du oben ohne spielen

Link zum Artikel

Fussball-Stadien, wie sie früher ausgesehen haben. Na, erkennst du sie auch alle?

Link zum Artikel

Italienischer Fussballer oder Pastasorte? Hier kannst du deine Bissfestigkeit beweisen 

Link zum Artikel

Huch, da fehlt doch was! Kennst du das Logo deines Lieblingsklubs ganz genau? Wir sind skeptisch ...

Link zum Artikel

Volume II: Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

In der Disco, im Kino oder beim Fluchen – finde heraus, welcher Fussball-Star du am ehesten bist

Link zum Artikel

Vom Selfie bis zum Kokser-Fake – erkennst du die Fussball-Stars anhand ihres Jubels?

Link zum Artikel

Volume III: Erkennst du den Fussballklub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

Dass dieser Bub Wayne Rooney ist, hast du bestimmt erkannt. Aber wie sieht es mit anderen Fussballstars aus?

Link zum Artikel

Wenn du von einem Fussballer nur den Lebenslauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel