Sport
Fussball

Breel Embolo gibt Comeback 55 Tage vor dem EM-Spiel Schweiz – Ungarn

Stade Brestois 29 v AS Monaco - Ligue 1 Uber Eats 2023/2024 36 Breel EMBOLO asm - 19 Youssouf FOFANA asm - 18 Takumi MINAMINO asm - 01 Radoslaw MAJECKI asm during the Ligue 1 Uber Eats match between B ...
Breel Embolo feiert mit den Fans den Auswärtssieg.Bild: www.imago-images.de

«Ich habe hart geschuftet» – 55 Tage vor der EM gibt Breel Embolo sein Comeback

Es waren nur zehn Minuten. Aber zehn Minuten, die Hoffnung geben. Breel Embolo stand nach seinem Kreuzbandriss erstmals in dieser Saison im Einsatz.
22.04.2024, 09:5522.04.2024, 16:05
Mehr «Sport»

Fast ein Jahr lang war er weg vom Fenster. Nun ist Breel Embolo zurück. Der 27-jährige Stürmer gab beim 2:0-Auswärtssieg der AS Monaco gegen Stade Brest sein Saisondebüt.

«Ich habe hart geschuftet, um in den letzten Spielen als Joker zur Verfügung zu stehen», sagte Embolo auf der Klub-Website. Er habe sich schon seit einiger Zeit gut gefühlt, doch habe es einen Ablauf gegeben, der eingehalten werden musste. In den zwei Partien zuvor war er als Ersatzspieler noch ohne Einsatz geblieben.

«Ich wollte es vor allem geniessen»

Der Schweizer Nationalspieler kam in der 85. Minute aufs Feld, Tore fielen keine mehr. «Dieses Spiel war natürlich etwas Besonderes. Ich habe versucht, das gewisse Etwas beizusteuern, aber ich wollte es vor allem geniessen», gab Embolo zu.

Die beiden Tore des Spiels. Das erste gelang Denis Zakaria mit einem herrlichen Schlenzer.Video: YouTube/AS MONACO

323 Tage lag sein bislang letzter Einsatz zurück. Und der jüngste fand nun 55 Tage vor dem ersten Schweizer EM-Spiel, jenem gegen Ungarn, statt. Reicht die Zeit, um dann ein Faktor zu sein? Angesichts der Schweizer Sorgen im Angriff hoffen viele auf einen fitten Embolo. «Alle Trainingseinheiten sind hart und auf einem hohen Niveau», bemerkte Embolo, der sich, wie er sagte, schon seit Wochen auf seine Rückkehr gefreut hatte. Geht es so weiter, kann Nationaltrainer Murat Yakin den 63-fachen Nationalspieler (13 Tore) wohl aufbieten – wenn nicht für die Startelf, dann zumindest für die Ersatzbank.

Ex-YB-Meistermacher Adi Hütter scheint seine Spieler zu fordern. Und er ist unter der Sonne der Côte d'Azur fast so erfolgreich wie einst in Bern. Dank des Sieges in Brest überholte Monaco den Gegner und ist nun Zweiter, allerdings satte elf Punkte hinter dem Leader PSG. Bereits am Mittwochabend kommt es für Monaco zum nächsten Spitzenkampf, zuhause gegen den OSC Lille – vielleicht mit weiteren Einsatzminuten für Breel Embolo.

Ligue 1 Tabelle 22.4.2024

(ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die Rekordspieler der Schweizer Nati
1 / 26
Die Rekordspieler der Schweizer Nati
1905 trug die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft ihr erstes Spiel aus. Diese Akteure liefen 75 Mal oder öfter für die Schweiz auf. [Stand: 13.05.2024]
quelle: keystone / laurent gillieron
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Limbo-Skating ist eine Sportart – und ihr Weltmeister ist eine 6-Jährige
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
26 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
jimmyspeakstruths
22.04.2024 11:19registriert Januar 2020
Hab absolut 0 Respekt für ihn und würde es persönlich begrüssen ihn nicht in der Nati zu sehen. Vielleicht würde das sogar durchdringen und er würde etwas lernen, wäre ja auch ok.

Natürlich darf jeder leben wie er es für richtig hält - aber wir dürfen das dann auch doof finden und ihn zumindest nicht als Nationalspieler goutieren.

Dass er wegen seiner splelerischen Stärke wohl doch aufgeboten wird kann ich verstehen und für inkonsequent befinden ^^
5014
Melden
Zum Kommentar
avatar
Staedy
22.04.2024 11:09registriert Oktober 2017
Dann sind ja alle seine Verstösse, Drohungen jsw. Usw. Schön versandet und vergessen. Genau wie es der SFV und auch Yakin gerne machen. Kein Vergleich zu Ramgnick in Österreich. Es gilt auch Grenzen für Fussballer zu setzen. Tore sind nicht alles. Embolo bis auf Weiteres mind bis nach der EM2024 raus aus der Nati. Er soll sich distanzieren,entschuldigen und mässigen. Dann kann er wieder ein Thema werden.
4717
Melden
Zum Kommentar
avatar
Rannen
22.04.2024 10:44registriert Januar 2018
Mir fehlt der Glaube! Die Zukunft wird zeigen ob er langsam erwachsen wird
275
Melden
Zum Kommentar
26
«Ich weinte und ich weine wirklich nie» – mit wem Hattrick-Held Lookman hier feiert
Atalanta hat die Europa League gewonnen. Beim 3:0-Sieg gegen Bayer Leverkusen überragte einer: Ademola Lookmann erzielte im Final in Dublin alle drei Tore der Bergamasken.

Die ganze Saison hatte Bayer Leverkusen nie verloren. Und jetzt das. Im Final der Europa League gingen Granit Xhaka und Co. chancenlos unter. Es sei «die mit Abstand schlechteste Leistung der Saison» gewesen, urteilte der «Kicker».

Zur Story