DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesliga, 29. Runde

Bremen – Hamburg 2:1

Darmstadt – Schalke 2:1

Fussball: Bundesliga, FC Ingolstadt 04 - Darmstadt 98, 28. Spieltag am 09.04.2017 in Audi Sportpark, Ingolstadt (Bayern). Mario Vrancic von Darmstadt (r) jubelt nach seinem Elfmetertreffer zum 1:2 gegen Ingolstadt neben Antonio-Mirko Colak (M) und Wilson Kamavuaka von Darmstadt. (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) (KEYSTONE/DPA/Armin Weigel)

Darmstadt verzögert mit einem Sieg gegen Schalke den definitiven Abstieg. Bild: dpa

Darmstadt feiert Last-Minute-Sieg gegen Schalke – Bremen gewinnt umkämpftes Nordderby



Das musst du gesehen haben

Vor wenigen Wochen hatte Werder noch mitten im Abstiegskampf gesteckt, nun dürfen die Werderaner sogar von der ersten Europacup-Teilnahme seit 2009 träumen. Dank 23 Punkten in den letzten 9 Spielen kletterte Bremen in der Tabelle auf Platz 8, der Rückstand auf den sechstklassierten SC Freiburg beträgt fünf Runden vor Schluss nur noch zwei Punkte.

Gegen den HSV drehten die Bremer im Weser-Stadion einen frühen 0:1-Rückstand. Max Kruse glich kurz vor der Pause zum 1:1 aus, der Österreicher Florian Kainz entschied mit dem 2:1 eine Viertelstunde vor Schluss die Partie.

abspielen

Das 0:1 von Gregoritsch nach einer perfekten Flanke. Video: streamable

Für den HSV, der auf den verletzten Johan Djourou verzichten musste, verschärfte sich die Situation wieder, nachdem am Samstag die direkten Konkurrenten Mainz, Augsburg und Wolfsburg zu Siegen kamen. Der Vorsprung der Hanseaten auf den Relegationsplatz beträgt nur noch einen Punkt.

abspielen

Max Kruse gleicht kurz vor der Pause aus. Video: streamable

abspielen

Ein schneller Konter bringt Werder die 2:1-Führung. Video: streamable

HSV-Teambus mit Gegenständen beworfen

Im Nordderby kam es vor dem Spiel zu einem Zwischenfall. Bei der Einfahrt ins Stadion sei der Bus des HSV mit grüner und weißer Farbe und weiteren Gegenständen beworfen worden, sagt ein Polizeisprecher in Bremen. Der Bus wird dabei beschädigt, Verletzte gibt es aber nicht.

Darmstadt siegt gegen Schalke

Darmstadt wendet in extremis den Abstieg aus der Bundesliga vorerst noch ab. Der abgeschlagene Tabellenletzte siegt gegen Schalke dank eines Treffers in der 93. Minute 2:1.

Jerome Gondorf schoss am Böllerfalltor den Siegtreffer für Heimteam, das zuvor vier Mal in Serie verloren hatte, womit die Hessen theoretisch noch immer eine Chance haben, sich den Klassenerhalt zu sichern. Der Rückstand auf Platz 16 beträgt fünf Spieltage vor Schluss weiterhin 14 Punkte.

Schalke vermochte auch drei Tage nach dem blamablen Auftritt beim 0:2 in der Europa League in Amsterdam gegen Ajax ein weiteres Mal nicht zu überzeugen. Zu allem Überfluss verschoss der Österreicher Guido Burgstaller noch einen Foulpenalty, Thilo Kehrer sah in der 81. Minute nach einer Notbremse die Rote Karte.

Die Telegramme

Darmstadt - Schalke 2:1 (1:0)
17'400 Zuschauer (ausverkauft)
Tore: 11. Vrancic 1:0. 75. Coke 1:1. 93. Gondorf 2:1
Bemerkungen: Schalke ohne Embolo (verletzt). 58. Esser (Darmstadt) hält Foulpenalty von Burgstaller. 81. Rot gegen Kehrer (Schalke/Foul).

Bremen – Hamburg 2:1 (1:1)
42'100 Zuschauer (ausverkauft).
Tore: 6. Gregoritsch 0:1. 41. Kruse 1:1. 75. Kainz 2:1.
Bemerkung: Hamburg ohne Djourou (verletzt). (abu/sda)

Die Tabelle

Bild

screenshot: srf.ch

Hä, Leipzig auf Rang 7 und Bayern die Nummer 1?! So beliebt sind die 18 Bundesliga-Klubs 2017

1 / 21
Hä, Leipzig auf Rang 7 und Bayern die Nummer 1?! So beliebt sind die 18 Bundesliga-Klubs 2017
quelle: epa/epa / filip singer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Fussball-Quiz

Hands oder nicht? Jetzt bist du der Schiedsrichter!

Link zum Artikel

Mach das Beste aus der Hitze und zeig im heissen Sportquiz, dass du on fire bist!

Link zum Artikel

Wer war der häufigste Mitspieler in der Karriere von …?

Link zum Artikel

Was weisst du über die Sponsoren der Premier-League-Klubs?

Link zum Artikel

Wer war alles dabei? Bei diesen legendären WM-Aufstellungen kannst du dich beweisen 

Link zum Artikel

Du wirst dich fühlen wie ein Clown – Teil 2 des Trikot-Quiz wird schwierig

Link zum Artikel

Dieses knifflige Rätsel löste mein Chef in 4:14 Minuten – bitte, bitte, sei schneller!

Link zum Artikel

Wenn du diese Trikot-Klassiker nicht kennst, musst du oben ohne spielen

Link zum Artikel

Fussball-Stadien, wie sie früher ausgesehen haben. Na, erkennst du sie auch alle?

Link zum Artikel

Italienischer Fussballer oder Pastasorte? Hier kannst du deine Bissfestigkeit beweisen 

Link zum Artikel

Huch, da fehlt doch was! Kennst du das Logo deines Lieblingsklubs ganz genau? Wir sind skeptisch ...

Link zum Artikel

Volume II: Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

In der Disco, im Kino oder beim Fluchen – finde heraus, welcher Fussball-Star du am ehesten bist

Link zum Artikel

Vom Selfie bis zum Kokser-Fake – erkennst du die Fussball-Stars anhand ihres Jubels?

Link zum Artikel

Volume III: Erkennst du den Fussballklub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

Dass dieser Bub Wayne Rooney ist, hast du bestimmt erkannt. Aber wie sieht es mit anderen Fussballstars aus?

Link zum Artikel

Wenn du von einem Fussballer nur den Lebenslauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie sich Querdenker an der Fussball-EM (vermutlich) verhalten werden

Dass es trotz Corona letztlich doch noch zur Austragung der Fussball-EM 2020 kommt, ist natürlich erfreulich. Dass aber auch ein Typ Mensch dabei sein wird, den wir erst seit dieser Pandemie wahrgenommen haben, hingegen weniger.

Eigentlich hätte die Fussball-Europameisterschaft vor einem Jahr beginnen sollen. Dann kam das Coronavirus und der Rest dürfte uns allen ja bestens präsent sein. Dieses Jahr wird die Fussball-EM nun nachgeholt und somit kehrt (zumindest für Sportfans) ein Stück Normalität zurück in unser Leben.

Die Ausgangslage an der EM ist für viele Teams ähnlich wie vor Jahresfrist. Für die Fans hingegen nicht wirklich. Denn neben all den anderen, bereits gängigen Fan-Typen – von den Besserwissenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel