Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Juventus forward Cristiano Ronaldo warms up prior to the Serie A soccer match between Udinese and Juventus, at the Dacia Arena stadium in Udine, Italy, Saturday, Oct.6, 2018. Cristiano Ronaldo is back in Juventus' starting lineup, a week after a Nevada woman filed a civil lawsuit accusing him of rape nine years ago. (AP Photo/Antonio Calanni)

Bild: AP/AP

Hat Ronaldo eine weitere Frau bedrängt?

Kathryn Mayorga behauptet, Cristiano Ronaldo habe sie 2009 in einem Hotel in Las Vegas vergewaltigt. Gemäss «Daily Mail» belastet eine zweite Frau den Portugiesen mit ähnlichen Vorwürfen. 



Für Cristiano Ronaldo könnte es ungemütlich werden. Nach den Vergewaltigungsvorwürfen von Kathryn Mayorga soll eine weitere Frau den Weltfussballer schwer belasten. Auch sie soll angeblich von Ronaldo vergewaltigt worden sein. 

Attorney Leslie Stovall speaks during a news conference about rape allegations against soccer star Cristiano Ronaldo, Wednesday, Oct. 3, 2018, in Las Vegas. Stovall represents Kathryn Mayorga, of Nevada, who is alleging Ronaldo raped her in Las Vegas in 2009. (AP Photo/John Locher)

Leslie Stovall, Anwalt von Kathryn Mayorga. Bild: AP/AP

Wie «Daily Mail» berichtet, soll die Frau Leslie Stovall, den Anwalt der 34-jährigen Kathryn Mayorga, kontaktiert haben. «Ich bekam einen Anruf von einer Frau, die behauptet, eine ähnliche Erfahrung (wie Mayorga) gemacht zu haben», bestätigte Stovall. Gegenüber der Zeitung wollte er den Namen der Anklägerin nicht nennen. Jedoch wird er ihre Angaben der Polizei von Las Vegas weiterleiten, die inzwischen ein Verfahren gegen den Portugiesen eröffnet hat. 

Die Anschuldigungen gegen Ronaldo wirken sich auf die Juve-Aktien aus:

Der 33-jährige Juventus-Star, der zuvor für Manchester United und Real Madrid gespielt hat, wies Mayorgas Vorwürfe vehement zurück. Er bezeichnete die Anschuldigungen als «Fake News» und schrieb in einem Tweet: «Vergewaltigung ist ein abscheuliches Verbrechen, das allem widerspricht, was ich bin und an das ich glaube.»

Bereits 2005 wurden Ronaldo und einer seiner Bekannten von zwei Frauen der Vergewaltigung bezichtigt. Allerdings stellte die Londoner Polizei das Verfahren ein, nachdem eine der Anklägerinnen die Geschichte widerrief. (vom)

Die Karriere von Cristiano Ronaldo:

Witziges zum Fussball:

Axel Schwitsel und Co. – das sind die 23 besten #Hitzefussballer

Link zum Artikel

10 Memes, die das Transfer-Dilemma des FC Bayern beschreiben

Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

Das sind die Trikots der neuen Fussball-Saison 2019/20 – das von Sion schlägt sie alle

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

Na, was fällt dir auf?

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel

Diese 13 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

Diese Jubelgeste von US-Star Alex Morgan finden Engländer geschmacklos

Link zum Artikel

Das neueste Cover von «FourFourTwo» ist ein kniffliges Rätsel – schlägst du uns?

Link zum Artikel

Das sind die Top 25 der schrägsten Fussballer-Songs aller Zeiten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Die Fussballwelt auf dem Kopf:

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Neuromancer 08.10.2018 15:10
    Highlight Highlight Ist doch interessant, dass just in dem Augenblick eine weitere Dame mit identischer Anklage auftauch wo das LVPD bekannt gibt, dass sie die Unterlagen aus dem Jahr 2009 nicht mehr finden können.
  • Alterssturheit 08.10.2018 10:23
    Highlight Highlight Fehlt nur noch, dass unserem "Rotscher" auch noch was unterstellt wird. Wundern würds mich gar nicht, für Kohle wird heut alles gemacht.
    • DieFeuerlilie 08.10.2018 16:33
      Highlight Highlight (...) “auch noch was unterstellt wird.“

      Du weisst also, dass das nur Unterstellungen sind?
      Warst du dabei oder verbreitest du einfach nur fröhlich deine eigenen Unterstellungen?
    • Alterssturheit 08.10.2018 21:20
      Highlight Highlight Was ich versuchte zu sagen: keine bekannte (und unbekannte) Persönlichkeit ist vor solchen Anschuldigungen sicher. Ob gerechtfertigt oder nicht kann ich selbtsverständlich nicht beurteilen.
  • Uf em Berg 08.10.2018 10:16
    Highlight Highlight Die Glaubwürdigkeit der Frauen wäre grösser, wenn sie den Rechtsweg ohne Medien beschreiten würden. Auf diese Weise würde eine Vorverurteilung vermieden werden.
  • iggy pop 08.10.2018 09:24
    Highlight Highlight bevor ein Urteil gefällt wird, sollte so etwas geheim bleiben und als deren Privatsphäre gewahrt werden. Es ist einfach nur peinlich und erbärmlich wie die Masse sich mit sowas beschäftigen "muss".
  • Typu 08.10.2018 08:58
    Highlight Highlight Diese Welle, die erst begonnen hat, wird CR7 nicht überstehen. 100%
    • Typu 08.10.2018 10:41
      Highlight Highlight Wir haben gesehen was die metoo bewegung bewirken kann. Zudem ist man naiv, wenn man an das saubermann image von robaldo glaubt.
  • Redback 08.10.2018 06:05
    Highlight Highlight Schade wie ein Superstar nur durch Behauptungen schon abgeschrieben wir. Bis jetzt sind es nur Behauptungen. Wenn diese aber war sind und es auch bewiesen ist, dann weg mit ihm.
    • walsi 08.10.2018 06:17
      Highlight Highlight @Redback: Bei #meetoo gibt es meistens nur Behauptungen und die Männer werden gestürzt. Welche Männer, die durch #meetoo beschuldigt wurden, wurden bis heute verurteilt? Nur Bill Cospy, ich weiss sonst von keinem anderen Fall.
    • swisskiss 08.10.2018 06:59
      Highlight Highlight walsi: Bill Cosby wurde vor der mee to Bewegung schon beschuldigt und hat etwas zeitlichen Vorsprung gegenüber Harvey Weinstein, auf den die me too Bewegung zurückgeht. Auch ist es nicht verwunderlich, wenn me too Beschuldigte noch nicht rechtskräftig verurteilt wurden. Knapp ein Jahrist ein zu kurzer Zeitraum für Ermittlung und Strafprozess.

      "bei me too gibt es meistens nur Behauptungen und die Männer werden gestürzt."

      Solange keine handfeste Beweise als Grundlage eines Urteils dienen, ist jede Aussage zum Wahrheitsgehalt reine Spekulation.
    • who cares? 08.10.2018 07:30
      Highlight Highlight Wieso Karriere vorbei? In den USA kann man als sexueller Belästiger ja auch Präsident und höchster Richter werden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • walsi 08.10.2018 05:53
    Highlight Highlight Das wars dann mit Ronaldo. Die Geschichte übersteht er nicht unbeschädigt. Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis sein Rücktritt kommt.
  • Couleur 08.10.2018 03:45
    Highlight Highlight Die Bombe tickt. Gemäss the Sun sind es neben dem schon bekannten Fall mindestens zwei oder gar drei weitere Fälle. Auch wurde einer dieser Frauen wie das bekannte Opfer per Zahlung still gestellt. Bin mir ziemlich sicher, dass auch diese nicht die letzten sein werden. Ronaldo könnte zum zweiten Harvey Weinstein werden. Ich hoffe, dass im Zuge der Ermittlungen auch der Fall in Manchester nochmals unter die Lupe genommen wird. Könnte ein sehr eisiger Winter für CR7, Juve und für alle involvierten Sponsoren werden.

    https://www.thesun.co.uk/sport/football/7439721/three-new-ronaldo-allegations/
    • Tartaruga 08.10.2018 08:24
      Highlight Highlight The Sun: Die verlässlichste Quelle überhaupt.

Das ist mal eine Ansage! Dortmund rauscht gleich mal auf Platz 1

Den Start zum Saisonauftakt verpatzt Borussia Dortmund: Nach bloss 31 Sekunden kassiert Lucien Favres Mannschaft das 0:1. Aber der BVB korrigiert den Fehlstart umgehend und ist danach Augsburg überlegen. Mit drei Toren innerhalb von acht Minuten nach der Pause macht Dortmund frühzeitig alles klar. Nachdem Bayern München gestern zum Auftakt gegen Hertha BSC bloss ein 2:2 holte, liegt Dortmund bereits zwei Punkte vor dem grossen Konkurrenten im Meisterrennen.

Aufsteiger Paderborn ist wohl der …

Artikel lesen
Link zum Artikel