Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Juventus forward Cristiano Ronaldo warms up prior to the Serie A soccer match between Udinese and Juventus, at the Dacia Arena stadium in Udine, Italy, Saturday, Oct.6, 2018. Cristiano Ronaldo is back in Juventus' starting lineup, a week after a Nevada woman filed a civil lawsuit accusing him of rape nine years ago. (AP Photo/Antonio Calanni)

Bild: AP/AP

Hat Ronaldo eine weitere Frau bedrängt?

Kathryn Mayorga behauptet, Cristiano Ronaldo habe sie 2009 in einem Hotel in Las Vegas vergewaltigt. Gemäss «Daily Mail» belastet eine zweite Frau den Portugiesen mit ähnlichen Vorwürfen. 

08.10.18, 02:54 08.10.18, 08:46


Für Cristiano Ronaldo könnte es ungemütlich werden. Nach den Vergewaltigungsvorwürfen von Kathryn Mayorga soll eine weitere Frau den Weltfussballer schwer belasten. Auch sie soll angeblich von Ronaldo vergewaltigt worden sein. 

Attorney Leslie Stovall speaks during a news conference about rape allegations against soccer star Cristiano Ronaldo, Wednesday, Oct. 3, 2018, in Las Vegas. Stovall represents Kathryn Mayorga, of Nevada, who is alleging Ronaldo raped her in Las Vegas in 2009. (AP Photo/John Locher)

Leslie Stovall, Anwalt von Kathryn Mayorga. Bild: AP/AP

Wie «Daily Mail» berichtet, soll die Frau Leslie Stovall, den Anwalt der 34-jährigen Kathryn Mayorga, kontaktiert haben. «Ich bekam einen Anruf von einer Frau, die behauptet, eine ähnliche Erfahrung (wie Mayorga) gemacht zu haben», bestätigte Stovall. Gegenüber der Zeitung wollte er den Namen der Anklägerin nicht nennen. Jedoch wird er ihre Angaben der Polizei von Las Vegas weiterleiten, die inzwischen ein Verfahren gegen den Portugiesen eröffnet hat. 

Die Anschuldigungen gegen Ronaldo wirken sich auf die Juve-Aktien aus:

Der 33-jährige Juventus-Star, der zuvor für Manchester United und Real Madrid gespielt hat, wies Mayorgas Vorwürfe vehement zurück. Er bezeichnete die Anschuldigungen als «Fake News» und schrieb in einem Tweet: «Vergewaltigung ist ein abscheuliches Verbrechen, das allem widerspricht, was ich bin und an das ich glaube.»

Bereits 2005 wurden Ronaldo und einer seiner Bekannten von zwei Frauen der Vergewaltigung bezichtigt. Allerdings stellte die Londoner Polizei das Verfahren ein, nachdem eine der Anklägerinnen die Geschichte widerrief. (vom)

Die Karriere von Cristiano Ronaldo:

Witziges zum Fussball:

Jetzt mal eine ganz wichtige Frage: Welcher Ball bist du?

Das neueste Cover von «FourFourTwo» ist ein kniffliges Rätsel – schlägst du uns?

Der Titel für das absurd-witzigste Interview des Jahres ist bereits vergeben

Ciao Cristiano! Das sind die 17 schönsten italienischen Fussball-Begriffe

Ähm … wie sieht denn dieser Fussballplatz bitteschön aus?!

Top-Sportchef Ralf Meile hat in 6 Monaten aus 100 satte 250 Millionen gemacht. Und du?

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

So sehen Lichtsteiner, Behrami, Neymar und Co. das Fussballfeld wirklich

Das sind die Top 25 der schrägsten Fussballer-Songs aller Zeiten

Grösser! Besser! Mehr! Mehr! Mehr! Der Transfer-Gerüchte-Generator ist jetzt noch sexyer!

Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen – diese 10 Fussballer haben heimliche Doppelgänger

Von «New Arrogance» bis «Yugo Boss» – diese Fussballer-Parfüms sollten dringend auf den Markt

Breel Embolo ist mit seiner gewagten Frisur nicht alleine – das sind die 40 schrägsten Fussballer-Fritten

Alle Artikel anzeigen

Die Fussballwelt auf dem Kopf:

Video: srf

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

24
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Neuromancer 08.10.2018 15:10
    Highlight Ist doch interessant, dass just in dem Augenblick eine weitere Dame mit identischer Anklage auftauch wo das LVPD bekannt gibt, dass sie die Unterlagen aus dem Jahr 2009 nicht mehr finden können.
    3 0 Melden
  • Alterssturheit 08.10.2018 10:23
    Highlight Fehlt nur noch, dass unserem "Rotscher" auch noch was unterstellt wird. Wundern würds mich gar nicht, für Kohle wird heut alles gemacht.
    20 21 Melden
    • DieFeuerlilie 08.10.2018 16:33
      Highlight (...) “auch noch was unterstellt wird.“

      Du weisst also, dass das nur Unterstellungen sind?
      Warst du dabei oder verbreitest du einfach nur fröhlich deine eigenen Unterstellungen?
      4 5 Melden
    • Alterssturheit 08.10.2018 21:20
      Highlight Was ich versuchte zu sagen: keine bekannte (und unbekannte) Persönlichkeit ist vor solchen Anschuldigungen sicher. Ob gerechtfertigt oder nicht kann ich selbtsverständlich nicht beurteilen.
      2 0 Melden
  • Uf em Berg 08.10.2018 10:16
    Highlight Die Glaubwürdigkeit der Frauen wäre grösser, wenn sie den Rechtsweg ohne Medien beschreiten würden. Auf diese Weise würde eine Vorverurteilung vermieden werden.
    31 3 Melden
  • iggy pop 08.10.2018 09:24
    Highlight bevor ein Urteil gefällt wird, sollte so etwas geheim bleiben und als deren Privatsphäre gewahrt werden. Es ist einfach nur peinlich und erbärmlich wie die Masse sich mit sowas beschäftigen "muss".
    42 5 Melden
  • Typu 08.10.2018 08:58
    Highlight Diese Welle, die erst begonnen hat, wird CR7 nicht überstehen. 100%
    18 33 Melden
    • El diablo 08.10.2018 09:31
      Highlight Es sind anschuldigungen und er wurde noch nicht annähernd verurteilt. Also ball flach halten. Übrigens ist er so populär, dass er auch das relativ gut überstehen wird denke ich.
      25 16 Melden
    • Typu 08.10.2018 10:41
      Highlight Wir haben gesehen was die metoo bewegung bewirken kann. Zudem ist man naiv, wenn man an das saubermann image von robaldo glaubt.
      7 11 Melden
  • eBart! 08.10.2018 08:41
    Highlight Jetzt wittern sie alle das grosse Geschäft.

    Ich frage mich wieso Medien Behauptungen einfach so niederschreiben. Bevor nichts bewiesen ist oder zumindest keine Beweise offen liegen, sollte man nicht so herablassend über Leute (egal ob Promi oder nicht, Mann oder Frau) berichten.

    Könnte auch zu 20min rennen und einfach mal behaupten, XY hat mich sexuell belästigt... sollte 20min dann einfach aufgrund meiner Behauptungen XY (z.B. eine mir unsympathische Politikerin oder Sportlerin) durch die Presse prügeln und ihren Ruf schädigen?

    Etwas verantwortungslos...
    61 18 Melden
    • satyros 08.10.2018 09:07
      Highlight Wenn 20min ebenfalls so aufwendig recherchiert, wie dies der Spiegel getan hat und dabei herausfindet, dass die Anschuldigungen, die Du vorbringst, glaubhaft sind, dann sollen sie einen Artikel machen. Wenn nicht, dann nicht.
      35 16 Melden
  • Göschene-Eirolo 08.10.2018 07:46
    Highlight Viele von uns Männer haben sicher schon mal die Erfahrung gemacht, dass man nicht bei jeder Frau, auf die man abfährt auch ans Ziel kommt. Viele können damit nicht umgehen und sind in ihrer narzistischen Eitelkeit gekränkt. Wenn man dazu noch jung ist, Rang und Namen hat und vielleicht noch Drogen oder Alkohl im Spiel sind, dann kann es schon sein, dass ein solcher Typ ausrastet und sich einfach nimmt, was ihm seiner Meinung nach zusteht. Ist der Respekt gegenüber Frauen besonders tief, dann nehmen Unbeteiligte solche Vergewaltiger gar noch in Schutz.
    208 70 Melden
    • Nikolai G. 08.10.2018 10:56
      Highlight Gelichzeitig ist es schwierig das sie das Opfer in Schutz nehmen und eine Anschuldigung machen ohne überhaupt ein Beweis zu haben. Sie behaupten, dass Ronaldo kein Respekt vor Frauen hat. Woher wollen sie dies Wissen? Das Problem ist, dass er berühmt ist, gerne ein Zielscheibe für alles mögliche. Schlussendlich ist er so lange unschuldig bis etwas bewiesen ist und er schuldig gepsrochen ist. Solange finde ich es schlimm, dass sich viele Leute nun urteile fällen und Menschen in Ecken stellen und Rufe zerstören.
      13 1 Melden
  • Redback 08.10.2018 06:05
    Highlight Schade wie ein Superstar nur durch Behauptungen schon abgeschrieben wir. Bis jetzt sind es nur Behauptungen. Wenn diese aber war sind und es auch bewiesen ist, dann weg mit ihm.
    198 102 Melden
    • walsi 08.10.2018 06:17
      Highlight @Redback: Bei #meetoo gibt es meistens nur Behauptungen und die Männer werden gestürzt. Welche Männer, die durch #meetoo beschuldigt wurden, wurden bis heute verurteilt? Nur Bill Cospy, ich weiss sonst von keinem anderen Fall.
      104 39 Melden
    • Threadripper 08.10.2018 06:45
      Highlight @walsi
      Auch wenn sie nicht verurteilt sind, können sie trotzdem vergessen, jemals wieder bei jemandem zu arbeiten.
      56 12 Melden
    • reconquista's creed 08.10.2018 06:46
      Highlight Nein, es sind z.B. bei der ersten Anklägerin nebst ihrer Aussage auch Beweise wie ein Polizeiprotokoll, die Aussagen Ronaldos und ein ärztliches Attest.
      Ein Urteil zu fällen obliegt dann einem Gericht, da braucht es leider Gottes etwas Geduld.
      Walsi, es gab neben Weinstein und Kevin Spacey noch genügend weitere Beispiele. Um die zu kennen müsste man metoo verfolgt haben und nicht nur verständnislos belächelt.
      So viele fake news am morgen...
      66 31 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • walsi 08.10.2018 05:53
    Highlight Das wars dann mit Ronaldo. Die Geschichte übersteht er nicht unbeschädigt. Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis sein Rücktritt kommt.
    23 85 Melden
  • Couleur 08.10.2018 03:45
    Highlight Die Bombe tickt. Gemäss the Sun sind es neben dem schon bekannten Fall mindestens zwei oder gar drei weitere Fälle. Auch wurde einer dieser Frauen wie das bekannte Opfer per Zahlung still gestellt. Bin mir ziemlich sicher, dass auch diese nicht die letzten sein werden. Ronaldo könnte zum zweiten Harvey Weinstein werden. Ich hoffe, dass im Zuge der Ermittlungen auch der Fall in Manchester nochmals unter die Lupe genommen wird. Könnte ein sehr eisiger Winter für CR7, Juve und für alle involvierten Sponsoren werden.

    https://www.thesun.co.uk/sport/football/7439721/three-new-ronaldo-allegations/
    94 60 Melden
    • Tartaruga 08.10.2018 08:24
      Highlight The Sun: Die verlässlichste Quelle überhaupt.
      58 3 Melden

Diese beeindruckende Karte zeigt, wo die Topklubs Europas liegen

Wir wissen alle, wer die besten Klubs Europas sind. Und aus den meisten Ländern kennt der geneigte Fussballfan auch die jeweiligen Spitzenteams. Aber wenn es darum geht, diese geographisch genau zuzuordnen, wird es für viele schwierig.

Die Leute von Pop Chart Lab schaffen jetzt Abhilfe. Sie haben die Teams der obersten Ligen Europas auf einer riesigen Karte platziert. Von den Top-Fünf-Ligen sind gar noch die Zweitligisten mit dabei. Das Ganze sieht dann so aus und ist ziemlich beeindruckend:

Artikel lesen