Sport
NFL

NFL: Buffalo Bills brillieren erneut – Eagles etabliert sich an Spitze

NFL, American Football Herren, USA Tennessee Titans at Buffalo Bills Sep 19, 2022 Orchard Park, New York, USA Buffalo Bills wide receiver Stefon Diggs 14 catches a pass for a touchdown against the Ten ...
Der Star des Spiels: Wide Receiver Stefon Diggs.Bild: www.imago-images.de

Buffalo Bills brillieren erneut dank starkem Diggs – Eagles etablieren sich an Spitze

Ausnahmsweise fanden in der Nacht auf Dienstag zwei Spiele in der NFL statt. Die Buffalo Bills dominierten die Tennessee Titans dank ihrer starken Offense, während die Philadelphia Eagles sich immer mehr zu einem Geheimfavoriten für den Super Bowl mausern.
20.09.2022, 10:4320.09.2022, 14:51
Mehr «Sport»

«Es tut immer noch weh», sagte Josh Allen noch Monate nach der Niederlage im Playoff-Viertelfinal der letzten Saison. 36:42 mussten seine Buffalo Bills sich gegen die Kansas City Chiefs in der Verlängerung geschlagen geben. An der Offensive um Quarterback Allen lag das Scheitern aber nicht. Vielmehr war die Defensive einfach zu schwach. Dieses Problem könnte nun gelöst sein.

In den ersten beiden Spielen liessen sie nur 17 Punkte zu – der zweitbeste Wert in der NFL. Zudem forcierten sie sieben Turnover, keine andere Defensive schnappte der gegnerischen Offense das Ei so oft weg wie jene der Bills. So gelangen auch gegen Tennessee vier Interceptions, eine davon wurde von Linebacker Matt Milano zum Touchdown getragen. Die Titans waren in der Nacht auf Dienstag in Buffalo chancenlos. Denn nicht nur die Defense überzeugte, sondern auch die Offense machte ein sehr starkes Spiel.

Josh Allen warf beim 41:7 vier Touchdowns. Dabei gelang seinem Wide Receiver Stefon Diggs eine Glanzleistung. Der 28-Jährige fing zwölf Pässe und erzielte damit 148 Yards Raumgewinn sowie drei Touchdowns. Die Verbindung zwischen Allen und Diggs bereitet den gegnerischen Verteidigungen grosse Probleme, seit die Bills den Passempfänger 2020 aus Minnesota holten. Mit dieser Leistung festigte das Team von Coach Sean McDermott seinen Status als Favorit auf den Super-Bowl-Gewinn.

Die Highlights von Stefon Diggs.Video: YouTube/NFL

Ein Schreckmoment überschattete den Sieg der Bills jedoch. Buffalos Cornerback Dane Jackson musste nach einem Zusammenprall mit einem Mitspieler ins Spital gebracht werden. Als Jackson einen Gegenspieler zu Fall brachte, wollte ihm Tremaine Edmunds zu Hilfe eilen, traf aber seinen Mitspieler. Jacksons Kopf wurde dabei überstreckt und in den Nacken gedrückt. Trainer McDermott gab nach dem Spiel leichte Entwarnung: «Er kann seine Arme und Beine komplett bewegen, aber wir warten noch auf weitere Updates.»

Buffalo Bills cornerback Dane Jackson, bottom, is injured on a play during the first half of an NFL football game against the Tennessee Titans, Monday, Sept. 19, 2022, in Orchard Park, N.Y. (AP Photo/ ...
Dane Jackson wird vom Mitspieler am Kopf getroffen.Bild: keystone

Eagles-QB Hurts straft Kritiker Lügen

Im zweiten Spiel der Nacht kristallisierte sich ein weiterer Kandidat auf den Super Bowl im nächsten Februar heraus. Die Philadelphia Eagles, die vor der Saison als Geheimfavorit galten, präsentierten sich bisher in hervorragender Form. Vor allem die Defense zeigte sich im Vergleich zum 38:35 in Detroit beim Heimsieg gegen die Minnesota Vikings deutlich verbessert.

Die Eagles forcierten drei Turnover und liessen nur sieben Punkte zu. Das gegen ein Vikings-Team, das am ersten Spieltag noch die Green Bay Packers souverän bezwang. Besonders stach dabei Cornerback Darius Slay mit zwei Interceptions heraus. Doch auch die Offense von Philadelphia glänzte erneut. Quarterback Jalen Hurts, der noch vor der Saison von vielen kritisch betrachtet wurde, machte ein hervorragendes Spiel. Dem 24-Jährigen gelangen 333 Pass-Yards bei einer sehr starken Quote: 26 von 31 Pässen fanden ihr Ziel. Zusätzlich zu einem geworfenen erlief er zwei Touchdowns selbst.

Die Eagles sind eines von nur drei Teams in ihrer Conference, welche die ersten beiden Spiele gewinnen konnten. In Minnesota hingegen wurde die Euphorie etwas gedämpft. Nach dem Sieg gegen Rivale Green Bay, bei dem Quarterback Kirk Cousins und vor allem Passempfänger Justin Jefferson eine sehr starke Leistung zeigten, bekundete die Offense in Philadelphia grosse Probleme. Nächste Woche gegen Detroit bietet sich den Vikings die Chance, gegen eine der schlechtesten Verteidigungen der Liga eine Reaktion zu zeigen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die 32 Starting Quarterbacks der NFL
1 / 34
Die 32 Starting Quarterbacks der NFL
Kyler Murray, Alter beim Saisonstart: 26, Arizona Cardinals.
quelle: imago / imago images
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Genau SO fühlen wir uns alle nach Federers Rücktritt
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6
Chaos beim 1. Olympia-Fussballspiel – Marokko siegt 70 Minuten nach dem Schlusspfiff
Am Freitag beginnen die Olympischen Spiele offiziell. Die ersten Fussballspiele wurden schon am Mittwoch ausgetragen. Das Ende der Partie zwischen Marokko und Argentinien verlief dabei mehr als kurios.

Die offizielle Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele findet am Freitagabend statt. Bereits am Mittwoch starteten allerdings die ersten Wettbewerbe. Im Fussball duellierten sich Usbekistan und Spanien (1:2) sowie Argentinien und Marokko, Anpfiff der Partien war um 15 Uhr.

Zur Story