Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL

Buffalo – Carolina (Niederreiter/1T) 5:6nV

Florida (Malgin) – Pittsburgh 3:2nV

New Jersey (Hischier, Müller) – Islanders 1:2nP

Washington (ohne Siegenthaler) – Colorado (Andrighetto) 4:3nV

Nashville (Josi/1A, Fiala/1A, Weber/1A) – Dallas 3:2nV

Chicago – Vancouver (ohne Bärtschi) 4:3nV

Calgary – San Jose (mit Meier) 2:5

Fiala assistiert bei kuriosem Treffer – Niederreiter trifft weiter



Es war eine Nacht der Verlängerungen. Von allen Schweizern, die im Einsatz standen, musste einzig Timo Meier keine Überzeit schieben. Seine San Jose Sharks gewannen gegen Western-Conference-Leader Calgary komfortabel mit 5:2. Meier blieb bei diesem Sieg allerdings blass.

Persönliche Erfolge konnten dagegen Kevin Fiala, Yannick Weber und Roman Josi verzeichnen. Fiala konnte sich beim 1:0 der Predators im ersten Drittel einen Assist gutschreiben lassen. Kurios: Der Schuss des Ostschweizers traf hinter dem gegnerischen Tor Teamkollege Craig Smith. Von dessen Rücken sprang die Scheibe via Dallas-Torhüter Khudobin über die Linie. Auch Yannick Weber war an diesem Tor beteiligt.

abspielen

Fiala «passt» auf Smiths Rücken. Video: streamable

abspielen

Josis Assist in der Verlängerung. Video: streamable

In der Verlängerung leitete Josi den entscheidenden Treffer durch Ryan Johansen ein.

Nino Niederreiter läuft es bei den Carolina Hurricanes weiterhin rund. Beim 6:5-Auswärtssieg gegen die Buffalo Sabres steuerte der Churer den Treffer zum zwischenzeitlichen 5:3 bei. Das ist im siebten Spiel für die Canes bereits das sechste Tor.

abspielen

Niederreiter trifft im Powerplay. Video: streamable

Nico Hischier und Mirco Müller standen gegen die New York Islanders beide über 23 Minuten auf dem Eis, konnten aber die Niederlage nach Penaltys nicht verhindern. Derweil mussten Denis Malgin (bei Florida) und Sven Andrighetto (bei Colorado) mit Nebenrollen vorliebnehmen. Keiner der beiden erhielt mehr als zehn Minuten Eiszeit.

Gehirnerschütterungs-Symptome bei Bärtschi?

Schlechte Nachrichten gab es auch von Sven Bärtschi. Der Flügel der Vancouver Canucks wurde wieder auf die Injured-Reserve-Liste gesetzt. Er hatte zuletzt Unwohlsein verspürt. Derzeit wird abgeklärt, ob die Symptome mit der Hirnerschütterung zusammenhängen, die er sich im Herbst des vergangenen Jahres zugezogen hat. (abu)

watson Eishockey auf Instagram

Checks, bei denen es Brunner und drüber geht. Tore, die Freudensprunger verursachen. Memes von Fora und hinten aus der Tabelle. Diaz alles findest du auf unserem Hockey-Account auf Instagram.

Schenk uns doch einen Kubalike!

Die Schweizer Skorer

Bild

Bild: nhl.com

Schweizer Meilensteine in der NHL

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr als 70 Tote nach Zyklon «Idai» 

Link zum Artikel

Boeing 737 Max 8: Diese europäischen Airlines setzen ebenfalls auf die Unglücksmaschine

Link zum Artikel

«Er hatte keine Zeit für mich» – Streit zwischen Federer und Djokovic eskaliert

Link zum Artikel

Mein Abstieg in die Finsternis – Wie ich zur Katzenfrau wurde

Link zum Artikel

So ticken die Putinversteher

Link zum Artikel

Es lebe die Superheldin! Steckt euch euren «Feminismusscheiss» sonstwohin

Link zum Artikel

5 Elektroauto-Gerüchte im Check: Ein paar sind richtig, ein paar aber kreuzfalsch

Link zum Artikel

Hat das Parlament gerade unser Internet gerettet? – Es soll kein Zwei-Klassen-Netz geben

Link zum Artikel

Kevin Schläpfer – Oltens verpasste «Jahrhundert-Chance» und Langenthals «Anti-Anliker»

Link zum Artikel

«Vielleicht sind die Regeln einfach falsch» – VAR-Penalty sorgt für hitzige Diskussionen

Link zum Artikel

«Doping ist wie beim Hütchenspiel. Du weisst, dass es Betrug ist. Aber du spielst mit»

Link zum Artikel

Man liebt den Verrat, aber selten die Verräterin – nein, Galladé verdient Lob

Link zum Artikel

Der EHC Kloten, die Hockey-Titanic – so viel Talent, so miserabel trainiert und gecoacht

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz! Heute mit einer Premiere!

Link zum Artikel

«Rape Day»: Gaming-Plattform bringt Vergewaltigungsgame raus – und löst Shitstorm aus

Link zum Artikel

Schär ist der beste Verteidiger in England – nach dem Supertor dreht sogar Shearer durch

Link zum Artikel

Warum die FDP (vielleicht) gerade unsere Beziehung zu Europa gerettet hat

Link zum Artikel

Erleuchtung für 190 Franken: Ist diese 17-Jährige die neue Uriella?

Link zum Artikel

10 Schauspieler, die ihre grössten Rollen nicht mehr leiden können

Link zum Artikel

Papst Franziskus – der Reformer, der keiner ist

Link zum Artikel

Stellt das Popcorn bereit: Trumps Anwalt Michael Cohen will auspacken

Link zum Artikel

Samsung hat das Galaxy Fold enthüllt, das unsere Smartphones für immer verändern könnte

Link zum Artikel

Im Juni wurde «The Beach» geschlossen – jetzt zeigt sich, wie gut dieser Entscheid war

Link zum Artikel

Warum der Schweizer Klubfussball auf dem absteigenden Ast ist

Link zum Artikel

5 Promi-Seitensprünge und ihre Ausgänge (und was diese Dame damit zu tun hat)

Link zum Artikel

9 Grafiken rund um das Elektroauto in der Schweiz

Link zum Artikel

Zwangsschulfrei wegen Masern: Schon 12 Fälle an Steiner-Schule – warum das kein Zufall ist

Link zum Artikel

Ihr spinnt! Wieso trinkt ihr im Restaurant kein Leitungswasser?

Link zum Artikel

Diese Schweizerin trug 365 Tage lang dasselbe Kleid

Link zum Artikel

Hinter den Kulissen von «Game of Thrones» haben sich alle lieb. Hier 15 Beweis-Bilder!

Link zum Artikel

Und jetzt: Die fiesen Sex-Fails der watson-User! 🙈

Link zum Artikel

Hier kommt ein Feel-Good-Dump für alle, die ein bisschen Aufmunterung gebrauchen können

Link zum Artikel

27 Sprüche, die zeigen, dass wir unbedingt auch Jahrbücher in den Schulen brauchen

Link zum Artikel

«Breaking Bad» kommt zurück – dazu die 10 besten Zitate von Jesse Pinkman

Link zum Artikel

Die Post lässt sich ein bisschen hacken – und macht sich zum Gespött der Hacker

Link zum Artikel

Sorry, aber wir müssen wieder über Trump und Faschismus reden

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Staedy 08.02.2019 14:05
    Highlight Highlight Wie sieht es eigentlich bei den Devils für die Zukunft aus? Nachdem nun Brian Boyle für einen 2. Runden Pick zu den Preds (wie lautet die Einschätzung von Al Paka) getradet wurde, geht das Rebuilding weiter. Alleine auf bzw. in diese Saison ging viel Substanz verloren. Irgendwann sollte ja aber auch mal etwas mehr Substanz zum Team von Hischier und Müller kommen. Ansonsten dürfte es noch einige Zeit dauern, bis wieder Playoffspiele in New Jersey stattfinden. Diese Jahr fallen die fast sicher aus.
    • Al Paka 08.02.2019 14:38
      Highlight Highlight Wenn das auf Boyle bezogen ist, kann man nach einem Spiel noch nicht viel sagen. Zu den Devils kann ich nicht viel sagen, da sie mich schlicht zu wenig interessieren.

      Bei den beiden Trades, war ich zuerst etwas überrascht.
      Jedoch wollte Poile, wieder mehr Leadership und Agressivität ins Team bringen.
      Mit Boyle wurde die Tiefe auf dem Center weiter erhöht und seine Präsenz vor dem Tor, kann auch im PP helfen. Seine Playoff Erfahrung und Grösse hat sicher auch geholfen.
    • Al Paka 08.02.2019 14:46
      Highlight Highlight Bei McLeod war ich überrascht, dass sie ihn zurück holten.
      Aber er kann sicher sehr wertvoll sein in gewissen Spielen, wenn er sich mit dieser Rolle zufrieden gibt.
      Nur schon in den Spielen von ihm gegen die Preds, ist er ihnen extrem unter die Haut gegangen.
      Dazu ist er im Team sehr beliebt und viele freuten sich, als er zurück kehrte.

      Und wenn man bedenkt, dass Rinaldo diese Saison nicht mehr spielt und Watson, wegen dem Entzugsprogramm, auch länger nicht spielen wird, macht es noch mehr Sinn.
    • Staedy 08.02.2019 14:59
      Highlight Highlight Boyle wird sicher die gewünschte Tiefe bringen. Ob die lt doch fehlenden Skorerpunkte mit ihm und McLeod aber behoben werden bezweifle ich. Auf jeden Fall hat man Erfahrung geholt. Wenn die Defensive mal mehr drei Tore oder mehr zulässt, hatten es die Preds halt in der Regel immer gleich schwer.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Master_Bruce 08.02.2019 10:00
    Highlight Highlight Weber hate beim 1:0 für NSH übrigens auch einen Assist^^
    • Adrian Buergler 08.02.2019 10:10
      Highlight Highlight @Master_Bruce: Stimmt! Ist ergänzt.
  • Al Paka 08.02.2019 09:07
    Highlight Highlight Josi mit dem Assist, aber das +1 kassierte Ekholm. 🙂

    Das Tor von Smith war echt kurios,
    aber es ging noch kurioser.
    Bin letztens wieder darauf gestossen, ein nicht Tor der besonderen Art. 😂
    Wohl das erste und letzte mal, dass so etwas passierte. 😉

    Play Icon


    • NHL19 08.02.2019 09:35
      Highlight Highlight Das ist echt grossartig 😂💪
    • Staedy 08.02.2019 10:44
      Highlight Highlight Sag ihm, er soll das nochmals machen.....👍🤦‍♂️🤦‍♂️
    • Pana 08.02.2019 14:01
      Highlight Highlight Sauber gerettet.
    Weitere Antworten anzeigen
  • NHL19 08.02.2019 07:06
    Highlight Highlight Ich habe irgendwie das schlechte Gefühl, Timo Meier startet gerade wieder eine lange Serie ohne Tore...

Das wären die Logos der Schweizer Klubs, wenn sie NHL-Teams wären

Die Eishockey-Sprache ist englisch: Crosscheck, Slot und Butterfly-Goalie, Boxplay, Icing und Emptynetter. Auch die Schweizer Ligen heissen nicht mehr Nationalliga A und B, sondern National League und Swiss League. Nur die Klubs haben immer noch ihre alten Namen.

Höchste Zeit, dass auch sie sich wandeln upgraden und ihre HC, SC und EV durch zeitgemässe Namen ersetzen!

* Update: User weisen darauf hin, dass der richtige Plural «mice» lautet. Das ist natürlich korrekt. Da ein kleiner Fehler zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel