DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07067610 Galatasaray player Serdar Aziz during the UEFA Champions League group D soccer match between Porto and Galatasaray at the Dragao stadium, Porto, Portugal, 03 October 2018.  EPA/JOSE COELHO

Keine Zukunft mehr bei Galatasaray: Serdar Aziz. Bild: EPA/LUSA

Galatasaray-Star meldet sich mit Bauchweh ab – und fliegt dann auf die Malediven



Dass Galatasaray Istanbul seinen Verteidiger Serdar Aziz auf die Transferliste gesetzt hat, erstaunt nach diesem Vorfall nicht. Der 28-Jährige hat seinen Klub offenbar böse hintergegangen.

Aziz meldete sich vor dem Heimspiel gegen Sivasspor (4:2) am 23. Dezember mit Magenproblemen ab. Doch die waren wohl nur vorgeschoben. Die Frau des 17-fachen türkischen Nationalspielers postete kurz danach eine Instagram-Story, die den angeblich kranken Gatten auf den Malediven zeigt.

Serdar Aziz hat beim Klub des Schweizer Nationalstürmers Eren Derdiyok noch einen Vertrag bis 2020. Er kam vor zwei Jahren für viereinhalb Millionen Euro von Bursaspor. (ram)

2018 haben wir uns 32 Mal betrunken. FÜR EUCH!

Video: watson/Emily Engkent

Die 33 spektakulärsten Pools der Welt

1 / 35
Die 33 spektakulärsten Pools der Welt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emotionaler Appell von Trainer Petkovic: «Wir brauchen die Solidarität von Euch allen»

Die Schweizer Nati musste in den letzten Tagen viel Kritik einstecken. Nun appelliert Trainer Vladimir Petkovic in einem offenen Brief an die Unterstützung der Bevölkerung.

Liebe Schweizerinnen und Schweizer

Wir wollten Euch eine magische Nacht schenken. Euch stolz machen auf uns und auf unsere Schweiz. Wir wollten Euch nach den vielen Entbehrungen der langen Zeit der Pandemie glücklich machen mit einem Sieg gegen Italien. So vieles hatten wir uns dafür vorgenommen. Zu viel vielleicht. Und am Schluss blieb nichts als Enttäuschung. Für Euch, für uns und für viertausend Schweizerinnen und Schweizer, die nach Rom gereist sind. Das tut uns von Herzen leid.

Seit dem 26. …

Artikel lesen
Link zum Artikel