Sport
Schaun mer mal

Glück im Pech: Jan-Lennard Struffs Rahmenball wird zum genialen Smash-Stoppball

Glück im Pech: Struffs Rahmenball wird zum genialen Smash-Stoppball

02.10.2017, 16:3902.10.2017, 17:43
Mehr «Sport»

Ob er das genau so beabsichtigt hat? Jan-Lennard Struff punktet in Peking gegen Landsmann Mischa Zverev auf ganz besondere Weise. Struff trifft den Ball bei einem Smash nicht wunschgemäss, aber wenigstens trifft er ihn überhaupt. So endet der Ballwechsel mit einem Stoppball, den man so nicht alle Tage sieht. Allerdings bringt es letztlich nichts: Struff verliert den Match, Zverev zieht mit 5:7, 6:4, 6:4 in die zweite Runde ein. (ram)

Video: srf

60 Sportfotos, die unter die Haut gehen

1 / 62
60 Sportfotos, die unter die Haut gehen
7. Februar 1988: Michael Jordan gewinnt beim NBA-All-Star-Game den Slam-Dunk-Contest. Bei seinem letzten Versuch springt er von der Freiwurflinie ab.
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Unvergessene Tennis-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Visit Qatar – EM-Sponsor sorgt für Spott
Die EM 2024 wird unter anderem von «Visit Qatar» und «Qatar Airways» gesponsert. Angesichts der heftigen Kritik der deutschen Nationalelf am Gastgeber der WM 2022 sorgt dies bei vielen Fans für Stirnrunzeln.

«Wenn ich EM-Spiele schaue, habe ich plötzlich den Drang, Katar zu besuchen», schreibt ein User auf Twitter. Hinter der etwas zynischen Aussage steckt viel Kritik, die sich im Zusammenhang mit der EM besonders auf Social Media bemerkbar macht. Neben der Deutschen Bahn, AliExpress und Adidas gehören nämlich auch «Visit Qatar» und «Qatar Airways» zu den offiziellen Partnern der UEFA und somit auch der EM 2024 in Deutschland.

Zur Story