DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Keine Angst, ist nur ein Schatten. Diese Dame könnte also ihren Sprung noch stehen.
Keine Angst, ist nur ein Schatten. Diese Dame könnte also ihren Sprung noch stehen.Bild: AP/AP

Stürze, Stürze, Stürze – was der Wind aus dem Slopestyle-Finale gemacht hat

Der Wind vermiest den Snowboard Slopestylerinnen einen wirklich fairen Wettkampf. Praktisch keine kommt in beiden Läufen schadlos durch den Kurs. Zum Glück hat sich niemand verletzt. Darum hier jetzt die spektakulärsten Stürze.
12.02.2018, 08:3512.02.2018, 09:09
Reto Fehr
Folgen

Wir fangen mit dem Highlight an: Jamie Anderson zeigte im 1. Finaldurchgang schon den Goldlauf. Starke 83 Punkte erhielt sie für diese Darbietung:

Leider kamen bei weitem nicht alle 26 Athletinnen so gut durch den Parcours. Der Wind stoppte die Fahrerinnen, blies sie zu weit oder sorgte dafür, dass sie schon im vornherein ihren Versuch abbrachen.

Von den ersten 10 Teilnehmerinnen kommt nur eine ohne grösseren Fehler durch. Auch später wird es nicht wirklich besser. Obwohl der Wettkampf im zweiten Durchgang mehrmals kurz unterbrochen wurde, die Bedingungen waren zumindest hart an der Grenze. Wir haben die besten Videos gesammelt:

Sarka Pancochova

Bricht den Sprung vor dem 1. Kicker ab.Video: streamable

Lucile Lefevre

Landet hart auf dem Füdli.Video: streamable

Klaudia Medlova

Kracht auf den Rücken.Video: streamable

Carla Somaini

Die Schweizerin landet nach weitem Sprung hart.Video: streamable

Cheryl Maas 

Nicht fertig gedreht.Video: streamable

Brooke Voigt

Zu kurz.Video: streamable

Miyabi Onitsuka

Auch zu kurz.Video: streamable

Anna Gasser

Super Sprung beim zweitletzten Kicker, nur leider muss sie sich dann drehen und lässt den letzten Kicker aus.Video: streamable

Sina Candrian

Die Schweizerin springt zu kurz und landet hart.Video: streamable

Aimee Fuller

Im Rudern hätte sie gewonnen.Video: streamable

Die besten Bilder von Olympia 2018

1 / 99
Die besten Bilder von Olympia 2018
quelle: ap/ap / michael probst
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Andrea, unsere Windhasserin, macht zum Glück nicht bei Olympia mit:

Video: watson/Emily Engkent
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Homelander
12.02.2018 08:45registriert Oktober 2014
Krass wie Carla Somaini einfach mal in die Höhe geblasen wird! 😳
360
Melden
Zum Kommentar
avatar
Scaros_2
12.02.2018 10:16registriert Juni 2015
Aber den RS sagt man ab weil es zu gefährlich sei? Hier merkt man wieder wie der Fokus liegt. Wäre so was beim RS passiert, dann wäre der Shitstorm gigantisch und alles wäre unverantwortlich. Aber hier, beim Slopestyle ist es ja nicht so schlimm, die Snowboarderinen sind ja hart im nehmen.....
250
Melden
Zum Kommentar
7
Liebe Hockey-Fans, lasst endlich mal etwas Euphorie zu
Die Eishockey-Nati ist überzeugend in die WM in Finnland gestartet. Trotzdem nörgelt ein grosser Teil der Schweizer Hockey-Fans weiter. Können wir damit mal aufhören?

Wenn Schweizerinnen und Schweizer etwas können, dann nörgeln. Über den Nachbarn, der die Waschmaschine besetzt. Über den Zug, der drei Minuten Verspätung hat. Und natürlich über Schweizer Sportlerinnen und Sportler. Wenn diese schlecht abschneiden, heisst es: «Ich habe ja schon immer gewusst, dass das nicht gut kommt.» Und überzeugen sie, heisst es: «Schau nur, die verkacken das schon noch.»

Zur Story