DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Federer verliert eine Partie auf höchstem Niveau gegen einen starken Thiem



Liveticker: 11.06.2016 Federer-Thiem

Schicke uns deinen Input
Iris Wettstein
Schreiberling
Entry Type
6:3 6:7 4:6 - Match - Dominic Thiem
Den zweiten Matchball kann Thiem verwerten. Thiem hat sich nach dem Unterbruch keine Blösse mehr gezeigt und sein Spiel durchgezogen. Der 22-jährige Österreicher steht im Final von Stuttgart und trifft dort morgen auf Del Potro oder Kohlschreiber.
Federer darf mit seinem Auftritt in Stuttgart aber zufrieden sein. Es ist nicht einfach nach einer so langen Pause zurückzukehren und das Erreichen der Halbfinals darf sicher als Erfolg gewertet werden.
Entry Type
40:15 - Matchball
Den ersten verzieht der Österreicher.
Entry Type
40:0 - Matchball
Thiem hat drei Matchbälle!
30:0
Ein Ass von Thiem.
15:0
Thiem mit einem haargenauen Aufschlag auf die Linie.
Entry Type
6:3 6:7 4:5 - Game - Roger Federer
Federer verkürzt noch einmal. Jetzt hat es Thiem in der eigenen Hand.
40:30
Thiem verzieht! Das wäre Matchball gewesen. Jetzt ist es Spielball Federer.
30:30
Dann ein starker Return von Thiem. Federer versuchts mit dem Volley, doch der bleibt in Netz hängen.
30:15
Der Schweizer geht nach vorne und punktet.
15:15
Mit dem Aufschlag gleicht Federer im Aufschlagspiel aus.
0:15
Ein langer Ballwechsel geht an Thiem. Federers Rückhand landet hinter der Grundlinie.
Entry Type
6:3 6:7 3:5 - Game - Dominic Thiem
Thiem fehlt nur noch ein Aufschlagspiel zum Matchgewinn.
40:15
Diesmal bringt Federer den Return übers Netz, doch die Vorhand von Thiem ist einfach zu gut.
30:15
Thiem schlägt weiter stark auf. Federers Return landet erneut im Netz.
15:15
Ein schöner Volley von Federer. Thiem ist zu weit weg, um diesen Ball noch zu erreichen.
15:0
Der Return von Federer landet im Netz.
Sonnenschein in Stuttgart
In Stuttgart spielen sich die beiden Akteure in Sonnenschein wieder ein. Federer liegt mit Break hinten. War die Pause für Federer zum richtigen Zeitpunkt? Und für alle die es noch nicht mitbekommen haben: Die Schweiz führt gegen Albanien mit 1:0!
Das Netz steht wieder
Die Zuschauer haben wieder Platz genommen. Es sollte also bald weiter gehen.
Pause zur richtigen Zeit?
Schafft Federer, wenns weiter geht, noch das Comeback?
Regenschirme


Die beiden Spieler machen sich auf den Weg in die Garderobe.
Es regnet wieder
Gibt's gleich den nächsten Unterbruch?
Entry Type
6:3 6:7 3:4 - Break - Dominic Thiem
Nein! Break Thiem. Federer haut den Ball ins Netz, das darf nicht wahr sein!
Entry Type
30:40 - Breakball
Federer wirkt langsam etwas ratlos. Wenn der Aufschlag nicht reüssiert, ist Federer fast etwas überfordert.
30:30
Am Netz vorne zeigt Federer seine Stärke.
15:30
Thiem bringt fast alles zurück. Federer hat seine liebe Mühe.
0:30
Federer wird zurückgedrängt. Thiem hat das Zepter übernommen.
0:15
Thiem steht Federer nichts nach. Der Ballwechsel geht an den Österreicher.
Entry Type
6:3 6:7 3:3 - Game - Dominic Thiem
Zu Null holt sich Thiem das Game.
40:0
Thiem läuft zur Höchstform auf! Federer rutscht aus, hat sich aber nichts gemacht.
30:0
Thiem holt sich die beiden Punkte mit dem Aufschlag.
Aha
Entweder schafft Federer das Break oder er kassiert es. So wird es wohl herauskommen.
Entry Type
6:3 6:7 3:2 - Game - Roger Federer
Endlich, endlich. Das Game geht an Federer. Das war aber ein hartes Stück Arbeit.
Vorteil Federer
Mit einem starken Aufschlag holt sich Federer den Vorteil zurück.
Einstand
Der Passierball passt genau in die Feldecke.
Vorteil Federer
Zu einem Breakball lässt es Federer aber nicht kommen.
40:40
Federers Ball landet im Seitenaus. Das wird heikel hier!
40:30
Thiem gibt sich nicht so schnell geschlagen.
40:15
Gutes Spiel von Federer vorne am Netz. Jetzt scheint sogar die Sonne in Stuttgart!
30:15
Unglaublich, was für Schläge Thiem zwischendurch auspackt.
30:0
Ein Ass hinterher.
15:0
Ein Punkt mit dem Aufschlag.
Entry Type
6:3 6:7 2:2 - Game - Dominic Thiem
Thiem lässt Federer laufen. Dieser schlägt den Ball ins Netz.
Vorteil Thiem
Ein Ass von Thiem bringt ihm Spielbälle.
40:40
Thiem mit viel Druck und dem Vorrücken ans Netz. Federer hat so seine Mühe. Die Breakbälle sind weg.
Entry Type
30:40 - Breakball
Der erste wehrt Thiem ab.
Entry Type
15:40 - Breakball
Der Ball von Federer ist noch knapp im Feld, der von Thiem nicht. Breakbälle!
15:30
Federer lässt Thiem laufen, der junge Österreicher bringt den Ball nicht übers Netz.
15:15
Thiem verzieht die Vorhand, der Ball landet im Aus.
15:0
Mit neuen Bällen holt Thiem den ersten Punkt.
Entry Type
6:3 6:7 2:1 - Game - Roger Federer
Federer holt sich das Game ohne Mühe.
40:15
Thiem holt sich noch einen Punkt.
40:0
Auch der nächste Schlag von Thiem landet im Aus.
30:0
Federer lässt den Ball durch und der landet knapp im Aus.
15:0
Der Return von Thiem landet hinter der Grundlinie.
Entry Type
6:3 6:7 1:1 - Game - Dominic Thiem
Federer verzieht seine Vorhand und der Ball landet neben der Seitenlinie.
Vorteil Thiem
Ein Ass von Thiem.
40:40
Federer läuft ins Feld und hat viel Platz, doch er verzieht seine Vorhand! Wie Schade, da lag das Break in der Luft!
Entry Type
30:40 - Breakball
Ein Breakball bleibt Federer noch.
Entry Type
15:40 - Breakball
Thiem will den Volley spielen, ist aber einen Tick zu spät und der Ball landet im Netz.
15:30
Mit einem Ass kommt Thiem zurück.
0:30
Federer kommt gut in den Ballwechsel rein und spielt einfach besser als Thiem.
0:15
Federer returniert stark.
Entry Type
6:3 6:7 1:0 - Game - Roger Federer
Federer gewinnt das Game doch noch. Sein Ball kratzt noch an der Linie.
Vorteil Federer
Mit viel Zug zieht Federer seine Vorhand durch. Sehr schön.
Einstand
Mit einem guten Aufschlag kann ihn Federer aber abwehren.
Entry Type
Vorteil Thiem - Breakball
Federer haut den Ball ins Netz. Schon wieder Breakball Thiem.
Einstand
Der Ball von Federer landet hinter der Grundlinie. Thiem lässt nicht locker.
Vorteil Federer
Wieder ein Ass.
40:40
Dann unterläuft Federer aber ein Fehler und Thiem ist immer noch drin in diesem Game.
40:30
Ein weiteres Ass bringt Federer einen Spielball.
30:30
Federer versucht's mit einem Stoppball, der misslingt und auch der anschliessende Lob gelingt nicht.
30:15
Die Rückhand von Federer bleibt im Netz hängen.
30:0
Jetzt klappt auch der erste Aufschlag.
15:0
Endlich geht es weiter. Und Federer holt sich gleich den ersten Punkt mit dem zweiten Aufschlag.
Es scheint tatsächlich weiterzugehen
Gerüchte
Anscheinend habe der Regen bereits etwas nachgelassen. Bestätigt ist diese Aussage aber nicht. Wir können nur hoffen.
Jetzt haben wir den Salat
Die Grösste Sorge der Fans. Federer und das Schweiz – Albanien Spiel überschneidet sich wohl.

Regen - Abbruch
Es regnet zu stark. Das Spiel wird abgebrochen. Wann es weitergeht ist unklar.
Entry Type
6:3 6:7 - Satz - Dominic Thiem
Tatsächlich, Thiem schafft den Satzausgleich! Thiem hat sich den Satz ehrlich gesagt verdient. Er führte mit 5:0, liess Federer aber nochmals herankommen. Im Tie-Break vergibt Federer zwei Matchbälle, Thiem kann den ersten Satzball verwerten. Das Niveau im Tie-Break ist unglaublich hoch. Die beiden schenken sich nichts, es wird um jeden Ball gekämpft.
Entry Type
7:8 - Satzball
Jetzt heisst es Satzball bei eigenem Aufschlag Thiem.
7:7
Unglaublich! Thiem wehrt den ersten Matchball ab! Der Österreicher spielt auf einem Top-Niveau.
Entry Type
7:6 - Matchball
Wieder Matchball für Federer. Diesmal bei eigenem Aufschlag!
6:6
Thiem lehnt sich gegen die Niederlage auf. Ein Stoppball den Federer noch holt und dann haut Federer den Smash ins Netz.
Entry Type
6:5 - Matchball
Das Spiel von Federer vorne am Netz ist ein Genuss. So geht richtig gutes Tennis.
5:5
Glück für Federer, die Netzkante lenkt den Ball leicht ab, doch der Schweizer spielt einen schönen Volley.
4:5
Ein guter Aufschlag von Thiem, da kann Federer wenig machen.
4:4
Ein Ass von Thiem.
4:3
Es regnet immer noch leicht, aber das Spiel läuft weiter.
3:3
Federer gibt den Doppelfehler gleich zurück.
3:2
Doppelfehler von Thiem. Ein Mini-Break für Federer.
2:2
Die Rückhand von Federer fliegt ins Aus.
2:1
Federer holt sich auch den Punkt bei seinem zweiten Aufschlag.
1:1
Das Spiel ist jetzt richtig gut. Serve and Volley und gleich noch ein Volley hinterher. Es ist so schön Federer beim Spielen zuzusehen.
0:1
Wunderschön die Rückhand von Thiem. Federer hat keine Zeit zu reagieren.
Entry Type
6:3 6:6 - Game - Roger Federer
Thiem sprintet zwar, hat aber keine Chance den Ball noch zu erreichen, zu spitz ist der Winkel. Das Tie-Break muss entscheiden.
40:0
Gleich noch ein schneller Aufschlag von Federer.
30:0
Thiem kommt nicht an den Aufschlag von Federer ran.
15:0
Federer spielt gegen die Laufrichtung von Thiem.
Entry Type
6:3 5:6 - Game - Dominic Thiem
Genial! Thiem steht Federer in Sachen Niveau nichts nach.
40:30
Ein Punkt mit dem Aufschlag.
30:30
Gegen die Laufrichtung von Federer. Sehr sauber von Thiem. Das gibt sogar Applaus von Federer.
15:30
Würde Thiem nicht so viele Doppelfehler machen, wäre dem Österreicher noch einiges zuzutrauen.
15:15
Thiem kontert mit einem ebenso präzisen Schlag auf die Linie.
0:15
Federer haut die Rückhand-Longline präzise in die Ecke.
Entry Type
6:3 5:5 - Game - Roger Federer
Federer holt sich das Game doch noch. Und es geht weiter. Auch wenn einige Zuschauer schon den Regenschirm aufgespannt haben.
40:30
Federer muss über den zweiten Aufschlag und kommt nicht richtig in den Ballwechsel rein.
40:15
Federer wartet sehr lange bis er den Ball spielt und haut ihn ins Netz.
40:0
Die Rückhand von Thiem landet im Aus.
30:0
Ein Ass von Federer.
15:0
Ein schneller Ballwechsel. Thiem verzieht seine Vorhand.
Entry Type
6:3 4:5 - Break - Roger Federer
Genial! Federer kann sich auch das zweite Break zurück holen. Thiem ist etwas von der Rolle und macht einen Fehler nach dem anderern.
Entry Type
30:40 - Breakball
Den ersten wehrt der Österreicher mit dem Aufschlag ab.
Entry Type
15:40 - Breakball
Yes! Breakbälle Federer, so muss das! Thiem haut seinen Ball ins Aus.
15:30
Doch dann unterläuft Federer ein Fehler.
0:30
Wieder ein Doppelfehler von Thiem. Das müssen die Nerven sein.
0:15
Zeigt der Österreicher hier nerven gegen King Roger?
Entry Type
6:3 3:5 - Game - Roger Federer
Der Return von Thiem landet im Aus. Kann Federer das zweite Break auch noch zurückholen?
40:30
Federer rennt nach vorne und lässt Thiem nicht den Hauch einer Chance.
30:30
Thiem versucht den zweiten Aufschlag von Federer anzugreifen, scheitert aber kläglich.
15:30
Ein Punkt mit dem Aufschlag.
0:30
Die Rückhand von Federer landet neben der Seitenlinie. Jetzt wird es eng ...
0:15
Federer startete mit einem Fehler in sein Aufschlagspiel.
Entry Type
6:3 2:5 - Break - Roger Federer
Thiem verzieht seine Vorhand völlig und Federer kann ein Break aufholen. Doch der Österreicher steht immer noch gefährlich nahe am Gewinn des zweiten Satzes.
Entry Type
30:40 - Breakball
Und es gibt tatsächliche einen Breakball!
30:30
Federer kommt nochmals heran.
30:15
Thiem auf der anderern Seite ist aber noch etwas stärker und haut Federer die Bälle um die Ohren.
15:15
Federer ist wieder etwas stärker geworden und kommt in einen Ballwechsel hinein. Er gewinnt ihn.
15:0
Der Return von Federer landet im Netz.
Entry Type
6:3 1:5 - Game - Roger Federer
Endlich, das erste Game für Federer. Schön wie der Schweizer hier seinen jungen Kontrahenten laufen lässt. Der Stoppball kommt genau zum richtigen Moment.
40:15
Doch dann kommt bereits wieder die nächste Unsicherheit.
40:0
«Jetzt reicht's», hat sich Federer wohl gedacht und haut zwei starke Aufschläge ins Feld.
15:0
Das Publikum weiss Federer hinter sich. Es wird bei jedem Punktgewinn wild geklatscht.
Entry Type
6:3 0:5 - Game - Dominic Thiem
Auch der nächste Return gelingt dem Schweizer nicht. Thiem führt mit 5:0, FÜNF zu NULL!
40:15
Aber den nächsten Return kann Federer nicht wunschgemäss platzieren und das sind schon wieder Spielbälle für Thiem.
30:15
Das Spiel am Netz funktioniert nun bei Federer.
30:0
Und der Österreicher gibt dem Schweizer keine Chance in seinem Aufschlagspiel zu punkten.
Entry Type
6:3 0:4 - Break - Dominic Thiem
Was ist da los? Thiem breakt Federer gleich nochmals!
Entry Type
30:40 - Breakball
Trotzdem kommt Thiem zum nächsten Breakball. Federer spielt seine Vorhand ins Aus.
30:30
Wieder ein Smash und diesmal passt er genau ins Feld.
15:30
Wenns draufan kommt kann sich der Schweizer immerhin noch auf seinen Aufschlag verlassen.
0:30
Auch der nächste Ball landet im Aus.
0:15
Eben noch war ich fast überzeugt, dass Federer zu seiner alten Form gefunden hat. Doch jetzt unterläuft ihm ein Fehler nach den anderen.
Entry Type
6:3 0:3 - Game - Dominic Thiem
Wieder landet der Return von Federer im Netz. Der Österreicher kann das Break bestätigen.
40:30
Mit dem Aufschlag holt sich Thiem den Punkt und einen Spielball. Der Return von Federer ist viel zu kurz und landet im Netz.
30:30
Thiem lässt das nicht so einfach geschehen und punktet mit dem Aufschlag.
15:30
Federer ist aber drauf und dran sich das Break gleich wieder zurück zuholen.
Entry Type
6:3 0:2 - Break - Dominic Thiem
Und das erste Break für Thiem ist Tatsache. Federer rückt ans Netz vor, aber ein toller Lob des Österreichers segelt über den Schweizer ins Feld.
Entry Type
30:40 - Breakball
Federer hat viel Zeit um den Smash vorzubereiten und haut ihn daneben!
30:30
Die Netzkante ist auf der Seite des Österreichers. Der Ball hüpft noch ins Feld von Federer und dieser hat natürlich keine Chance da noch ranzukommen.
30:15
Der Return von Thiem misslingt.
15:15
Das Duell vorne am Netz geht an Thiem.
15:0
Federer zieht voll durch. Thiem kann dem Ball nur noch nachschauen.
Entry Type
6:3 0:1 - Game - Dominic Thiem
Die Challenge zeigts, der Ball ist im Feld. Ein Ass und das erste Game im zweiten Satz geht an Thiem.
40:30
Federer gibt das Game aber nicht kampflos auf. Er holt sich einen weiteren Punkt.
40:15
Wieder punktet Thiem mit dem Aufschlag.
30:15
Federer holt sich einen Punkt nach einem guten Return.
30:0
Ein schneller Aufschlag, Federer kann darauf nicht reagieren.
15:0
Thiem gewinnt den ersten Punkt im zweiten Satz.
Entry Type
6:3 - Satz - Roger Federer
Federer zieht seine Vorhand voll durch und holt sich den ersten Satz.
Von wegen enges Spiel und so. Federer hat keine Mühe und braucht nur eine knappe Halbestunde, bis er den ersten Satz gewonnen hat. So gefällt mir das Spiel von Federer. Sieht so aus, als wäre er nie weggewesen.
Entry Type
40:0 - Satzball
Federer kommt zu Satzbällen.
30:0
Sehr schön, wie Thiem sich den Ball noch erlauft, doch er setzt ihn neben die Linie. Schade.
15:0
Der Rückhand-Return von Thiem landet im Aus.
Entry Type
5:3 - Game - Dominic Thiem
Thiem kann noch einmal verkürzen. Gleich schlägt Federer auf zum Satzgewinn.
40:30
Spielball Thiem.
30:30
Trotzdem macht der Österreicher momentan einige Fehler zu viel und nimmt sich selbst aus dem Rennen.
30:15
Ähnlich wie bei Federer ist der Aufschlag die stärkste Waffe von Thiem.
15:15
Thiem verzieht und der Ball landet im Publikum.
15:0
Viele Oh's im Publikum, die beiden zeigen einen unterhaltsamen Ballwechsel. Mit dem besseren Ende für Thiem. Federer trifft den Ball nicht richtig.
Deshalb spielt Federer so schnell
Entry Type
5:2 - Game - Roger Federer
Kommt der erste Aufschlag gehört der Punkt meist Federer.
Vorteil Federer
Ein Punkt mit dem Aufschlag.
40:40
Wieder ein sehr guter Return von Thiem. Aber Federer findet diesmal die Mittel, nicht in ein längerer Ballwechsel zu geraten.
Entry Type
30:40 - Breakball
Federer sprintet, kommt aber nicht mehr an den Ball. Sehr schön gemacht von Thiem.
30:30
Nun ist es an Federer einen Doppelfehler zu machen. Seinen ersten.
30:15
Wenn Federer über den zweiten Aufschlag muss, kommt Thiem oft gut ins Spiel. Und promt geht der Ballwechsel an den Österreicher.
30:0
Mit dem Aufschlag holt sich Federer einen weiteren Punkt.
15:0
Präzisionsarbeit von Federer. Der Ball landet genau auf der Linie.
Entry Type
4:2 - Game - Dominic Thiem
Kommt der erste Aufschlag, hat Federer oft Mühe. So auch in diesem Game. Das Aufschlagspiel geht an den Österreicher.
Vorteil Thiem
Nach einem Fehler kommt wieder ein schöner Zug von Thiem. Der Volley ist perfekt und Federer kommt nicht mehr an den Ball.
40:40
Wieder ein Doppelfehler von Thiem. Er macht sich das Leben selbst unnötig schwer.
40:30
Federer greift den zweiten Aufschlag an und reüssiert. Thiem war zu überrascht, dass der Ball so schnell zurück kommt.
40:15
Der Aufschlag des Österreichers ist stark.
30:15
Auch der Österreicher beherrscht das Spiel vorne am Netz. Federer hat nur das Nachsehen.
15:15
Thiem kann mit dem Aufschlag ausgleichen.
0:15
Federer ist leichtfüssig unterwegs und bringt Thiem zur Verzweiflung.
Entry Type
4:1 - Game - Roger Federer
Mit einem weiteren Ass bestätigt Federer das Break.
40:30
Doch es schleichen sich immer wieder Fehler in das Spiel des Schweizers ein.
40:15
Schöner Spielzug von Federer. Er kommt vor ans Netz und hat den Winkel abgedeckt. Doch Thiem verzieht und der Ball landet im Netz.
30:15
Thiem bringt den Ball nicht übers Netz.
15:15
Mit einem Mini-Smash holt sich Federer den Punkt.
0:15
Aber Thiem lässt sich nicht unterkriegen und wartet auf die Fehler von Federer.
Entry Type
3:1 - Break - Roger Federer
Federer holt sich das erste Break. Die Vorhand von Thiem landet im Netz. So gefällt mir das.
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Wieder ein guter Return von Federer. Die Rückhand verzieht Thiem völlig. Wir haben den ersten Breakball.
40:40
Doppelfehler von Thiem. Federer bleibt dran in diesem Game.
40:30
Der Ball landet genau auf der Linie und rutscht weg. Keine Chance für Federer.
30:30
Ein guter Return von Federer, aber die Antwort von Thiem ist noch ein bisschen besser.
15:30
Erneut verzieht Thiem.
15:15
Federer trifft den Ball nicht richtig, der Ball von Thiem war aber auf der Linie. Ausgleich.
0:15
Federer gewinnt den ersten Punkt im Aufschlagspiel von Thiem.
User Avatar
Eingeplant
von Schreiberling
Der Rasenmäher war so geplant. Er hatte auch ein kleines Schweizerfähnchen hintendrauf 😄
Entry Type
2:1 - Game - Roger Federer
Mit einem Ass holt sich Federer das zweite Game.
40:30
Der Schweizer punktet mit dem Aufschlag.
30:30
Federer lässt den jungen Thiem laufen, dieser bringt den Ball nicht übers Netz.
15:30
Ein etwas längerer Ballwechsel. Federer geht vor ans Netz, kann zurück laufen und denn Ball noch erreichen, doch der landet neben der Seitenlinie.
15:15
Mit der Rückhand holt sich Thiem den nächsten Punkt.
15:0
Serve and Volley. So macht man das richtig.
Entry Type
1:1 - Game - Dominic Thiem
Auch der Österreicher gibt sich keine Blösse.
40:15
Sehr schön gemacht von Thiem. Er zieht die Vorhand voll durch und lässt Federer keine Chance.
30:15
Thiem holt sich den Punkt mit dem Aufschlag.
15:15
Der nächste Fehler macht Thiem und schenkt Federer einen Punkt.
15:0
Die Rückhand von Federer bleibt im Netz hängen.
Entry Type
1:0 - Game - Roger Federer
Ohne Probleme holt sich Federer das erste Game.
40:15
Wieder kommt Federer vor ans Netz und dieses Mal holt er sich den Punkt.
30:15
Der Ball von Thiem landet im Aus.
15:15
Federer kommt vor ans Netz, kann aber nicht reüssieren. Thiem spielt den perfekten Passierball.
15:0
Der erste Punkt holt sich der Schweizer.
Entry Type
Es geht los - Erster Aufschlag des Spiels - Roger Federer
Federer hat die Ehre, mit dem Aufschlag zu beginnen.
Siegerfahrzeug
Am Mercedescup gibt es natürlich einen Mercedes zu gewinnen. So sieht das Siegerfahrzeug aus.
Federer und die Rasenmäher
Hier gibt's noch das Bild zum Einlauf von Federer. Noch ist nicht alles bereit. Es stehen und fahren noch einige Roboter-Rasenmäher rum ...
Federer und Thiem sind auf dem Platz
Die beiden Spieler haben den Platz getroffen, die Münze geworfen und Fotos geschossen. Nach einem kurzen Einspielen geht es los in Stuttgart.
Daumen drücken - Vor dem Spiel


Und das Stadion ist voll.

Verzögerung - Vor dem Spiel
Nicht nur in der Schweiz regnet es, auch in Stuttgart ist der Rasen noch nass. Dieser muss zuerst getrocknet werden. Um 12.15 Uhr sollen die beiden Spieler den Platz betreten.
Tennis als Zeitvertreib - Vor dem Spiel
Es dauert noch knapp drei Stunden, bis das EM-Spiel Schweiz – Albanien angepfiffen wird. Was gibt es da Besseres, als zuerst Federer beim Siegen zuzusehen? Für alle, die keine Ablenkung vom Fussball wollen, geht's hier zum Tagesticker der EM.
Zweiter Platz - Vor dem Spiel
Der Sieg gegen Florian Mayer brachte Federer gestern den 1'072 Sieg in seiner Karriere ein. Einzig Jimmy Conners mit 1'256 Siegen liegt noch vor ihm. Heute kann ein weiterer dazu kommen und Federer näher an seinen nächsten Rekord bringen.
Ein weiteres enges Spiel - Vor dem Spiel
Die beiden Partien von Federer in Stuttgart waren beide eng. Auch heute können wir mit einem weiteren engen Spiel rechnen. Der junge Österreicher sammelte dieses Jahr bereits viel Spielpraxis, während Federer immer wieder pausieren musste. Dafür kann der Schweizer auf seine Erfahrung setzen.
Formstand - Vor dem Spiel
Federer hat nach seiner Verletzungspause noch nicht zu seiner alten Form zurück gefunden. Bisher hat seine Leistung aber für den Einzug in den Halbfinal gereicht. Aber genügt sie auch für einen Gegner wie Thiem? Die Weltnummer Sieben überzeugte in Paris und erreichte an den French Open die Halbfinals.
Das obligate Head to Head - Vor dem Spiel
Beide Spieler konnten in der Vergangenheit je eine Partie für sich entscheiden. Dem Österreicher gelang der Sieg in Rom. Federer entschied die Partie in Brisbane für sich.
Der Schweizer Sporttag beginnt mit Roger Federer - Vor dem Spiel
Bevor die Schweizer Fussball-Nati um 15 Uhr auf Albanien trifft, ist Roger Federer an der Reihe. Im Halbfinal des ATP-Turniers in Stuttgart trifft er auf den aufstrebenden Österreicher Dominic Thiem. Wir tickern die Partie ab 12 Uhr live!

Unvergessene Tennis-Geschichten

«Yips» beschert Kurnikowa einen unglaublichen Negativrekord – und trotzdem gewinnt sie

Link zum Artikel

Hingis bodigt in Melbourne erst Serena Williams und macht dann Kleinholz aus Venus

Link zum Artikel

Federer nach seinem ersten Sieg gegen eine Nummer 1: «Jetzt will ich in die Top 10»

Link zum Artikel

«Disgusting bitch!» – Patty Schnyder teilt mal so richtig aus

Link zum Artikel

Vier vergebene Matchbälle! Hingis' Traum schmilzt in Melbourne bei 50 Grad weg

Link zum Artikel

Eine krachende Vorhand rettet Federer auf dem Weg zum Karriere-Slam

Link zum Artikel

Paris verliebt sich in Nadal, das «Kind mit der donnernden Linken»

Link zum Artikel

Chang treibt Lendl mit Mondbällen und «Uneufe»-Aufschlag in den Wahnsinn

Link zum Artikel

Mit einem Return für die Ewigkeit beendet Federer die Wimbledon-Ära des grossen Sampras

Link zum Artikel

Oh là là! Eine Flitzerin stiehlt den Wimbledon-Finalisten kurz die Show

Link zum Artikel

Mit 16 wird Martina Hingis die jüngste Wimbledon-Siegerin des 20. Jahrhunderts

Link zum Artikel

Wimbledon-Triumph als Weltnummer 125 – Ivanisevics Traum wird endlich wahr

Link zum Artikel

Djokovic fügt Wawrinka die Mutter aller heroischen und bitteren Niederlagen zu

Link zum Artikel

Gut gebrüllt: «Niemand schlägt Vitas Gerulaitis ­17 Mal hintereinander!»

Link zum Artikel

Weil sich Courier von Kuhglocken irritieren lässt, darf die Schweiz vom Davis Cup träumen

Link zum Artikel

Frankreich holt sich den dramatischsten Davis-Cup-Triumph der Geschichte

Link zum Artikel

Im Interview mit CNN hat Roger Federer seinen legendären Lachanfall

Link zum Artikel

Wegen Rossets Dummheit des Jahres bricht Hingis beim Hopman Cup in Tränen aus

Link zum Artikel

Nach Federers Gegensmash schmeisst Roddick frustriert sein Racket weg

Link zum Artikel

Nach den Olympischen Spielen in Sydney entfacht die grosse Liebe zwischen Roger und Mirka

Link zum Artikel

«Who is the beeest? Better than the reeest?» – Federer rockt beim Davis Cup das Festzelt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

So nah (oder eben fern) ist Djokovic an Federers Grand-Slam-Rekorden dran

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Roger Federer baut sein Marken-Imperium aus – und lässt ein neues Logo schützen

Seit Januar hat Roger Federer keinen Ernstkampf mehr bestritten. Recherchen von CH Media zeigen: Der Tennisspieler hat die Zeit genutzt, um sein Geschäftsimperium zu erweitern. Besonders Auffällig: ein neues, bisher unbekanntes Markenlogo.

Anfang Dezember verkündete Roger Federer die frohe Kunde für seinen Anhang. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft stehen wieder mit seinem ikonischen RF-Logo bedruckte Kappen zum Verkauf – und das gleich in acht verschiedenen Farben. Erst im Februar hatten Federer und sein früherer Ausrüster Nike sich nach zwei Jahren Tauziehen einigen können. Die Rechte wurden von Nike auf die Tenro AG übertragen, unter deren Dach Federer seine kommerziellen Aktivitäten zusammenfasst.

Im Sommer präsentierte der …

Artikel lesen
Link zum Artikel