Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Feb 24, 2016; Miami, FL, USA; Golden State Warriors forward Andre Iguodala (left) and guard Stephen Curry (right) both celebrate during the second half against the Miami Heat at American Airlines Arena. Mandatory Credit: Steve Mitchell-USA TODAY Sports

Nicht nur Andre Iguodala verneigt sich vor Stephen Curry. Auch wir beugen uns, soweit es die alten Knochen zulassen. 
Bild: ap

127 Spiele in Serie mit einem Dreier: Curry stellt schon nach 78 Sekunden einen Mega-Rekord ein

Die Golden State Warriors sind auf dem besten Weg, den unglaublichen Dominanz-Rekord der grossen Chicago Bulls um Michael Jordan zu brechen. Mittendrin: Stephen Curry, der Mann für die Dreier.



Stephen Curry personifiziert die Übermacht der Golden State Warriors aktuell wie kein Zweiter. Der 27-jährige Point Guard warf in der Nacht auf heute beim 118:112-Sieg gegen Miami auch im 127. Spiel in Folge mindestens einen Dreier. Damit egalisierte er den Rekord von Kyle Korver aus der Saison 2013/14. Schon heute bietet sich Curry gegen Orlando die Chance, alleiniger Rekordhalter zu werden. Niemand zweifelt daran, dass er das schafft.

Golden State Warriors: Bulls-Rekord wackelt mächtig

Die Golden State Warriors um Stephen Curry haben so schnell 50 Saisonsiege erreicht wie kein anderes NBA-Team zuvor. Der Titelverteidiger benötigte nur 55 Partien für den Rekord. Die Chicago Bulls mit ihrem Superstar Michael Jordan hatten in der Saison 1995/96 ein Spiel mehr gebraucht, um auf 50 Siege zu kommen.

Mit dem Sieg gegen Miami haben Curry und Co. jetzt 51 Siege auf dem Konto, sie führen die Tabelle der Western Conference souverän an. Sie befinden sich damit auch auf Kurs, den Rekord der Bulls für die ganze Qualifikationsphase (72:10 Siege) aus der gleichen Saison zu übertreffen.

Denn letztmals warf «Steph» am 11. November 2014 keinen Dreier. In den letzten 203 Partien sahen die Zuschauer nur einmal, dass Curry aus der Distanz nicht traf. Und für den Rekord gegen Miami benötigte er genau einen Wurf: Nach 78 Sekunden war der Ball versenkt.

abspielen

Der erste Dreier von Stephen Curry gegen Miami.
streamable

Als die Partie in den letzten Minuten auf der Kippe stand, legte Curry mit zwei Dreiern in Serie den Grundstein zur Wende und zum Sieg:

abspielen

Zwei Dreier in Serie von Stephen Curry.
streamable

Kein Wunder, wurde der Mann aus Ohio schon im letzten Jahr zum MVP gewählt – und diese Saison dürfte noch besser werden. Curry warf bisher 260 Dreier. Noch 26 fehlen bis zum Drei-Punkte-Rekord in einer Spielzeit. Er wird die Marke, aufgestellt im letzten Jahr, knacken. Übrigens: Der zweitbeste Dreierspezialist jubelte 88-mal weniger oft über einen Korb aus der Distanz.

Trainer Steve Kerr bleiben aufgrund der Darbietungen die Worte fast weg: «Steph ist viel besser als letztes Jahr», sagt er und ergänzt, «das ist unheimlich, weil er in der letzten Saison schon der MVP der Liga war.»

TORONTO, ON - FEBRUARY 13:  Stephen Curry of the Golden State Warriors shoots in the Foot Locker Three-Point Contest during NBA All-Star Weekend 2016 at Air Canada Centre on February 13, 2016 in Toronto, Canada. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and/or using this Photograph, user is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement.  (Photo by Vaughn Ridley/Getty Images)

Nicht zu stoppen: Stephen Curry.
Bild: Getty Images North America

Im Verlauf der Partie gegen Miami liess sich Curry insgesamt sechs Dreier notieren. Den schönsten davon versenkte er Sekunden vor Ende des ersten Viertels aus grosser Distanz. «Bei anderen hätte ich gesagt, dass das Glück sei. Aber nicht bei Stephen Curry», frohlockt der TV-Kommentator: 

abspielen

Der schönste Dreier von Stephen Curry gegen Miami.
streamable

42 Punkte insgesamt holte der Point Guard gegen die Heat. Damit knackte er bereits in neun Partien die 40-Zählermarke und er liegt jetzt auch in dieser Statistik wieder vor James Harden.

Curry selbst kann den Rekord selbst kaum fassen: «Das ist verrückt. Du wirfst jeden Abend einen Dreier, egal ob du gut drauf bist oder nicht. Irgendwie finde ich immer einen Weg. Die Bestmarke ist wegen der Konstanz schon beeindruckend.»

Wie leicht dem dreifachen NBA-Allstar das Skoren momentan fällt, zeigt auch dieses Video. In einem Preseason-Game klatscht er mit Teamkollege Andre Iguodala schon High-Five, während der Ball noch in der Luft ist:

abspielen

Stephen Curry lässt sich schon feiern, bevor der Ball im Korb landet.
streamable

Doch auch einem Überflieger wie Curry gelingt nicht alles. Darum zur Beruhigung von allen Basketballern da draussen, welche nicht ganz so viel Zielwasser getrunken haben, Ende Januar leistete sich der Superstar gegen Philadelphia einen Airball:

abspielen

Airball von Curry: Der Ball segelt am Korb vorbei.
streamable

Und Curry sollte sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen. Der elfjährige Noah Cutler stellte kürzlich ein Video auf Instagram, in welchem er den 1,91m-Star fast perfekt imitiert:

abspielen

Noah Cutler: elfjährig und schon fast so gut wie Stephen Curry.
streamable

So, jetzt zum Abschluss aber noch einmal den Original-Curry. Und zwar ein Highlight-Video mit witzigen Szenen:

abspielen

Die lustigsten Momente mit Stephen Curry.
YouTube/Basketball Hilarious

Da konnte man Curry noch nicht auswählen: NBA Jam, eines der besten Retro-Sport-Games

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link zum Artikel

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link zum Artikel

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link zum Artikel

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link zum Artikel

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link zum Artikel

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link zum Artikel

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kimbolone 26.02.2016 02:04
    Highlight Highlight 1. Das was Jumpman gesagt hat.
    2. Wisst ihr, wer die Nummer 2 bei den verwandelten Dreiern diese Saison ist? Richtig, Currys Teamkollege Klay Thompson. 😃

    #SplashBrothers
  • Jumpman_23 25.02.2016 11:00
    Highlight Highlight Danke Reto für den Bericht !!

    Dürft gerne mehr über die NBA bringen ;-)



Unvergessen

Das beste Team, das jemals Basketball gespielt hat, verzaubert die ganze Welt

26. Juli 1992: Die Gegner? Statisten. Olympiagold? Ein Spaziergang. Die US-Basketballer um Jordan, Barkley, Johnson und Co. dominieren in Barcelona nach Belieben. Das erste Spiel gegen Angola gewinnen sie mit 68 Punkten Vorsprung.

Sommer 1992. Dänemark ist bei der Fussball-EM in Schweden völlig überraschend Europameister geworden, doch nur einen Monat später interessiert sich auf dem alten Kontinent niemand mehr für Fussball. Plötzlich spricht jeder über Basketball, über das Dream Team, über Michael Jordan, Magic Johnson, Larry Bird, Charles Barkley und ihre Teamkollegen. Doch nicht nur Europa, die ganze Welt freut sich auf das Dream Team aus den USA.

Dass erstmals die besten Basketballer der Welt bei Olympia teilnehmen …

Artikel lesen
Link zum Artikel