Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Suboptimale Verhältnisse beim Final der Canadian Football League in Ottawa.  bild: youtube

Die 7 besten Szenen des NFL-Weekends – und das winterliche Football-Finale in Kanada



Bevor wir zu den Highlights kommen, die Resultate des 12. von 17 NFL-Spieltagen in dieser Saison im Überblick:

Monday Night Football:

» Hier geht es zu den aktuellen NFL-Resultaten und -Ranglisten.

Der aktuelle Playoff-Baum:

Receiver als Quarterback

Wide Receiver Julio Jones war der Matchwinner beim 34:20-Sieg der Atlanta Falcons gegen die Tampa Bay Buccaneers. Der Superstar, der zuvor in zehn Spielen nur zu einem Touchdown lief, war nicht zu stoppen: 253 Receiving Yards und zwei Touchdowns. 

Besonders kurios der erste seiner beiden Touchdowns, ein locker gefangener Pass über 51 Yards. Denn der Absender war nicht wie gewohnt Quarterback Matt Ryan, sondern Jones’ Receiver-Kollege Mohamed Sanu.

abspielen

Receiver Sanu wirft einen 51-Yard-Touchdown. Video: streamable

abspielen

Defensive End Calais Campbell läuft zum Touchdown. Video: streamable

Der Bowling-Jubel

Die Philadelphia Eagles sind mit einer Bilanz von 10-1 weiterhin das Team der Saison. Gegen die Chicago Bears siegten Quarterback Carson Wentz und Co. gleich mit 31:3. Schon früh konnten sie sich aufs Jubeln konzentrieren.

abspielen

Der Bowling-Jubel der Eagles. Video: streamable

abspielen

Zum Abschluss ein kleines Tänzchen. Video: streamable

Garoppolos Premiere

Jimmy Garoppolo heisst der neue Hoffnungsträger der San Francisco 49ers. Der ehemalige Brady-Ersatzmann bei den New England Patriots soll die «Niners» nach dem historischen Fehlstart mit acht Niederlagen aus acht Spielen wieder auf Kurs bringen. Bei der 13:24-Niederlage gegen die Seattle Seahawks durfte Garoppolo erstmals ran, weil sich C.J. Beathard nach drei Sacks und 13 Hits in der Schlussphase verletzte. Und siehe da: Garoppolo brachte beide geworfenen Pässe an den Mann und warf auch den einzigen Touchdown für die 49ers.

abspielen

Der erste Touchdown-Pass von Garoppolo.  Video: streamable

Einer fängt alles und einer wirft wieder

Mann des Abends beim 31:28-Sieg der Pittsburgh Steelers gegen die Green Bay Packers war Antonio Brown. Der Wide Receiver fing elf Sekunden vor Schluss an der Aussenlinie beim Stand von 28:28 einen weiten Pass seines Quarterbacks Ben Röthlisberger und ermöglichte Kicker Chris Boswell, die entscheidenden drei Punkte zu buchen.

abspielen

Der Super-Catch von Antonio Brown. Video: streamable

Packers-Quarterback Brett Hundley zeigte wie sein Gegenüber Ben Röthlisberger (351 Passing Yards und vier Touchdown-Pässe) eine starke Leistung. Die Green-Bay-Fans dürften dennoch mit Freude gesehen haben, dass Superstar Aaron Rodgers sechs Wochen nach seiner Schlüsselbein-Operation wieder weite Pässe werfen kann.

abspielen

Aaron Rodgers wirft wieder. Video: streamable

Der Goldkettchen-Streit

Michael Crabtree von den Oakland Raiders und Aqib Talib von den Denver Broncos mögen sich besonders. Im letzten Jahr riss Talib seinem Erzfeind absichtlich die Goldkette vom Hals und nun rate mal, was beim diesjährigen Duell passiert ist. Richtig, Talib riss seinem Erzfeind bereits im ersten Viertel die Goldkette vom Hals. Es war der Anlass für eine wilde Massenprügelei, an deren Ende die beiden Streithähne und Raiders-Guard Gabe Jackson vom Platz flogen.

abspielen

Crabtreee und Talib lösen eine Massenschlägerei aus. Video: streamable

Football wurde auch noch gespielt: Die Raiders schlugen die Broncos mit 21:14, unter anderem wegen einer unfassbaren Interception von NaVorro Bowman. Oakland darf damit wieder auf die Playoffs hoffen, Denver ist mit 3-8 wohl weg vom Fenster.

abspielen

Die Interception von NaVorro Bowman. Video: streamable

Zauber-Field-Goal zum Sieg

Phil Dawson kickte die Arizona Cardinals eine Sekunde vor Schluss aus 57 Yards zum 27:24-Sieg gegen die Jacksonville Jaguars. Es war das längste Field Goal seiner 19-jährigen NFL-Karriere. In dieser Saison traf nur ein Kicker von weiter hinten: Jake Elliott von den Philadelphia Eagles gegen die New York Giants aus 61 Yards. Der All-Time-Record stammt aus dem Jahr 2013, als Denvers Matt Prater gegen die Tennessee Titans aus 64 Yards traf.

abspielen

Das siegbringende Field Goal aus 57 Yards. Video: streamable

Stolperer und Trickplay

Vier Touchdown-Pässe und 227 Yards – Tom Brady hat die New England Patriots nach dem mässigen Saisonstart zum neunten Sieg geführt. 35:17 schlugen die «Pats» die Miami Dolphins. Nur einmal kam der «GOAT» ins Stolpern, als er einen Snap verpasste und den Dolphins so den Touchdown zum 7:14 ermöglichte.

abspielen

Brady verpasst den Snap und sieht dann ziemlich alt aus. Video: streamable

Ansonsten gaben die Patriots den Ton an, und zwar von Anfang an. Bereits beim ersten Drive setzte der Titelverteidiger bei 4th und 9 Yards auf einen riskanten Trickspielzug. Statt zu punten, lief Nate Ebner zum First Down.

abspielen

Der Fake-Punt der Patriots. Video: streamable

Bonus Argonauts holen Titel

Zum Abschluss noch ein kurzer Blick über die US-Nordgrenze nach Kanada. Dort wurde am Wochenende der Grey Cup ausgetragen, das Finale der Canadian Football League (CFL). Die Toronto Argonauts schlugen die Calgary Stampeders bei typischen kanadischen Verhältnissen mit 27:24. Hier ein paar Impressionen:

abspielen

Der Touchdown zum 6:6 für die Argonauts. Video: streamable

abspielen

Hier kommt der Schneepflug. Video: streamable

abspielen

Der Fumble und der 109-Yard-Touchdown, der die Stampeders ins Elend führte. Video: streamable

abspielen

Die entscheidende Interception zum Argonauts-Sieg. Video: streamable

Der Sieges-Engel:

Da ist das Ding!

Die 12 geilsten NFL-Stadien

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Erdrutsch verschüttet Bahnstrecke bei Tenero TI

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
14 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Martinov
27.11.2017 16:14registriert April 2016
Danke Watson, Bitte mehr davon.
441
Melden
Zum Kommentar
14

Italien und Holland trennen sich mit Remis – England taucht gegen Dänemark

In der 4. Runde hat sich endlich auch Robert Lewandowski in die Skorerliste eingetragen. Er traf bei Polens 3:0 daheim gegen Bosnien-Herzegowina doppelt. Die Polen nützten eine Rote Karte gegen einen Bosnier nach einer Viertelstunde weidlich aus.

Polen führt jetzt die Gruppe 1 allein an, weil sich Italien und die Niederlande im Schlagerspiel mit einem Unentschieden trennten (1:1). Nach einem tollen Start mit Toren von Lorenzo Pellegrini und Donny van de Beek verflachte das Spiel in Bergamo …

Artikel lesen
Link zum Artikel