bedeckt, wenig Regen
DE | FR
Sport
Videos

Fussball: Eigentor von Darren Bent bei Derby gegen Leicester

Voll in die eigenen Maschen! Stürmer Darren Bent trifft in beide Tore  

27.01.2017, 21:2728.01.2017, 14:47
Mehr «Sport»
Video: streamable

Hoppla! Das Cup 16tel-Final zwischen Derby County und Leicester City beginnt für die Heimmannschaft mit einem grossen Missgeschick. Nach einer Ecke von Leicester wird der Ball einem Abwehrspieler von Derby an den Oberschenkel geköpft. Von da springt der Ball langsam und harmlos in Richtung Torlinie wo Darren Bent steht und klären kann den Ball voll in die eigenen Maschen haut. Das Leder rutscht dem Abwehrspieler Stürmer über den Rist.

Etwas später macht der 32-jährige Engländer seinen Bock aber wieder gut und trifft für seine Farben ins richtige Tor zum Ausgleich.

Video: streamable

Das Spiel endete am Schluss 2:2, und somit muss ein Wiederholungsspiel die Entscheidung bringen. (jwe)

Das sind die 100 besten Fussballer des Jahres 2016

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
«Sehr persönlicher Film»: Roger und Mirka Federer öffnen ihr Privatarchiv
Weshalb sich Roger Federer in den letzten Tagen seiner Karriere als Sportler auf Schritt und Tritt verfolgen liess. Und weshalb seine Frau Mirka nach fast zehn Jahren Schweigen in der Öffentlichkeit spricht.

Roger Federer sitzt an jenem Donnerstag, 15. September 2022, im Zürcher Nobelhotel Baur au Lac nahe des Bürkliplatzes, als er kurz nach 15.00 Uhr bekannt gibt, dass er nicht mehr auf den Tennisplatz zurückkehrt. In seiner Mitteilung spricht der Baselbieter er von einem «bittersüssen Moment»

Zur Story