DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Zwischenfall beim Skifahren in Neuseeland: Ein Elfjähriger hängt vom Sessellift.  screenshot: youtube/liam whitman

Während wir noch den Spätsommer geniessen, verheddert sich hier schon ein Junge (11) am Skilift



Vater und Onkel hielten Jack Clulee an je einem Arm fest, doch dann begann er ihnen ganz langsam zu entgleiten. Zum Glück reagierten die Betreiber des Sessellifts am Mount Hutt in Neuseeland geistesgegenwärtig.

Voller Angst rief der Vater um Hilfe, wie das neuseeländische Newsportal Stuff berichtet.

abspielen

Jack verpasste das Sesseli und hatte Glück im Unglück. Video: YouTube/liam whitman

Die Mitarbeiter reagierten schnell: Sie demontierten eines der Sicherheitspolster, die an den Liftmasten befestigt sind, und rannten zu dem neun Meter über dem Boden in der Luft baumelnden Jungen.

Nur Sekunden später liess sich Jack Clulee von dem Sessel fallen und landete unversehrt auf dem Polster. Für die Retter gab es reihum Applaus, wie Videos zeigen, die im Netz kursieren.

abspielen

Aus anderer Perspektive: Die Rettung von Jack Clulee aus seiner misslichen Lage. Video: YouTube/Storyful News

«Wir waren schon zu weit oben»

Passiert ist der Sessellift-Zwischenfall am vergangenen Samstag am Mount Hutt in Neuseeland. Laut dem Vater hat es der Elfjährige nicht rechtzeitig auf den Sessel geschafft. Er rutschte ab. 

Sein Vater packte ihn. «Ich hätte ihn wohl loslassen sollen, doch dann waren wir schon zu weit oben», so Kevin Clulee. 

Jack habe einen Schreck davongetragen, wagte sich am Nachmittag dann aber doch noch auf die Piste. (aargauerzeitung.ch/smo)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

World of watson

Beziehungen im Corona-Lockdown sind der Horror! DER HORROR! 💀

Am Anfang war der Gedanke, für ewig mit seiner/seinem Liebsten zuhause zu sein, ja noch irgendwie romantisch.

Aber irgendwann nicht mehr. Denn irgendwann sind alle Witze erzählt und Bananenbrote gebacken.

Die Filmproduktion Coronavirus Production hat sich dem Thema angemommen. Herausgekommen ist ein Psycho-Thriller, der dir das Blut in den Adern gefrieren lässt ...

Demnächst vielleicht vermutlich nie im Kino.

Artikel lesen
Link zum Artikel