Videos
Wein doch

«Es gibt Pendler, die einfach Arsch...»

Wein doch

«Es gibt Pendler, die einfach Arsch... Ah, das darf ich nicht sagen, oder?»

Emily Engkent
Folge mir
Mehr «Videos»
«Wein doch!» – das Format, in dem watson-Redaktoren sich betrinken und sich über irgendetwas beklagen. Diese Woche: Pascal Scherrer über egoistische Pendler.
20.04.2017, 13:0821.04.2017, 06:26

Ein Hassthema zu finden, war gar nicht so einfach, wie ich gedacht habe. Also hab ich halt über mühsame Pendler gemotzt. Ich weiss, nicht sehr kreativ. Aber einige von ihnen nerven halt schon.

Video: watson/Pascal Scherrer, Emily Engkent
Nervst du dich manchmal ab Pendlern?
Wein doch
AbonnierenAbonnieren
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
107 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
moere
20.04.2017 18:10registriert September 2015
Also bei mir geht es bei der Frage: "isch do no frei?" nicht um Höflichkeit, weil praktisch noch nie jemand nein gesagt hat, sondern mehr um eine sanfte Ankündigung: "ich setze mich jetzt hier hin, rutsch doch noch ein bisschen".. hat nichts mit falscher Höflichkeit zu tun..
1313
Melden
Zum Kommentar
avatar
Matrixx
20.04.2017 13:56registriert März 2015
Was mer au ned macht:
Es Schwiizerdütsches Video mit hochdütsche Untertitel belegge.

Es gitt Lüüt wo de Zwang hend, Untertitel immer lese z müesse, wenns settig hett. 😑
9214
Melden
Zum Kommentar
avatar
Uterus
20.04.2017 22:40registriert September 2015
Weiss nicht ob du's schon bemerkt hast, aaaaber dein 'Comic-Bild' sieht nicht nach dir aus oder schaust du nicht wie dein 'Comic-Bild' aus?
620
Melden
Zum Kommentar
107
Das waren (unsere) Highlights vom Bounce Cypher 2024

Der gestrige Abend beim SRF Bounce Cypher war hässig. Aber auch anderweitig emotional. Rund 100 Künstlerinnen und Künstler kamen zusammen und liessen ihren Gefühlen freien Lauf. Da waren aber auch Monsterpizzas unterwegs. Und viele Masken. Und viel Gediss, auch gegen watson, aber damit können wir umgehen. Während ungefähr sieben Stunden gab es jede Menge Highlights, die uns in Erinnerung bleiben werden. Darunter zum Beispiel die Auftritte von Cachita, Manilo und Pablo.

Zur Story